Foto-Hotspots in und um Frankfurt

  • Foto-Hotspots in und um Frankfurt

    Hallo zusammen,


    bin neu hier im Forum und hab mal ein paar kurze Fragen: Wollte in 2 Wochen mal wieder nach Frankfurt, um ein bisschen zu fotografieren. Kann mir jemand nen Tipp für einen Standort geben, von welchem man die gesamte Skyline gut fotografieren kann? Wie ich im Internet gelesen habe, ist der Henninger Turm und der Europaturm ja offensichtlich geschlossen. Ist das noch aktuell? Ansonsten ist mir nur der Maintower als "Ausguck" bekannt. Wollte keinen neuen Thread dafür starten, so dass ich das hier mal frage. Hoffe,das ist okay.


    Ansonsten bin ich begeistert von dem Forum, da ich mich besonders für Frankfurt interessiere. Als "architekturverwöhnter" Bielefelder kann ich unter all den Experten hier sicherlich keine grossen Neuigkeiten beisteuern, aber vielleicht hier und da mal meinen Senf dazugeben. :)


    Gruß


    Stefan

  • Hallo Stefan! Diese beiden Türme sind immer noch geschlossen. Die gesamte Skyline kannst du zum Beispiel vom Goetheturm (Stadtteil Sachsenhausen) aufnehmen, gut auch im Norden der gerade entstehende Stadtteil Riedberg, mit dem Auto seit wenigen Wochen sehr leicht über die A661 und die neue Anschlussstelle F-Heddernheim zu erreichen. Allerdings ist gutes Wetter und klare Luft notwendig, denn die Entfernung ist recht hoch. Ansonsten die Klassiker, nämlich die Mainbrücken östlich der Innenstadt.


    Teile der Skyline sind sehr gut vom Maintower, von der Terrasse der Zeilgalerie (ganz hoch fahren) und vom obersten Parkdeck des Parkhauses Börse zu fotografieren.


    Stöbere mal im Forum "Galerie", da findest du Fotos, die von den genannten Orten aufgenommen wurden. Ansonsten freue ich mich auf deine Fotos und natürlich auch auf deinen Senf.

  • Hallo Schmittchen,


    danke für die nette Begrüssung und für die Tipps! Das ist schon mal sehr hilfreich,werde mir die Standorte mal vornehmen. Das mit den beiden Türmen ist natürlich schade. Hast du ne Ahnung,ob in abshbarer Zeit wieder mit der Öffnung der Türme zu rechnen ist? Ansonsten kann ich es kaum erwarten mal wieder nach Frankfurt zu kommen, nachdem ich all die tollen Fotos hier im Forum gesehen habe.


    Danke nochmal!


    Gruß


    Stefan

  • Allenfalls auf lange Sicht, jedenfalls haben dies Telekom bzw. der Erwerber des Henningerareals in Aussicht gestellt. In beiden Fällen sind fehlende Fluchtwege die Hauptprobleme.

  • schöne Punkte sind auch:


    - Altkönig (muß man zu Fuß oder mit dem Rad erklimmen)
    - Camberger Brücke
    - Oberrang vom Waldstadion
    - das Hotel an der Darmstädter bietet sicher auch einen guten Blick auf die Skyline, vor allem nachts. Es lohnt sich vielleicht, da mal zu übernachten...

  • am Taunus-Südrand kann man auch schöne Distanzaufnahmen machen (Bad Soden, Eschborn etc.)


    Und natürlich im Westen Frankfurts die Emserbrücke ;)

  • Nicht schlecht! Sicher hast du die Nachtaufnahme vom Waldstadion auch in besserer Auflösung - kannst du sie vielleicht posten, zum Beispiel in den heute von dir eröffneten Frankfurt-Thread?

  • Zitat von Schmittchen

    Nicht schlecht! Sicher hast die Nachtaufnahme vom Waldstadion auch in besserer Auflösung - kannst du sie vielleicht posten, zum Beispiel in den heute von dir eröffneten Frankfurt-Thread?


    leider nein und es ärgert mich tierisch, dass ich da noch keine bessere Kamera hatte. :bash: Meine billige 2 MP-Kamera gab nicht mehr her (ist schon die maximal mögliche Belichtung und deshalb ohne Zoom aufgenommen).


    Ich hoffe nur, dass man durch das Glas, was da jetzt installiert wird ohne Spiegelung des Flutlichtes durchfotografieren kann, sonst ist diese Möglichkeit zumindest für Nachtaufnahmen wieder verbaut.

  • Bei meinen verschiedenen Versuchen, die Frankfurter Skyline zu fotografieren, fand ich die Standorte Zeilgalerie und vor allem Dom-Turm am besten. Vom gegenüberliegenden Ufer in Sachsenhausen kann man auch ganz nette Bilder machen.

  • Bin früher auch mal mit der S-Bahn nach Friedberg gefahren und dann ein Stück nach Süden gegangen bis ein Hang mit Wiesen kam. Von dort gab es einen ganz netten Blick auf die in der Ferne liegende Skyline.

  • "Drei-Skylines-Blick"

    Einen weiteren Hotspot kann ich euch empfehlen, nämlich die obersten Parkdecks des Messeparkhauses am Rebstockgelände. Aber Vorsicht: Es ist nur zu Messezeiten geöffnet, zu anderen Zeiten ist es dicht verschlossen!


    Einfach reingehen und mit dem Aufzug ganz hoch fahren. Snobs fahren gleich mit dem Auto rein, kostet für einen Tag 9,00 Euro. Bilder von gestern, leider war es nicht durchweg sonnig:


    Westlichstes Parkdeck mit City-Skyline, ungezoomt:


    Skyline Eschborn:


    Skyline Niederrad:

    Bilder: Schmittchen

  • Schmittchen
    Danke für die bis dato für mich unbekannten Perspektiven.
    Wo steht eigentlich das HH, in dem Dr. Lessing ("Ein Fall für Zwei") sein Büro hat? Der Blick von dort auf Frankfurt ist ja richtig klasse. Ich werde mit Helga einen Termin ausmachen für eine Erstberatung - Kamera in der Tasche -, hoffe nur, das Matula mich nicht platt macht :D

  • Das ist das "Büro-Center Nibelungenplatz", das frühere Shell-Hochhaus (Foto). 110 Meter hoch, 1967 gebaut und 1993 umgebaut. Dem Vernehmen nach hat die TV-Produktionsfirma die Büroräume dort sogar ständig angemietet.

  • Ich hab auch noch einen Tip. Sehr schöne Ausblicke gibt es auch von der Bodenheimer Höhe südlich von Mainz. Fotos mit Rheinhessischen Weinbergen im Vordergrund ergeben eine ungewöhnliche Perspektive.
    Fotos vom letzten September (ja ja ich weiss) folgen. Allerdings braucht man klares Wetter, denn es ist dann doch noch deutlich weiter als der Feldberg.

  • Wie versprochen ein Foto, dass ich an meinem Geburtstag letzten Jahres gemacht habe. Manche Leute gehen saufen, oder essen Kuchen, ich mach Bilder von Frankfurt :)


  • Schöner Spot, mir unbekannt, Geburtstag ist Bilder-Tag :D
    Kann man auf die Bodenheimer Höhe mit dem Auto ganz hoch fahren, oder muss man einen längeren Fußmarsch hinlegen?


    Wie schaut es eigentlich aus mit Eschborn? Gibt es da nicht das eine oder andere höhere Haus, das Hotspot-tauglich wäre?
    Ich erinnere mich an ein dortiges Hotel, in dem ich mal übernachtet habe, das mit Sicherheit über 10 Etagen hatte. Leider habe ich es versäumt, mal in die oberen Stockwerke zu schauen. Damn it!