Berliner Stadtverkehr (Straße, Bus, Bahn, Wasserwege, Gebäude)

  • Rückbau Autobahnbrücke Breitenbachplatz


    Zuletzt hier


    Wie Backstein das Projekt berichtet hat wegen den Abriss gibt es nun sogar noch eine Abriss Party so der Senatsverkehrsverwaltung.

    Heute von 16 - 20 Uhr. Teilnehmer sollen Decken, Picknick, Sonnenschirme mitbringen , teilte das Bündnis mit. Für 18 Uhr ist eine Podiumsdiskussion zur Gestaltung dieses Stadtgebiets angesetzt. ( Sowas gab's noch nie in Berlin...)


    Unter anderen geht es um das Thema: Die Autobahn A100 nach Friedrichshain und Lichtenberg. & Schlangenbader Tunnel soll erst in vier Jahren wieder aufgehen.


    Die Baumaßnahmen des Breitenbachplatz sollen 3 Quartal 2026 Enden. Die Kostenschätzung wurde allerdings korrigiert: War vor zwei Monaten noch von zehn Millionen Euro die Rede, sind es nun 13 Millionen.


    Quelle: Berliner Zeitung

  • Verlängerung der Autobahn 100


    Zuletzt hier


    Kurz vor Abend ein Update aus der

    Hatun- Sürücu- Brücke / Sonnenallee.


    Nun sieht die zukünftige Autobahn " gepflegter" aus und ist fast kurz der Fertigstellung aus diese Seite. Blick Richtung Treptow & Neukölln/ Tempelhof.


    © Johannes_9065 ( gestern)


    Blick Richtung Tempelhof ⬇️

    DSC-0691.jpg

    & Blick nach Treptow ⬇️

    DSC-0692.jpg

    & Zukünftige: Ein - Ausfahrt ⬇️

    DSC-0694-2.jpg

  • M10 Verlängerung der Straßenbahn von Warschauer Straße nach Hermannplatz


    Zuletzt hier


    Wie der Berliner Senatsverwaltung Berichtet hat, wird die geplante Verlängerung der Straßenbahn Linie M10 von Warschauer Straße bis nach zum U Bhf: Hermannplatz nicht Ende 2028 gebaut sondern ehr 2029. Die Vorplanung soll in 2024 in die Entwurfsplanung übergehen und somit in die Vorhabenträgerschaft der BVG. Der Plan, wurde schon einige Male verändert. 6 neue zusätzliche Haltestelle sollen dazukommen.

    Aktuell können sich Bürgerinnen und Bürger über verschiedene Varianten einzelner Abschnitte der Verlängerung informieren und die jeweiligen Vor- oder Nachteile diskutieren. Bis 19. Juni läuft eine entsprechende Online-Beteiligung mein.berlin.de


    Über dieses Thema gibt es Kritik, Lob, Diskussionen in der Online-Beteiligung.


    RBB Quelle/ Visu + kurzes Viedeo

    RBB Berlin - Brandenburg

    &Entwicklungsstadt.berlin


    Unter anderen: Quellen: Tagesschau, Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz, BVG

  • Umbau des S Bhf: Wollankstraße


    Zuletzt hier


    Wie die Berliner Weddinger Allgemeine Zeitung berichtet hat, wird der S Bhf Wollankstraße bis 2028 umgebaut. Dazu gehört Zum Projekt : Tunnel & Brücke. Unter anderen werden die BVG Buslinien M27, 250 & 255 umgeleitet während der Baumaßnahmen. Eine Spur für Pkw wird offen bleiben. Fußgänger und Radfahrer kommen trotz der Baumaßnahme durch / ohne "Einschränkungen" . Durch die Sanierung bzw Umbau werden zukünftig auch ICE durch die Brücke fahren. Eine 1 Kilometer Lärmschutzwände wird dann dazu gebaut.


    Quelle/ Zeitung :Weddinger Zeitung oder

    Bild> geurlt Text &


    © Deutsche Bahn : Blick von Pankow zum Wedding ⬇️Screenshot-20240619-170827-3.png

  • Na, mal sehen, wie viel die DB dieses Mal von der historischen Bausubstanz übrig lässt. Der Brückenbereich ist laut Visu jedenfalls schonmal auf ein praktischeres Maß zurechtgestutzt. Was von dem Viadukt da links und rechts noch original (-getreu) ist, ist leider nicht zu erkennen. Immerhin diesmal eine transparente Lärmschutzwand.

  • Kleine Korrektur: Laut Artikel wird die Spur für die Busse offen gehalten, der PKW-Verkehr wird hingegen umgeleitet. Hätte mich auch echt gewundert. Da fahren im 4 Minuten-Takt Busse durch und stellen wichtige Verbindungen her.

  • Umbau des S - Bhf Hirschgarten.

    Der S Bhf Hirschgarten (S3 ) im Bezirk Köpenick gehört einer der wenigen S Bahnhöfe Berlins , die kein Fahrstuhl besitzen. Nun soll dieses Jahr September der Bau eines Fahrstuhl ( BARRIEREFREIER) gebaut werden & auch der Bahnhof soll umgebaut werden mit ein neuen Ein/ Ausgang Tunnel. Der Bau, soll ca. 2 Jahre dauern laut Bericht sind die Kosten auf knapp 17 Mio Euro. Der Bau des Tunnel soll 2025 Folgen. 2026 soll laut Plan dann fertig sein.

    Quelle


    Hier gibt es eine Visu des geplanten Projekt.


    Bild :

    © VECTORVISION GmbH


    Screenshot-20240625-093221-2.png

    &

    Screenshot-20240625-093216-2.png

  • Eröffnung " Fertigstellung" des Bhf Schöneweide.

    Zuletzt hier & Hier


    Wie mehrere Quellen auch die DB berichtet haben, ist nun der Bahnhof Schöneweide fertig. Auch der neue Ein / Ausgang zum Sterndamm ist fertig. Das Denkmalgeschützte alten Bahnhofshalle wird noch weiter Saniert. Auch in dieses Jahr August ca. Soll die BVG Straßenbahn Haltestelle / Strecke eröffnet werden. Die Kosten waren auf 42 Mio Euro. 23 Euro hat das Land Berlin übernommen den Rest die DB. Seit 2018 war der Bhf in mehreren Etappen gebaut.

    1300 Meter neue Gleise sind entstanden darunter neue Dächer, Sitzgelegenheiten, Treppen und Aufzüge . Laut Bezirksamt Treptow Köpenick steigen hier täglich bis zur 48.000 Menschen. Bis 2030 sollen es dann auf ca.130.000 stiegen. Der Bahnhof ist auch klimaneutral. der BHF Schöneweide wurde 1868 eröffnet. Die letze Sanierung" ist über 100 Jahre her. Hier hat man auch gute Anschlüsse zum Stadtzentrum Berlin auch außerhalb Berlins und zum Flughafen BER. Wäre nicht schlecht, wenn der FEX ( Flughafen Express ) auch mal hier hält.


    Eröffnung/ anwesend waren auch ' Oliver Igel, Bezirksbürgermeister Treptow-Köpenick, Ute Bonde, Senatorin für Mobilität, Verkehr, Klimaschutz und Umwelt sowie Alexander Kaczmarek, DB-Konzernbevollmächtigter bei der offiziellen Eröffnung des Bahnhofs Berlin-Schöneweide


    Quelle mit Visu: BZ & DB Bahn

    Einmal editiert, zuletzt von Johannes_9065 () aus folgendem Grund: Korrektur

  • ^ BHF Schöneweide Zuletzt hier ( Bild)


    Heute ein ( XL ) Update des Bhf Schöneweide

    Teil 1 ( des Bhf ) und Teil 2 der BVG> Straßenbahn.


    © Johannes_9065


    Teil 1 > Bhf Schöneweide ⬇️ ( DB )

    DSC-0705.jpg

    S BHF & Regionalbahnhof ⬇️⬆️

    DSC-0707.jpg

    & Neues ein / Ausgang ⬇️

    DSC-0717.jpg

    &

    DSC-0708.jpg

    & Neues : Ein / Ausgang: Sterndamm ⬇️

    DSC-0713.jpg

    & Das alte Bhf ( Bild) als Erinnerung ⬇️

    DSC-0715.jpg

    & Tunnel/" Empfangshalle " hier ist noch was Zutun ⬇️

    DSC-0716.jpg

    &

    DSC-0718.jpg

    zzt. Ein und Ausgang zur Sterndamm & zum Bhf ⬇️ als Ersatz.

    DSC-0719.jpg

    Das Denkmalgeschützte ehemalige Empfangsgebäude wird noch saniert. ⬇️

    DSC-0721.jpg


    Teil 2 BVG > Straßenbahn. August dieses Jahres, Soll es fertig werden. Hier herrscht Großbetrieb auf der Baustelle. ⬇️

    DSC-0714.jpg

    & Neuen Verlauf & Haltestelle der Tram ⬇️

    DSC-0709.jpg

    & Blick Richtung: Johannisthal ⬇️

    DSC-0710.jpg

    &

    DSC-0711.jpg

    &

    DSC-0712.jpg

    & Ehemalige/ alte Straßenbahn Haltestelle ⬇️

    DSC-0722.jpg

    & Hier ist für Fußgänger & Autofahrer; Umleitung und Stau zu rechnen ⬇️

    DSC-0723-2.jpg

    &

    IMG-20240703-155150.jpg

    &

    IMG-20240703-155106.jpg

  • TVO - Tangentiale Verbindung Ost

    Die unendliche Geschichte mit der TVO /Tangentiale Verbindung Ost zuletzt hier geht weiter. Wie u.a. der Tagesspiegel berichtet, möchte das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) keine Flächen für die neue Straße freigeben. Das EBA hält die vorliegenden Unterlagen für nicht prüffähig.


    Hintergrund des Einwandes ist, dass die jetzt geplante vierspurigen TVO über mehrere Kilometer auf der seit Jahrzehnten freigehaltenen möglichen S-Bahn-Trasse der Bahn verläuft.


    Während die CDU die Einwände wie alle anderen prüfen will, fordern die Grünen das Projekt zusammen mit der S-Bahn-Line neu zu planen.


    Parallel dazu wird die Straße immer teurer (350 Millionen statt 80 Millionen und der Bau soll frühestens 2026 beginnen und mindestens 10 Jahre dauern.


    Einen ausführlichen Bericht, momentan ohne Bezahlschranke, gibt es auch in der Berliner Zeitung.