Kulturmeile/City-Boulevard

  • Ich auch.


    :lach: Beste Unterhaltung :)



    Was die "Schnelltouris" angeht, da würde ich je nach Anschlußrichtung


    [INDENT]Heidelberg - Schloß Ludwigsburg - Hohenzollern - Kuckucksuhr :D - Konstanz/Bodensee - [Schweiz][/INDENT]


    oder


    [INDENT]Heidelberg - Schloß Ludwigsburg - Mercedeswelt - Ulmer Münster - [Neuschwanstein] [/INDENT]


    empfehlen.


    Stuttgart-Mitte kostet zu viel Zeit.

  • Teilüberdeckelung noch vor WM !

    Das völlig Neue an Sobeks Vorschlag, das den Weg für die Teildeckel über der B 14 möglich machte, ist nach Fölls Worten die „Kompatibilität mit einer völligen Untertunnelung der Kulturmeile“. Frühere Ansätze, die Verkehrsschneise zu überwinden, hätten hier ein Manko gehabt, beispielsweise die Überlegungen für Stege. Sobeks Vorschlag stehe der großen Tunnellösung nicht im Wege


    Quelle: http://www.stuttgarter-nachric…tn/page/detail.php/952937



    Zeitplan
    Bereits am kommenden Dienstag wird sich der Ausschuss für Umwelt und Technik mit dem Vorschlag beschäftigen. Am 21. Juli soll der Gemeinderat die Erweiterung des Sanierungsgebiets beschließen. "Das ist ein sehr ehrgeiziges Ziel", sagte Technikreferent Hartwig Beiche. Im Oktober soll der Baubeschluss gefasst werden. Die Finanzierungsfrage muss deshalb bis Ende September geklärt sein. Baubeginn ist zum Jahresende vorgesehen.


    Quelle: http://www.ez-online.de/lokal/…stuttgart/Artikel4373.cfm


    Schön, nur ob das wirklich bis zur WM fertig wird?



    Zitat von derstuttgarter

    Das ist eine unsinnige Verschwendung von Steuergeldern.

    Dachte ich anfangs auch: Können die nicht warten, bis es richtig gelöst wird. Aber offenbar sind die Investitionen geschützt.

  • ^ sei nicht so beliebig
    Die Kulturmeile ist nicht irgendeine von Straßen zerschnittene Siedlung an der Großstadtperipherie. Ein Gefühl für den besonderen Ort braucht es schon.


    Im übrigen profitieren auch Kleinkopfete in Heslach von deren Tunnel, genauso kleinkopfete Auto- und LKW-Fahrer von einem an der Prag entstehenden und kleinkopfete Spaziergänger zwischen Berg und Rosenstein von der dortigen Untertunnelung.


    Merke: Zwischen Kleinkopfeten und Kleingeistern besteht ein kleiner Unterschied.

  • Das Problem der Kulturmeile sei die Schillerstraße, erinnert mich an den, der vom Thema ablenkt.


    Merke: Nicht jedes Paradoxon ist ein gutes Paradoxon


    Die Schillerstraße interessiert hier so gut wie gar nicht, sie ist eine Orthogonale, sozusagen eine andere Baustelle.



    Der Hofmann-Steg soll im Zuge der Teilüberdeckelung weichen. Das ist schade, weil es die einzige radgängige Überfahrt weit und breit ist. Weiß jemand genaueres zu den neuen Plänen? Sehen sie Übergänge auf Straßenniveau vor oder kommt man über die Deckel ohne Ampel rüber?

  • ^
    Nach einer aktuellen Visualisierung in der StZ begrünte Übergänge auf Straßenniveau mit Ampeln; Höhenunterschiede an der Ostseite werden mit Stufen und Rampen ausgeglichen. :)

  • ^
    Vielleicht, aber ein bisschen vor der Ampel warten wird für alle Verkehrsteilnehmer zumutbar sein. Jedenfalls ist aus ästhetischen und Kosten-Gesichtspunkten der aktuelle Lösungsvorschlag wohl recht gut. Baubürgermeister Hahn ist nach Angaben der StZ "begeistert".

  • Zitat von Wagahai

    ^
    Vielleicht, aber ein bisschen vor der Ampel warten wird für alle Verkehrsteilnehmer zumutbar sein.

    Grundsätzlich ja. Mein Problem damit ist, daß es auf absehbare Zukunft sogar mehr statt weniger Gewarte wird. Für Auto und unmotorisiert. Ein Gewarte in Feinstaub und anderen Abgasen übrigens. Da weiß ich nicht, ob es das Auge wert ist, daß dafür der ganze Körper warten muß.

  • In unserer hektischen Zeit bin ich dankbar für jene unfreiwilligen Momente des Insichgehens und Meditierens... :)
    Ich glaube aber, dass sich die Feinstaubgeschichte sogar an dieser Stelle verbessert, wegen der Teilüberdeckelung, ein frommer Wunsch?

  • Es ist unsinnig, gesundheitsschädigend, gefährlich, teuer - aber es sieht besser aus.


    Nach Frau Merkel ist das Leben immer lebensgefährlich. Und wenn es besser aussieht: Klasse ;)

  • Na Wagahai, den City-Boulevard hätten wir uns auch anders geträumt als ampelgesteuerte Querpassagen der Stadtautobahn* ? :D


    Kreuzende Fußgängerüberwege auf Stadtautobahnen* gehören ins letzte Jahrtausend!


    * ich verwende jetzt sogar mehrfach den Begriff "Stadtautobahn"!

  • ^
    ;) . Mein Favorit für den CBS* ist und bleibt die Theo-Heuss. Die B14 kann man imo nur teilweise reparieren, aber wohl nicht zur Flaniermeile umfunktionieren.



    *City Boulevard Stuttgart