Oberhausen: Bauprojekte und Stadtplanung

  • Kunst am Bau

    Kunst am Bau im WAZ Portal über ein 50 qm großes Gemälde an der Nordwand der Hoag-Brücke an der Essener Straße. Es wurde von Berufsschülern nach einem Entwurf des Künstlers Günter Steinmann verwirklicht und veranschaulicht den Strukturwandel im Ruhrgebiet. Der Oberbürgermeister Klaus Wehling begutachtete das Werk und war begeistert. Die Farben und die Transportmittel wurden gestiftet.


    Kürzlich gab es hier eine Diskussion über Malerkunst am Bau (in einem Viertel in Dortmund).

  • Bunte Neugestaltung - „Verschönerung kommt gut an“

    Verschönerung kommt gut an im WAZ-Portal. Die Innenwände der Bahnunterführung der Bergstraße in Osterfeld wurden mit rot-weißem Wabenmuster neu gestaltet (Foto im Artikel). Die roten Töne wurden gewählt, weil sie nicht so pflegeintensiv wie weiße Farbe sind. Die Massnahme wurde mit Spenden örtlicher Unternehmen finanziert. Sie wird allgemein als Verschönerung gesehen und kommt gut an. Auf eine umfangreiche Renovierung der Bahnbrücke wurde verzichtet, weil für nahe Zukunft ein Neubau vorgesehen ist.

  • Richtfest CentrO Erweiterung

    PM: "Genau 256 Tage nach der Grundsteinlegung feierte das CentrO Richtfest für seine Erweiterung. Bis zum Herbst 2012 soll die 90-Millionen-Investition abgeschlossen sein.
    Die Bauarbeiten beim CentrO schreiten nach Wehlings Beobachtung „fix voran“. Man liege voll im Zeitplan unterstrich CentrO-Geschäftsführer Frank Pöstges-Pragal. Zuletzt sei sogar rund um die Uhr gearbeitet worden.
    Die Erweiterung der bisherigen Verkaufsfläche von 70.000 Quadratmeter um zusätzliche 17.000 Quadratmeter ist nach Einschätzung von Investor Paul Healey wichtig im Hinblick auf die Weiterentwicklung des CentrO und seine Positionierung auf einem umkämpften Markt. Allein 7000 Quadratmeter bezieht das Modehaus Peek & Cloppenburg auf drei Etagen des auch architektonisch aufwändig gestalteten Erweiterungsbaus. Darüber hinaus entstehen noch 20 weitere Geschäfte, bei deren Vermietung vorwiegend Namen des höherpreisigen Segments im Gespräch sind. Bereits jetzt sind die zusätzlichen Flächen nahezu vollständig vermietet."

    Quelle:
    Stadt Oberhausen

  • Neubau Bilfinger Berger Power Services

    Für die Hauptverwaltung von Bilfinger Berger Power Services ist am heutigen Freitag in Oberhausen an die Europaallee der Grundstein gelegt worden. Auf den rund 10.000 qm sollen ab Frühjahr 2013 rund 500 Beschäftigte arbeiten.
    Der fünfgeschossige, H-förmig angelegte Neubau soll über ein besonders effizientes Flächenkonzept mit variablen Nutzungsmöglichkeiten verfügen. Der Entwurf stammt vom Düsseldorfer Architekturbüro RKW Rhode Kellermann Wawrowski. Das Investitionsvolumen beträgt rund 30 Mio. Euro.



    Bild: RKW Architekten


    Quelle: http://www.immobilien-zeitung.…er-services-in-oberhausen

  • Neues am Freizeitzentrum CentrO

    Nachdem es derzeit aussieht als ob die Skihalle am CentrO nicht realisiert wird gibt es aber in anderen Bereichen Sachen die etwas freudig Stimmen:


    1) Ostern eröffnet die Modelleisenbahnwelt am Centro erneut (diese ist innerhalb des Gebäudes wo sie derzeit beheimatet ist in die untere Etage umgezogen)


    2) Eröffnet in dem selben Gebäude im März das Mitmach-Museum: Die geheime Welt der Spionage ein bericht der WAZ darüber.



    3) Zudem gibt es erneut Gerüchte das das Lego-Discovery Center aus Duisburg den Standort zum CentrO wechseln soll. Angeblich plant Merlin (welche auch das SeaLife betreibt) neben einem neuen 3000qm Gebäude welches das Discoverycenter beinhaltet auch den angeschlossenenen 80.000qm grossen CentrO Park zu betreiben und dort ein "Ocean-Park" mit Kinderattraktionen und Tieren aufzubauen. Möglich das es in Kürze mehr Informationen dazu gibt - für eine mögliche Eröffnung ist schon Ostern 2013 im Gespräch ...

  • Richtfest Jugendfußballleistungszentrum

    PM: "Nach nur zweieinhalb Monaten Bauzeit am neuen Jugendfußballleistungszentrum feiern Vertreter aus Politik, Schul- und Sportverwaltung sowie die am Bau beteiligten Handwerksunternehmen bei sibirischer Kälte das Richtfest.Aufgrund der milden Temperaturen des bisherigen Winters und der guten Planungs- und Bauleistungen sind die Arbeiten so weit fortgeschritten, dass der erste Bauabschnitt abgeschlossen werden konnte.
    Das Gebäude des Jugendleistungszentrums wird eine Nutzfläche von ca. 350 Quadratmetern bekommen. Der Umbaute Raum umfasst ca. 1.473 Kubikmeter.
    Die schlüsselfertige Erstellung des Gebäudes wurde mit ca. 630.000 Euro netto kalkuliert und wird vom Oberhausener Bauunternehmen Arkenau & Gerwers ausgeführt.
    Die Übergabe soll bereits Ende Mai erfolgen.
    Das Projekt „Jugendleistungszentrum Oberhausen“ entstand aus der Zusammenarbeit zwischen der Sporthochschule Köln und der Stadt Oberhausen. Unterstützt wird das „Jugendleistungszentrum Oberhausen“ vom Land Nordrhein Westfalen."


    siehe auch: Deutsches Architektur-Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen
    Quelle: Stadt Oberhausen

  • Merlin Entertainment investiert 15 Mio. € am Centro

    Das Gerücht war schon da nun sind die Verträge unterschrieben.


    Merlin Entertainment übernimmt den CentrO Park und baut ihn aus zum Ocean Adventure Park. Auf dem 80.000qm Gelände kommen Tiere, Spielattraktionen und Freizeitpark Attraktionen.


    Desweiteren zieht das Legoland Discovery Center aus Duisburg ebenfalls an das Centro.


    Quelle: DerWesten

  • UPDATE #ehem. O-VISION AREAL

    Hornbach solls nun richten! Auf dem ehemaligen O-VISION Areal hat Hornbach nun Spatenstich gefeiert, für die Errichtung eines Bau- und Gartenmarktes mit Baustoff-Drive-In.
    Nach absolut hochtrabenden Plänen für den Mega-Gesundheitspark O-VISION manifestiert sich nun sukzessive der städtebauliche Totalabsturz. Es entsteht ein kaum zu ertragender Ansiedlungsbrei aus ALDI, LIDL, Spielhölle und Baustoffhandel auf prominenter Fläche. [Stahlwerksgelände bei Centro endgültig gewöhnliches Gewerbegebiet? | DerWesten]


    Speziell in diesem Falle wünschte ich mir ich hätte nicht Recht behalten. Begegne ich hochtrabenden Bauprojekten für gewöhnlich doch mit Wohlwollen. Einen EXIT-Plan B hätte man aber durchaus in der Hinterhand haben sollen. Die Strafe folgt nun auf dem Fuße.

  • Richtfest neue Hauptverwaltung Bilfinger Berger Power Services

    PM: "[...]Für die 500 Mitarbeiter, die im Mai 2013 einziehen werden, entsteht hier zukünftig eine angenehme und produktive Arbeitsumgebung. Das fünfgeschossige Bürogebäude mit einer Bruttogeschossfläche von 12.000 Quadratmeter zeichnet sich durch moderne Büroflächen aus. Die Einbindung modernster Technologien gewährleistet ein effizientes Energiemanagement. Bei der Auswahl der Materialien wurde auf eine Vermeidung von Schadstoffemissionen geachtet. Durch ihre flexible Gestaltung kann eine schnelle Anpassung der Büroflächen an den Bedarf zugelassen werden.


    In Kürze wird das Gebäude eingerüstet und die Fassadenarbeiten beginnen, zeitgleich mit den ersten Ausbauarbeiten im Inneren des Gebäudes.


    Neue Hauptverwaltung als erstes One-Projekt


    Der Bürokomplex ist das erste private Bauvorhaben, das mit dem neuen immobilienwirtschaftlichen Ansatz one realisiert wird. Als einziges Unternehmen der Branche bietet Bilfinger Berger mit one ein Gesamtpaket aus Entwicklung, Planung, Bau und Betrieb von Immobilien an. Ein wesentliches Element ist dabei die Qualitäts- und Kostengarantie über die komplette Vertragslaufzeit hinweg.


    Für die Finanzierung des ersten one-Projekts wurde die SachsenFonds-Gruppe aus Aschheim bei München als Investor gewonnen. Das Investitionsvolumen beträgt rund 30 Millionen Euro. Bauherr der neuen Hauptverwaltung ist Bilfinger Berger Real Estate Management. Planung, Bau und Betrieb verantworten Bilfinger Berger Hochbau und Bilfinger Berger Facility Services. Entworfen wurde das Gebäude vom Architekturbüro RKW Rhode Kellermann Wawrowski."


    Quelle: http://www.bbps.bilfinger.com/…985ac1994529b5f964fd6fdd1

  • Ausbau des Bero-Zentrums

    Die WAZ berichtete heute über den Umbau des 41 Jahre alten Bero-Zentrums, der im Frühjahr 2013 beginnen und 30-40 Millionen EUR kosten soll. Das Zentrum soll um 10.000 Qm Verkaufsfläche (um ca. 50%) vergrößert werden. Das als Ankermieter fungierende Kaufland mit 6.500 Qm Verkaufsfläche baut den Laden bereits in diesem Jahr um.

  • Ausbau Bero Zentrum

    Die Immobilienzeitung hat auch schon im Mai über den Ausbau des Beros berichtet: Es wird auch ein Parkhaus gebaut und das Center hat auch noch eine weitere Option auf nochmals 10.000qm Verkaufsfläche.


    Ein Ankermieter wird aller vorraussicht nach eine große Elektronikkette werden.


    Eine Projektseite dafür mit Bildmaterial gibt es auch schon.


    Die Nachtarchitektur erinnert ein wenig an das EKZ Limbecker Platz in Essen oder? ;)

  • CentrO Erweiterung eröffnet am 27.09.2012

    PM: "Das CentrO eröffnet am 27. September seinen Neubau. In den vergangenen eineinhalb Jahren wurde das Einkaufszentrum in Oberhausen um eine Brutto-Verkaufsfläche von rund 17.000 Quadratmetern erweitert. Rund 20 Geschäfte ziehen in den neuen Teil, größter Mieter auf 7.500 Quadratmetern ist das Düsseldorfer Modeunternehmen Peek & Cloppenburg.
    Die Gesamtinvestition für die CentrO-Erweiterung inklusive der Kosten für neue Verkehrsführung und Parkplätze belaufen sich auf rund 90 Millionen Euro."


    Quelle: idr

  • Grundsteinlegung für Sea Life + Abenteuer Antarktis

    PM: "Die zukünftigen Besucherattraktionen „Sea Life + Abenteuer Antarktis“ und das LEGOLAND Discovery Centre am CentrO Oberhausen nehmen Formen an. Am letzten Dienstag fand mit einer offiziellen Zeremonie die Grundsteinlegung des Abenteuerparks statt.Die Ankunft der ersten LEGO Steine im neuen LEGOLAND Discovery Centre stellte einen weiteren wichtigen Meilenstein beim Bau der neuen Attraktion in Oberhausen dar.
    Mit Eröffnung der ersten Phase des Parks, dem „Abenteuer Antarktis“, im Frühjahr 2013 wird das Sea Life Aquarium um ein 110 Quadratmeter großes Pinguingehege für mehr als 15 antarktische Bewohner sowie ein 42 Quadratmeter großes Schwimmareal mit 2,50 Meter Wassertiefe und einem 68 Quadratmeter großen Landbereich ergänzt.


    Das insgesamt 260 Quadratmeter große Gebäude wird die neue Heimat der beliebten Vögel im schwarzen Frack. Doch nicht nur die neuen tierischen Bewohner werden Besucher dann auf eine Reise zum kalten Südpol mitnehmen. Auch die 250 Meter lange Wildwasserbahnstrecke wird zum Teil in 14 Meter Höhe ebenso wie Testzonen, Infotafeln und Fühlerlebnisse in die Antarktis entführen.


    Es entsteht eine einzigartige Mischung aus Indoor- und Outdoor-Attraktion: Das Investment umfasst die Kombination aus Fahrgeschäft, Aquarium sowie faszinierenden Tierbegegnungen und wird inklusive des neuen LEGOLAND Discovery Centre Oberhausen bis zum Projektabschluss bei mindestens 15 Millionen Euro liegen."


    Quelle: http://news.oberhausen.de/news…ba963fe7f7d5e4eb6845363e8

  • Ocean Park

    Weitere Planung in Sachen Ocean Park:
    Merlin Entertainment plant bis ins Jahr 2016 jeweils in der Winterpause einen weiteren Themenkomplex zu erweitern. U.a soll es Nordsee-Landschaften, ein Seehundgehege und eine Karibik-Welt mit Krokodil-Becken geben.

  • Neubau SPOT


    Quelle: http://www.heinebau-spot.de/spot-wohnen/

    In Nähe des Rathauses Oberhausen erfolgte bereits Ende November 2012 der Spatenstich für den Neubau des Wohn- und Geschäftshaus SPOT. Die Gestaltung ist im Stile eines "Neo-Backstein- Expressionimus“ gehalten und fügt sich damit in das bestehende Umfeld ein.


    Projektdaten:


    • Insgesamt enstehen 18 Etagenwohnungen, mit 2 – 3 Räumen und Größen von 49,43 m² - 91,54 m²
    • Zudem Büroflächen von 200 m² - 3.000 m² auf 6 Etagen
    • Die Fertigstellung ist für Herbst/ Winter 2013 vorgesehen
    • Bauherr ist die Babcock Pensionskasse VVaG


    Quelle: http://www.heinebau-spot.de/

  • MAN Turbo baut Akademie in Sterkrade

    MAN Turbo baut auf dem eigenen Firmengelände eine eigene Fortbildungsakademie. Für 4 Mio. Euro werden Seminarräume, Büros und eine Werkhalle gebaut.


    Die Bauarbeiten haben bereits begonnen.


    Quelle: Derwesten

  • Update Legoland & Sea Life

    PM: "Das neue Legoland Discovery Centre in Oberhausen eröffnet am 14. März, auf 2.800 Quadratmetern. Unter anderem sind im "Miniland" Wahrzeichen des Ruhrgebiets im Maßstab 1:45 nachgebaut.
    Auf demselben Gelände am CentrO entsteht zudem der Sea Life Abenteuer Park, der im April oder Mai eröffnet wird. Betreiber beider Angebote ist die Merlin Entertainments Group."


    Infos: www.LegolandDiscoveryCentre.de
    Quelle: idr
    siehe auch: http://news.oberhausen.de/news…7c13289b435fbbf8f83ec6eb1

  • Wohnprojekt ''Altes Lyzeum''

    In der Oberhausener Innenstadt in der Elsa-Brändström-Straße 19 entstehen 23 individuelle denkmalgeschützte Eigentumswohnungen, die mit viel Sachkenntnis und Akribie restauriert werden. Bei dem Objekt handelt es sich um das Gebäude der am 15. April 1874 gegründete „Städtische paritätische höhere Mädchenschule”, die ab 1908 die Bezeichnung „Lyzeum” erhielt.


    Mit nunmehr 23 Wohnungen, davon zwei Maisonnette-Wohnungen, die nach modernsten bautechnischen Bedingungen und mit viel Fingerspitzengefühl für denkmalpflegerische Belange konzipiert wurden, entsteht eine hochwertige Immobile. Weitgehend barrierefrei, mit Aufzügen, die den einzelnen Eingängen zugeordnet sind, Fahrzeugstellplätzen direkt am Haus und einem begrünten Hofareal wird ein angenehmer Komfort geschaffen. Unterschiedliche Wohnungszuschnitte und Raumhöhen ermöglichen das leben eigener Individualität.


    Quelle: Altes-Lyzeum


    Hier )) Klick (( gibt es eine Fotostrecke zum aktuellen Zustand des Gebäudes.




    Bild: Ü.D.G. Development GmbH



    Bild: Ü.D.G. Development GmbH



    Bild: Ü.D.G. Development GmbH



    Bild: Ü.D.G. Development GmbH



    Bild: Ü.D.G. Development GmbH



    Bild: Ü.D.G. Development GmbH



    Bild: Ü.D.G. Development GmbH