Synergie-Park Stuttgart

  • Synergie-Park Stuttgart

    Ein weiteres Großprojekt, das allerdings bereits läuft.



    Synergiepark Stuttgart


    Diese Worte bedeuten mehr als das Beziehen einer Gewerbefläche: Der Synergiepark Stuttgart ist ein attraktives gewachsenes Gewerbegebiet im Süden Stuttgarts mit einer langen Tradition von der ersten Ansiedlung von Handwerksbetrieben über eine stetige Weiterentwicklung zu einem modernen Standort für Industrie- und Dienstleistungsunternehmen.


    Der Synergiepark Stuttgart ist mit
    137 ha das größte Gewerbegebiet
    der Landeshauptstadt Stuttgart. Es
    hat beste Referenzen und erhebliche
    Wachstumspotenziale:


    Verkehrsgünstige, zentrumsnahe Lage
    im Süden von Stuttgart
    In nächster Nähe zum Flughafen und
    zur geplanten neuen Landesmesse
    In unmittelbarer Nachbarschaft zu
    renommierten Universitätsinstituten
    und Forschungseinrichtungen
    Attraktiver Branchenmix
    700 Unternehmen mit insgesamt
    ca. 20.000 Mitarbeitern
    Flächenpotenzial für weitere 10.000
    Arbeitsplätze



    Mehr Infos auf der Website: http://www.synergiepark-stuttgart.de


    Vielleicht gibt es dort in Zukunft interessante Projekte. Dazu kann dieser Thread verwendet werden.


    Hat jemand Bilder von Gebäuden oder Luftbilder?

  • Danke für den Link :)
    Ist der Synergie-park nicht eigentlich nur eine etwas theatralische Bezeichnung für das "Gewerbegebiet Möhringen-Vaihingen"? Oder ist das wieder woanders?

  • scheint ein und dasselbe zu sein...


    finde ich aber gar nicht so übel, in manchen asiatischen Entwicklungsländern wird jeder Minen-verseuchte Acker als Hightech-Science-Research-and-Development-Filetstück angepriesen, und bei uns heißt es einfach nur ganz schnöde Gewerbegebiet, also warum nicht ein bisschen rumprotzen, Vaihingen hat doch alles was man sich wünschen kann

  • ^
    Ja, warum nicht. Über die Namensgebung von "Business-Parks" zu philosophieren ist wohl müßig, man darf da keine hohen Ansprüche haben ;)


    Nur weil' s mich interessiert:
    In welchem asiatischen Entwicklungsland gibt es oder gab es denn z.B. als R&D-Sandort gepriesenen minenverseuchten Grund? War das mal ein Thema in den Medien?

  • Ich finde die Idee gut. Möhringen/Vaihingen entwickelt sich ja langsam zum "Business-District" (StEP, Synergiepark, Business Park Fasanenhof, DaimlerChrysler HV, Zeitungsverlage, demnächst EnBW-City [mit hoffentlich ansprechendem HH]).

  • In welchem asiatischen Entwicklungsland gibt es oder gab es denn z.B. als R&D-Sandort gepriesenen minenverseuchten Grund? War das mal ein Thema in den Medien?


    Das war eigentlich nur etwas überspitzt ausgedrückt!
    Aber im Ernst: Zum Teil sind das schon ziemlich verkommene Felder, deren Infrastruktur niemals einem Vergleich mit einem Standort wie S-Vaihingen standhalten könnte.

  • Naja, dieses Gewerbegebiet zeichnet sich eher durch maximalen Branchenmix aus. Der Sinn des Begriffes "Synergie" drängt sich einem da nicht unbedingt auf. Aber wenn es die Attraktivität/Vermartungschancen steigert, warum nicht. Ist ja nicht das schlechteste Gewerbegebiet mit Autobahn- und Flughafennähe, S-Bahn und U-Bahn. Noch dazu die mehrfache Hochschulen-Nähe.


    Ein paar größere dort ansässige Firmen:
    - Lapp Kabel
    - Dekra
    - SV-Verlag
    - SSB
    - Scharr
    - Dt. BKK


    Einige IT-Firmen finden sich dort auch.


    Gehört das (benachbarte) Areal nördlich der U3 mit Züblin, Neoplan und Häussler auch dazu?


    Weitere Firmen?



    Bleibt zu hoffen, daß dort auch wieder mehr gebaut wird. Zuletzt habe ich nur ein eher mittelgroßes Bauvorhaben wahrgenommen. M.W. gibt es dort Teilgebiete, wo richtig hoch gebaut werden darf. Nicht umsonst befindet sich dort das Colorado. Zweites architektonisches Glanzlicht dürfte das RP Stuttgart von Jahn sein.

  • Zitat von Puntagorda

    Das war eigentlich nur etwas überspitzt ausgedrückt!
    Aber im Ernst: Zum Teil sind das schon ziemlich verkommene Felder, deren Infrastruktur niemals einem Vergleich mit einem Standort wie S-Vaihingen standhalten könnte.


    Das mit Sicherheit. Nicht umsonst gehören die Büromieten in Vaihingen zu den höchsten in Stuttgart.


    Zitat von Max BGF

    M.W. gibt es dort Teilgebiete, wo richtig hoch gebaut werden darf. Nicht umsonst befindet sich dort das Colorado.


    Ja, bei einem Gespräch mit den für die City Prag zuständigen Planungsbeamten wurde Vaihingen zumindest als sehr geeigneter Hochhausstandort genannt.

  • Max BGF: Sitzt die DEKRA nicht in Obertürkheim Nähe Hafen?


    Bei meinem letzten McDoof-Besuch dort habe ich jede Menge "DEKRA"-Schilder gesehen.


    Zweites architektonisches Glanzlicht dürfte das RP Stuttgart von Jahn sein.


    Haste ein Bild davon?

  • Da soll bald eine Straße verbreitert werden, um einen zweiten Anschluß an die NordSüd-Straße zu haben.
    Offenbar glaubt man immer noch an die zusätzlichen 10.000 Arbeitsplätze.

  • Da gibt es jetzt schon genug Stau - ohne zusätzliche Arbeitsplätze. Es ist ein Wunder, daß in Stuttgart überhaupt notwendige Straßen gebaut werden :cool: (sollen :( ).

  • Rohrer Weg ist Schutzgebiet - Grund: Vögel und Kaltluft

    Mal was für Harald ;)


    Die Diskussion über die dort ursprünglich geplante Wohnbebauung, die von Oberbürgermeister Wolfgang Schuster im Zuge des OB-Wahlkampfs zurück genommen wurde, ist damit endgültig vom Tisch.


    Quelle: http://www.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/detail.php/977473


    Deutschland hat m.E. die total falschen Themen auf der Agenda. Daran hat sich noch viel zuwenig geändert. Das ist der mentale Hintergrund unseres Niedergangs.


    Wer eingedenk der geplanten Entwicklung des Synergieparks wie auch der Ölpreisentwicklung auf den Stadtplan schaut, muss angesichts dieser Entscheidung fassungslos stehen. Ich jedenfalls habe diese Gabe.

  • Die herausragende Bedeutung dieser Fläche zeigt sich insbesondere an der dort vorhandenen artenreichen Vogelwelt.
    Kann man die Vögel nicht einfangen und der Wilhelma übergeben? :)

  • Ach Gottchen jetzt sollen es die armen Vögelchen wieder richten. Wie wärs mit was etwas ausgefallenerem? Feldhamster? eierlegende Wollmilchsau?


    Wer hast erfunden? DIE GRÜNEN

  • IT-Schule

    Fassade ist erneuert, jedoch mit recht langweiligen Fensterbändern. Die Bautätigkeiten sind noch nicht beendet. Vielleicht kommen ja noch ein paar aufwertend-futuristische Fassadenelemente (wie z.B. Glas) ran, die das Gebäude von den 1970ern in die 2010er beamen.