DO: Hochhausbebauung [der Diskussionsthread]

  • Stadtkrone

    Westlich des Fernsehturms befindet sich der heimliche Star unter den Dortmunder Hochhäusern.


    kleines "Cluster" an der Stadtkrone

    Quelle: Wikipedia, GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Urheber: Unbekannt


    Das "Telekom-HH" an der Florianstraße, 88m, 23 Etagen.
    Es wurde 1981 fertig gestellt und war bis 2005 das höchste Bürogebäude der Stadt. 2009 wird es auf den 3. Rang zurückfallen.


    Telekom-HH und das RWE-HH am Flamingoweg, im Hintergrund die Continentale-Zentrale

    Quelle: fernmeldeturm-dortmund.de

  • Wo es einen heimlichen Star gibt, gibt es natürlich auch einen richtigen Star.
    In Dortmund sind es, meiner Meinung nach, mindestens zwei:


    Da wäre natürlich der "RWE-Tower".
    Dieser müßte eigentlich bekannt sein, falls nicht: Dortmund: Der offizielle "RWE - Tower" Bauthread


    Und dann das "Harenberg-City-Center", 73 m, 21 Stockwerke, 29.000 m² BGF.
    Es war nie das höchste oder größte HH Dortmunds aber nicht wenige sagen, das es das schönste ist.



    Quelle: Wikipedia, GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Urheber: Unbekannt


    1994 wurde der markante Bau fertig gestellt. Eigentümer und Namensgeber war der Dortmunder Verleger "Bodo Harenberg".
    2006 verkaufte Harenberg das "HCC" an die "Hannover Leasing GmbH" und die wiederrum veräußerten 2007 das HH an JP Morgan.

  • Wirklich ein sehr sehr schönes HH was durch die Neubebauung am Dortmunder U weiter in den Mittelpunkt rücken wird. Wie ich in einigen Plänen und unterlagen einsehen konnte,wird der Baukomplex der AOK der ja direkt an das HCC angrenzt abgerissenen und in einen Platz umgewandelt der durch eine Brücke mit dem U verbunden wird. Hoffen wir das beste für das Umfeld ;)

  • Ja, das ist mir auch schon aufgefallen. Wenn das AOK-Haus für die "Brücke" weicht, kommt das Harenberg-Center erst richtig zur Geltung. Ich freu mich drauf :D

  • Stimmt, mit dem Abriss der 'Schmuddel-Immobilien' im Umfeld und dem 'neuen' U wird das HCC noch mehr zur Geltung kommen:) Einzig bleibender Schandfleck: der Bahnhof! Weiß eigentlich jemand, ob das angebaute Hochhäuschen (WR-Reklame) auch einen neuen Anstrich bekommt??

  • @ Dr. Rotkohl
    Willkommen im DAF!


    Ich hab irgendwo, vor nicht allzu langer Zeit, einen Artikel zum Bahnhofsvorplatz gelesen.
    Soweit mir bekannt, soll das HH mit der "WR"-Reklame nicht rennoviert werden.
    Ein Abriss in den nächsten Jahren sei wahrscheinlich.

  • Ausschnitt der Skyline aus Richtung Norden (Lünen), 09.08.2007

    Quelle: Mein Bild


    Skyline aus Nord-Ost

    Quelle: Wikipedia, GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Urheber: Arnoldius

  • @ Dortmund Neu:


    vielen Dank für die Begrüßung und weiteren Dank für die tollen Skyline-Aufnahmen:)


    Auf #106 kann man doch super erahnen, wie toll sich ein weiteres Hochhaus am 'Platz von Rostow-am-Don' machen würde! Hoffentlich werde die Pläne mal wieder ausgegraben;)

  • Zitat: "Auf #106 kann man doch super erahnen, wie toll sich ein weiteres Hochhaus am 'Platz von Rostow-am-Don' machen würde! Hoffentlich werde die Pläne mal wieder ausgegraben;)"
    Dr. Rotkohl
    Du sprichst mir aus der Seele! Ein 110 oder 120 Meter HH an dieser Stelle und wir hätten definitiv die 2. beste Skyline Deutschlands:D!

  • Städtebauliches Gutachten WestEndTower Dortmund

    Was geschieht mit dem Gelände der ehemaligen Mercedes Benz-Niederlassung an der B1?
    Folgend eine Idee aus dem Jahre 2004:
    Der WestEndTower stellt mit seinen drei Scheiben und einem weiteren HH das westlichste Dortmunder HH-Cluster dar und makiert den Beginn der Büromeile-B1.


    BGF: 128.000 m²
    Höhe: ca. 130 m
    Etagen: ca. 30



    Quelle: SHA Scheffler Helbich Architekten GmbH



    Quelle: SHA Scheffler Helbich Architekten GmbH



    Quelle: SHA Scheffler Helbich Architekten GmbH



    Quelle: SHA Scheffler Helbich Architekten GmbH



    Quelle: SHA Scheffler Helbich Architekten GmbH



    Quelle: SHA Scheffler Helbich Architekten GmbH

  • Zu dem HH selber hab ich keine weiteren Infos aber zum Grundstück:
    Das Grundstück befindet sich noch immer im Besitz der Mercedes-Benz Niederlassung Dortmund.
    Plan im Jahre 2007 war eine Komplettvermarktung des Areals ab 2010, also etwa 1 Jahr vor Fertigstellung der Schnettker-Brücke und des anschließenden Abschnitts der B1. Mercedes war sogar bereit als Teilinvestor aufzutreten. Inwieweit und ob die Autoabsatzkrise Auswirkungen auf die Bebauung des Areals hat, ist mir nicht bekannt. Förderlich für das Projekt dürfte sie aber sicherlich nicht sein.

  • Die Ähnlichkeit zum Commerzbank-Tower entsteht u.a. im oberen 1/4.
    Bei Krone und bei Antenne war das höchste HH Deutschlands eindeutig Pate.


    Turmbauer
    Das "Südtor", vor Allem die Lage, gefällt mir persönlich auch besser.
    Ob es sich um einen "Siegerentwurf" oder nur um ein "Gutachten" handelt, kann ich dir aber leider auch nicht sagen.

  • "Hannibal" Wohnsiedlung

    Wo es Licht gibt, gibt es natürlich auch Schatten.
    Ein Beispiel ist die "Hannibal" Siedlung in Dortmund-Dorstfeld, "Sozialer Wohnungsbau" der 70er Jahre.



    Quelle: Wikipedia, GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Urheber: Ralf Hüls

  • "Hannibal" Wohnsiedlung die 2.

    Neben der Hannibal Wohnsiedlung in Dorstfeld, wurde im Innenstadtbereich Nord ein weiterer Wohnblock gleichen Stils errichtet.


    Hannibal Bornstraße

    Quelle: Wikipedia, GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Urheber: Ralf Hüls