Erweiterungsbau Bundesinnenministerium [in Bau]

  • Das riesige Bauvolumen des Ministeriums besteht schon jetzt ausschließlich aus demselben undifferenzierten Raster von monotonen Schlitzfenstern. Wie armselig, dass 10 später ein Neubau addiert wird und mit derselben banalen und dazu inzwischen auch noch alten Fassadenraster aus dem Jahr 2005 betackert wird.

  • Hier geht es sicherlich um den Wiedererkennungswert und zu zeigen, dass Flach- und Hochbau funktional wie ästhetisch zusammengehören. Aus meiner Sicht ist das nur konsequent, wenn auch mir die monotone, graue Rasterfasse nicht wirklich zusagt.

  • update


    auch hier geht es endlich nach oben. da die baustelle ziemlich blickdicht abgesperrt ist, bleiben nur fotos aus der fahrenden sbahn. daher sry für die schlechte qualität


    screenshot_20221004_1sai53.jpg

    das foto ist von mir



    screenshot_20221004-18me4r.jpgdas foto ist von mir

  • Inzwischen lassen sich der Baufortschritt und das Wachstum des Erweiterungsbaus auch gut vom Boden aus sehen - abends sogar bei schicker roter Beleuchtung: :)


    bm_inneres02.jpg


    bm_inneres03.jpg


    Blick Richtung Westen:


    bm_inneres04.jpg


    bm_inneres05.jpg


    Und ein paar Minuten zuvor noch mit voller Festbeleuchtung, vom anderen Spreeufer (Höhe HdKdW) aus gesehen:


    bm_inneres01.jpg