Ausbau HAM [Projekte, Chancen, Spekulationen]

  • Per Schienenflieger

    Die Mopo vom 3. 3. 05 meldet:


    "HAMBURG-KIEL |
    Per Schienenflieger


    Schnelle Bahnverbindung statt Konkurrenz-Flughafen rückt in greifbare Nähe



    KIEL/HAMBURG Noch vor drei Wochen kündigte der Kieler Wirtschaftsminister Bernd Rohwer (SPD) vollmundig an: "Die Landesregierung steht jetzt und in Zukunft hinter dem Flughafenausbau in Kiel-Holtenau." Nach der SPD-Wahlschlappe sieht alles anders aus. Rohwer, der große Verfechter eines Regionalflughafens Kiel, gibt sein Amt auf. Damit könnte der Weg frei werden für eines der spannendsten Verkehrsprojekte im Norden: den "Schienenflieger" - ein Metroexpress im Halbstundentakt, der Kiel/Neumünster, ein Einzugsgebiet mit einer Million Menschen, direkt an den Flughafen Fuhlsbüttel anbindet.


    ...


    Vor allem gilt es, eine zehn Kilometer lange Lücke zwischen Fuhlsbüttel und Norderstedt/ Quickborn zu schließen. Damit wäre nicht nur Fuhlsbüttel endlich direkt am Schienennetz: Norderstedt, Quickborn, Henstedt-Ulzburg, Kaltenkirchen, Bad Bramstedt (zusammen 150000 Einwohner), rund 10000 Flughafenbedienstete und tausende Beschäftigte in der City-Nord bekämen einen Expresszug nach Hamburg."


    den ganzen Artikel gint es unetr:
    http://www.mopo.de/nachrichten/101_politik_75655.html

  • Wenn man sich überlegt, wie lange man braucht, um ein paar popelige S-Bahn-Gleiskilometer zu bauen, dann kann man davon ausgehen, daß eine Schienenstrecke Richtung Kiel vor 2030 nix werden wird.


    Meiner persönlichen Ansicht nach klingt das wie einer von diesen feuchten Regionalpolitikerträumen...


    Stöhn

  • Zitat von edgar

    Wenn man sich überlegt, wie lange man braucht, um ein paar popelige S-Bahn-Gleiskilometer zu bauen, dann kann man davon ausgehen, daß eine Schienenstrecke Richtung Kiel vor 2030 nix werden wird.


    Meiner persönlichen Ansicht nach klingt daß wie einer von diesen feuchten Regionalpolitikerträumen...


    Stöhn


    Diese paar popeligen S-Bahn-Kilometer sind aber unterirdisch. Ich glaube nicht, dass das Gleisstück vom Flughafen nach Norderstedt so lange brauchen wird, weil oberirdisch (es sei denn, jemand findet den Wachtelkönig ;) )

  • Grundsätzlich ist es aber wohl sinvoller die Nachfrage in Norden auf einem Flughafen zu konzentrieren, so dass sich noch mehr Dirketflüge rentieren. Auch für die Kieler wäre es besser von HAM dirket wohin auch immer fleigen zu können als immer über FRA oder gar MUC fliegen zu müssen. Das dauert nämlich länger und kostet HAM im zweifel die Kritische Masse die für die Tragfhigkeit von Direktflügen benötigt wird.

  • Ich halte einen Ausbau des Kieler Flughafens auch für Blödsinn. Welche Airline fliegt denn überhaupt von dort? Sollen die lieber den Lübecker Flughafen als Billigfluganbieter ausbauen.

  • Zitat von edgar

    Ach ja...
    Als Hamburger nehm ich mir die Freiheit, nach Herzenslust auf unserem Flughafen herumzuhacken.


    Aber wehe, das wagt einer von außerhalb ;-)


    Wahrscheinlich ist Hamburg gerade deshalb in vielen Dingen so zurückgeblieben, weil Hamburger keine Kritik ertragen können? :D

  • Wahrscheinlich ist Hamburg gerade deshalb in vielen Dingen so zurückgeblieben, weil Hamburger keine Kritik ertragen können


    Das ist doch genau das strukturelle Problem: wer Kritik ERTRÄGT der sitzt sie einfach nur aus und hofft, daß alles sich irgendwie von selber lösen wird oder daß man zumindest dann, wenns wirklich ernst ist, nicht mehr zuständig ist..auch bekannt als "Berliner Methode" ;)
    (will sagen: im Ertragen sind wir nicht schlecht, aber im Ignorieren noch besser)


    Außerdem:
    Die Liste der Kritikpunkte, die einem als Einheimischem sofort einfallen, ist derartig lang, daß ich nicht glaube, daß jemand von Außen noch viele zusätzliche Punkte beitragen würde...


  • http://www.abendblatt.de/daten/2005/05/10/431332.html

  • Zitat von Fettes Toast

    Grundsätzlich ist es aber wohl sinvoller die Nachfrage in Norden auf einem Flughafen zu konzentrieren, so dass sich noch mehr Dirketflüge rentieren. ....


    Die angeregte Konzentration auf Hannover wäre gar nicht gut für Hamburg.

  • Zitat von edgar

    Die Liste der Kritikpunkte, die einem als Einheimischem sofort einfallen, ist derartig lang, daß ich nicht glaube, daß jemand von Außen noch viele zusätzliche Punkte beitragen würde...

    Aber deshalb Drohungen auszustoßen zeugt doch eher von schwachem Charakter.

  • Zitat von Samuel

    Bis 2008 wird der Flughafen wie vorgesehen um ein Shopping-Plaza genanntes Einkaufszentrum, den langerwarteten S-Bahn-Anschluß und vermutlich auch ein Hotel erweitert

    Stimmt, das ist auch noch ein Punkt: die Einkaufsmöglichkeiten im Hamburg Airport sind mehr als grottig im Vergleich zu anderen Flughäfen.

  • Aber deshalb Drohungen auszustoßen zeugt doch eher von schwachem Charakter.


    Hm, außer vielleicht dem Wachtelkönig dürfte sich von mir eigentlich keiner bedroht fühlen...


    Trotzdem schön, mal wieder ne anständige Charakterdiskussion zu führen, hatten wir ja lange nicht mehr ;-)

  • Laut diesem Artikel scheint die Kapazitaet des Flughafens nun von 10 auf 15 Millionen zu steigen. Und nicht auf 20 Millionen, wie auf der 1. Seite diesen Threads vermutet. Aber schoenes Terminal, waer schoen hier auch mal Fotos zu sehen ^^.

  • Der 2. Teil vom Terminal wird wohl dann anscheinend 2007 fertig, nehm ich mal an.


    Nein, das Ding in der Mitte sieht nur aus wie ein Terminal, ist aber lediglich ein Shopping-Tempel


    Kapazitätsmäßig ist bei 15 Mio Passagieren erstmal Feierabend, das ist aber immerhin noch eine Steigerung von 50% gegenüber den füpr dieses Jahr prognostizierten Zahlen

  • Ich dachte auch nicht das Ding in der Mitte, was als Hotel bezeichnet ist, sondern das Ding links davon, welches leider keine Beschriftung hat, aber eindeutig auch noch nicht gebaut wurde.


    Ich habe einfach mal angenommen, dass das Ausbaustufe 2 ist.

  • @LugPai
    Wenn ich dich richtig verstehe meinst du den alten Terminal. Der steht schon seit mehreren Jahren! (jetzt Terminal 2) Daher hat er keine Beschriftung mehr.


    das Hotel
    Bilder von fay.de
    die offene Seite ist zu den Terminals ausgerichtet


    Bilder von gestern Abend!
    das Parkhaus wurde fertiggestellt

    der Neue Terminal nach der Fertigstellung:
    außen

    innen