Bauprojekte in der Innenstadt (Neustadt etc.)

  • Nochmal zum Springer Parkplatz:Schon 3 tage zuvor stand in der mopo,man wolle ein wohnhochhaus UND ein Hotel der Luxusklasse bauen.Nimmt man beide artikel zusammen,werden an dieser stelle 2 hochhäuser gebaut,die sich wohl an der springer höhe von ca 50m orientieren werden.


    Imo sollte man an dieser Stelle die höhe auch mal etwas steigern,so auf 70m-80m...

  • Im archiv der Hamburger Morgenpost findet sich ein Bericht über die "Hohen Bleichen" vom Dezember 2004.Ich habe damals die pics über die 3 Projekte gesehen und fand sie klasse.Hat jemand Kenntniss davon und online bilder bzw. ob da schon gebaut wird??

  • Habe heute an einem Laden am Neuen Jungfernstieg/Ecke Neue Theaterstraße ein Schild gesehen: "Ausverkauf wegen Abriss des Gebäudes". Es ist ein ziemlich schlichtes Sandsteingebäude, vermutlich aus den 50er Jahren.
    Zitat Abendblatt:


    Hintergrund ist, daß der Eigentümer, der Neue Union Club Hamburg (der nach britischem Vorbild geführte hanseatische Herrenclub mit 72 Mitgliedern residiert im Dachgeschoß) vor fünf Wochen eine Neubau-Genehmigung erhielt. "Wir planen ein modernes, fünfstöckiges Bürohaus. Auf dem Dach wird wieder der Club einziehen, im Erdgeschoß wollen wir eine Galerie oder ähnliches etablieren", sagt Immobilienmakler Henrik Hertz, ebenfalls Mitglied im Neuen Union Club. Bereits im Spätherbst 2006 soll das neue Gebäude auf dem 280 Quadratmeter großen Eckgrundstück fertig sein.


    Quelle: http://www.abendblatt.de/daten/2005/05/03/429263.html


    Weiß jemand etwas über die Pläne? Bin gespannt, was die Herren mit "modern" meinen. Das Gebäude steht ja immerhin an relativ prominenter Stelle.

  • Ergänzend zu Post 25-30
    dieses Bild, welches den Zustand unmittelbar vor dem Umbau zeigt!
    Ein Glück konnte dieses Kleinod erhalten werden.


  • Nein, aber auf Papier war ein Rechteckiges Haus abgebildet
    welches an der Straße Pfeiler hat, die bis zum Obergeschoss reichen. Darüber legt sich dann noch zum Nachbarhaus ein Komplex von vierGeschossen, ca.


    Bildtext: Vom Innenhof her stützt sich das Hochhaus mit Glasfassde auf das fünfgeschossige Gebäude an der Adenauerallee.Im zweiten und viertenStockwerk sind Sonnenterrassen geplant. Aussderm soll es 95 Tiefgaragenplätze geben

  • Das in der Mitte.
    Gleich daneben startet nun ein weiteres Projekt. Der Schacht des "Alten Elbtunnels" wird für 4,2 Millionen saniert. Die Bauarbeiten dauern ein Jahr. Dazu ist hier ein spannender Artikel im Abendblatt.

  • Rothenburgsort soll ein Nahversorgungszentrum erhalten. Die Gebäude sollen bis zu 9 Stockwerke hoch werden. Investitionsvolumen beträgt 20 Millionen Euro. Die Einweihung könnte schon 2007 erfolgen.


    "Ardikel"


    Bis zum Zweiten Weltkrieg war Rothenburgsort ein großes Arbeiterviertel mit über 50.000 Einwohnern und U-Bahn-Anschluß. Die U-Bahn-Trasse wurde nicht wieder aufgebaut und heutzutage leben gerade mal ca. 8000 Menschen dort.

  • Für ca. 13,7 Millionen Euro wird das Zentrum von Barmbek-Nord rund um den Bahnhof aufgewertet. Der jetzige Busbahnhof soll abgerissen und an dessen Stelle Geschäfts- und Bürohäuser errichtet werden. Zwischen Karstadt und diesen neuen Gebäuden soll eine kleine Fußgängerpassage entstehen. Außerdem soll ein Parkplatz zu einem Marktplatz umgewandelt und eine Tiefgarage gebaut werden.


    artikel


    EDIT:
    Ich hab noch eine Karte des Erneuerungskonzeptes gefunden. Ist zwar vom Juli 2004, scheint aber noch aktuell zu sein. [URL=http://fhh.hamburg.de/stadt/Aktuell/behoerden/stadtentwicklung-umwelt/stadtplanung/stadterneuerung/ekonz-fuhlsbuettel,property=source.pdf]klick[/URL]


    EDIT2: Und hier findet man weitere Stadterneuerungskonzepte in Hamburg.

  • Ich wüsste nich wo dort entkernte Gebäude stehen. Da sind nur Altbauten und dieser Allianz(?)bolzen.
    Kannst du vielleicht genauer beschreiben was du meinst?

  • ja, aber sehr schöne Altbauten -
    wenn man vom Rathaus kommt, bis zur Hofeinfahrt Börse geht (linke Seite) und gegenüber guckt.
    Ich hab ein Foto, aber mein Album ist dicht.