Würzburg: Hotelturm, 58 Meter (fertig)

  • Turm definitiv verkauft !

    So, nachdem gestern die Frist für einen Rücktritt endete, ist der Kauf durch den Österreichischen Investor nun definitiv fix.


    Mehr Details (hoffentlich) heute Abend... :-)


    Update: Oh nein, schon peinlich: So gewisser W. D., seines Zeichens Stadtrat, hätte gerne die noch unverkleideten Stockwerke wieder abgetragen, damit das "Stadtbild gewahrt bleibe"... :Nieder:


    Also der Turm ist nun definitiv verkauft. Dem Investor schweben minimalistische Einrichtung/Stil vor, im obersten Stockwerk eine "Sky Lounge". ArabellaSheraton bekundet weiterhin Interesse an diesem Projekt.


    Im Nebengebäude, welches mitgekauft wurde (Siemens) müss(t)en einige Dinge überarbeitet werden: Brandschutz und Nutzungsgenehmigungen bestimmter Räume.

  • Stellungnahme Liebhäuser...

    Laut Herrn Liebhäuser, seines Zeichens Cheffe der "Würzburg Estate S.A." mit Sitz in Ischgl/Österreich, werden die Bauarbeiten wohl erst dann weitergehen, wenn der derzeitige Insolvenverwalter Bruno Fraas einige Auflagen abarbeitet. Hierzu gehören die Umfunktionierung einiger derzeit als Arztpraxen genutzer, jedoch als Büroflächen deklarierter Räume im SIEMENS-Haus direkt nebem dem Turm, welches ebenfalls Teil des "Pakets" ist sowie die Beschaffungs von Stellplätzen. Im Gegenzug wird der momentan unzureichend umgesetzte Brandschutz von ihm übernommen werden.


    Es wird mit ca. Juli/August gerechnet, bis die Liste abgearbeitet ist. Dann werden auch die vereinbarten Gelder in Höhe von 10,2 Mio. € fällig. Er will den restl. Turm dann sehr schnell und effektiv fertigbauen, denn Zeit ist Geld.


    ArabellaSheraton ist, wie bereits gesagt, noch sehr interessiert am Projekt, möchte jedoch keinen Pacht-, sondern einen "Management-Vertrag", bei dem der Investor, also Liebhäuser, das höhere Risiko trägt. Läuft das Hotel schlecht, gibts auch weniger Einnahmen für ihn.


    Deswegen laufen parallel noch Gespräche mit anderen Hotelketten:
    - Ramada
    - Merriot-Courtyard

    Diese wollen gar Pachtverträge eingehen.

  • Hoffen wir's...

    ...mittlerweil muss man hier ja sehr skeptisch sein und wirklich warten, bis das Hotel eröffnet wird. Ich denke, erst dann sollte man wirklich das Jubeln anfangen... zuviel ist hier (leider) schon schiefgelaufen. :nono:


    Daumen drücken! ;)


    Allerdings bin ich schon ganz hippelig, von der SkyLounge aus im Sommer ein paar Bilder zu schiessen...

  • Brandschutz...

    Momentan wird eifrig am Branschutz gewerkelt sowie die Umfunktionierung von Büros als Arztpraxen beantragt. Eine Abnahme des neuen Brandschutzes durch Fachverständige soll noch im Juni stattfinden, so dass dann auch der noch ausstehende Betrag von etwas über 10 Mio. € fällig wird.


    Herr Liebhauser, Käufer des Turms sowie des Ärztehauses nebenan ("Siemens") rechnet Ende Juli/Anfang August mit weiteren Arbeiten am Turm, welche voraussichtlich nochmals ein Jahr benötigen, bis alles schliesslich vollendet ist.


    Für eine (Um)Nutzung der oberen STockwerke für exklusives Wohnen sowie eine "Sky-Lounge" muss jedoch ein Antrag an die Stadt gestellt werden. Das Hotel wird von geplanten 152 Zimmern auf 100 verkleinert.

  • Immernoch Arbeiten am...

    ... Hotelturm sowie am Siemens-Gebäude: Hier werden Brandmelder sowie ein Alarmsystem nachgerüstet, was (immernoch) ca. 3 Wochen dauern wird. Erst mit der abschliessenden Abnahme durch einen Experten wird der noch offene Betrag zur Zahlung durch die "Würzburg Estate S.A." fällig.


    Der derzeitige Insolvenzverwalter Fraas dementierte Gerüchte, dass auch dieser Investor bereits wieder abgesprungen wäre bzw. gar neue Interessenten anklopften.


    Es dürfte wohl Ende August oder gar September werden, bis der Kran wieder steht und es weitergeht!?


    So langsam sollten die Herren mal etwas Gas geben, damit dieses unrühmliche Kapitel endlich beendet wird (wenn doch nurmal zumindest die Aussenfassade fertig wäre :nono: ).

  • Frist verstreicht...

    Die Frist zum Kauf bzw. zur Übernahme des Hotelturms durch den Investor wird Montag Morgen ablaufen.


    Heute sind angeblich die Gelder des Kaufs geflossen.


    Mit dem Bau weitergehen wird es allerdings erst im Frühling/Sommer 07, weil bis dahin noch die Wünsche (150 oder doch 200 Zimmer? Sky-Lounge? ETWs?) der mögl. Hotelketten angehört und somit entschieden wird.


    Die oberen beiden Stockwerke sollen vorübergehend Winterfest gemacht werden.

  • Hotelturm definitiv verkauft !

    Die Gelder des Käufers sind geflossen und der Turm hat somit definitiv den Besitzer gewechselt.


    Weitergebaut wird jedoch trotzdem erst, wenn man sich aus den momentanen 3 möglichen Hotelketten für eine entschieden hat. Der Weiterbau würde noch einmal mind. 12, eher sogar 16 Monate in Anspruch nehmen. Vor Ende 2008 dürfte es mit einem fertigen Turm also wohl nichts werden. :Nieder:

  • Es geht weiter

    Laut einem Bericht des Regionalsenders TV Touring/würzburg (29. März 07) werden die Bauarbeiten am Hotelturm im Sommer dieses Jahres wieder aufgenommen:daumen: . Die Bauarbeiten werden dann ca. 18 Monate bis zur Fertigstellung betragen. Leider hab ich noch keine Infos im I-net darüber gefunden denke aber dass es demnächst welche geben wird. (z. B. Lokalnachrichten)

  • Arbeiten am Hotelturm...

    Mittlerweile wird seit zweieinhalb Wochen an den Außenanlagen und ebenerdigen Freiflächen gearbeitet. Laut Auskunft des Geschäftsführer - auf Anfrage der Mainpost - werden diese Arbeiten in der nächsten Woche abgeschlossen. Offen bleibt, ob die Fassade in absehbarer Zeit geschlossen wird. Da sich die Verhandlungen mit den möglichen Betreibern schwierig gestalten, ist mit der Fertigstellung der Fassade erst zu einem späteren Zeitpunkt zu rechnen.


    Schön, dass endlich etwas passiert! :)

  • Update 2. November

    Die Außenarbeiten sind abgeschlossen. An der Fassade hat sich allerdings noch nichts getan. Das zweite Bild zeigt die im Forum bisher unbekannte Rückseite des Turms und Ärztezentrums mit der Einfahrt der Tiefgarage.


    Auf der gegenüberliegenden Straßenseite wird für dieses mir unbekannte Projekt geworben:

  • Leider habe ich keine Neuigkeiten. Allerdings habe ich mal versucht auf einigen aktuellen Aufnahmen bei der Fassade etwas nachzuhelfen. Beim zweiten Foto habe ich den Hotelturm etwas gestreckt. Die neue Höhe wäre etwa 95 m. Das dritte Bild zeigt die Situation bei etwa 72 m. Es entspricht demnach der ursprünglich geplanten Höhe. Im vierten Bild habe ich grob&schnell die Rückseite fertig gestellt. Das letzte Bild zeigt schliesslich die tatsächliche Situation.

  • Neuer Käufer gesucht ...

    Sechs Jahre nach Baubeginn, drei Jahre seit den letzten Bauarbeiten:


    Montague Goldsmith Investments möchte den Turm wieder verkaufen. Allerdings lässt sich für diese Immobilie kein Käufer finden. Möglicherweise wird er inzwischen auf der russischen Immobilienbörse inodom für 12 Millionen angeboten, zuviel für einen Investor.


    Der ehemalige Chef der bankrotten Euro-Gruppe, Klaffenböck ist nach eigenen Angaben mittlerweile vollkommen verarmt. Jedoch ermittelt die Staatsanwaltschaft noch gegen ihn und die Gläubiger haben noch nicht ganz die Hoffnung aufgegeben einen Teil ihres verlorenen Geldes wieder zu bekommen. (Verlust beläuft sich auf ca. 117 Millionen)


    Kann der unvollendete Bau noch bei irgendeiner Immobilienbörse verramscht werden oder muss er womöglich abgerissen werden?


    :nono:

  • Ich glaub ich dreh durch...

    Sollen'se das Ding halt einfach für 8-10 Mio. anbieten, hauptsache es findet endlich einmal eine Verwendung.


    Herrjeee, das ist ein Drama. Baut das Ding fertig, planzt Büros rein, gut is'.


    :nono::nono::nono::nono::nono::nono::nono::nono::nono::nono::nono::nono:

  • Hi
    ich lese hier interessiert mit. Es ist inzwischen August 2009 und das Gebäude sieht genau so aus wie auf die Bilder die hier in diesen Thread zu sehen sind, und das ist schon ein paar Jahre her.
    Hat sich inzwischen was getan? kann jemand was neues erzählen?


    Ich bin neugierig! Ab und zu fahre ich da vorbei und ich fand es so komisch ein "unfertige" Gebäude zu sehen dass ich mich Online informiert habe.


    Viele Grüße


    Maleni

    Einmal editiert, zuletzt von Maleni () aus folgendem Grund: Grüße vergessen, sorry.

  • Im Westen nchts neues... oder so....

    Maleni :

    Leider lt. örtlicher Presse noch keine Entscheidung.
    Allerdings ist ja mittlerweile das Ringparkcenter fertig, dazu kommt noch der LIDL-Umzug/Neubau (direkt an der SWer Straße meines Wissens)... auch das Ärztehaus ist irgendwie noch in der Schwebe.

    Sollte das ganze dort vorne mal fast fertig sein, könnte ggf. doch noch die Stadt eingreifen (entweder Abriss oder Aufkauf unter Wert, keine Ahnung.

    Naja, zumindest das mit IKEA ist nun erldigt. ;-)
    Aber sie überlegen schon bzgl. einer Spange B8 zur B19 hoch... da gibts schon wieder Gegenstimmen (war ja klar).

  • Danke für die schnelle Antwort.
    Ja, zum Glück hat es mindestens mit Ikea geklappt.
    Es war ja klar dass noch was neues kommt :lach: Mal abwarten was passiert! ;)