Skyline Plaza & Kap Europa (realisiert)

  • Kongresszentrum

    Neues Bildmaterial vom Kap Europa, der Baufortschritt ist im Vergleich zum letzten Update vor ca. 12 Tagen deutlich erkennbar.


    Die Pfeiler stehen, wie bereits hier im Forum festgestellt, schräg zur Straßenseite. Dadurch wirken sie von der einen Seite sehr filigran, von der anderen Seite eher massiv.
    Aber vergleicht selbst:




    Meine Bilder (Fotografiert per Handy)

  • Richtfest des Skyline Plaza steht bevor

    Heute Mittag wurde an der Südseite der Baustelle mit einer bereits geschmückten Richtkrone hantiert.



    Das Richtfest des Skyline Plaza ist morgen, wie ich dann auf Nachfrage erfahren habe. Nach einer Mitteilung der ECE um 12.00 Uhr. Gut möglich, dass es bei dieser Gelegenheit auch etwas zu weiteren Mietern zu erfahren gibt.


    Doch nun einmal um die inzwischen sehr eindrucksvolle Baustelle - die Südostseite:



    Zur Brüsseler Straße sind mittlerweile größere Flächen verputzt. Gerade wurden Haustechnikanlagen mittels Autokran auf die Etage gehoben, gleich an ihren endgültigen Einbauort.



    Der Haupteingang an der Südwestseite nimmt Form an.



    Ein Blick die Rampe hinunter:



    Abschließend noch ein Foto des ebenfalls ordentlich gewachsenen Kongresszentrums "Kap Europa":



    Bilder: Schmittchen

  • Richtfest | Eröffnungstermin steht

    Zum Richtfest gibt es die erwarteten Neuigkeiten: Nicht erst im Herbst 2013 wie bisher angekündigt, sondern bereits am 29. August 2013 wird das Einkaufszentrum eröffnen. Zu den Mietern werden Peek & Cloppenburg, Zara, Media Markt, H&M und Rewe zählen. Erstaunliche 1.200 Arbeitsplätze sollen entstehen.


    Auszüge aus der heutigen PM von CA Immo Deutschland:


    [INDENT] Der Rohbau für das neue Einkaufs- und Freizeitzentrum Skyline Plaza in Frankfurt ist fertig gestellt: Im Beisein von Frankfurts Bürgermeister Olaf Cunitz haben die Projektpartner von Allianz, CA Immo und ECE gemeinsam mit den Bauleuten am Mittwoch, 14. November 2012, das Richtfest für die neue Einkaufsgalerie im Europaviertel gefeiert. Das Shopping-Center mit rund 38.000 m² Verkaufsfläche sowie ein Parkhaus mit ca. 2.400 Stellplätzen werden am 29. August 2013 eröffnen. Auf zwei Verkaufsebenen wird das Center Platz für ca. 180 Shops, Cafés, Restaurants und Dienstleistungsbetriebe bieten. Das Angebot im Skyline Plaza wird ergänzt durch ein hochwertiges Freizeitangebot des Hamburger Premium-Anbieters für Fitness, Wellness und Bodycare MeridianSpa. Auf einer Fläche von rund 9.200 m² inkl. einer großzügigen Dachterrasse entsteht hier das nicht nur flächenmäßig größte Fitness- und Wellnessangebot Frankfurts. [...] Die Eröffnung ist für November 2013 geplant. Ein weiteres Highlight des Skyline Plaza ist der rund 10.000 m² große Dachgarten mit einem unverwechselbaren Blick auf die Frankfurter Skyline. Innerhalb grüner Erholungszonen bietet der öffentlich zugängliche Dachgarten zudem ein Dachgartenrestaurant mit einer Fläche von über 1.000 m².


    Das Investitionsvolumen für das Einkaufszentrum beträgt rund 360 Millionen Euro. Das langfristige Management des Centers, in dem etwa 1.200 Arbeitsplätze entstehen, liegt in den Händen der ECE. Für seine nachhaltige Planung und städtebauliche Integration wurde das Shopping-Center bereits mit dem goldenen Vorzertifikat der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) ausgezeichnet. Das Shopping-Center ist bereits zu über 90% vermietet. Zu den Mietern gehören u.a. Peek & Cloppenburg, Zara, Media Markt, H&M sowie ein Rewe-Markt. Ein Foodcourt mit rund 400 Sitzplätzen wird den Besuchern ein umfangreiches und vielfältiges Gastronomieangebot anbieten. Mit über 16 Betreibern wird es der größte Foodcourt Frankfurts sein.[/INDENT]




    Bild: ECE

  • Neue „Skyline Plaza“ Webcam

    Ich bin ja schon sehr gespannt Schmittchen, vor allem auf den Dachgarten mit dem unverwechselbaren Blick auf die Frankfurter Skyline.
    Leider müssen wir uns bis zum Eröffnungstermin November 2013 ja noch ein klein wenig gedulden.


    Sollte in der Zwischenezeit Langeweile aufkommen, kann man den Baufortschritt des Plaza jetzt allerdings auf einer weiteren Webcam
    (der Messe Frankfurt GmbH) bewundern. Ich bin gerade im WEB drüber gestolpert und wollte sie Euch nicht vorenthalten.
    Die Qualität ist vielleicht nicht ganz so toll ist bei den anderen Beiden (von CA IMMO), aber der Winkel ist gänzlich neu und sie bildet
    die komplette Ostseite des Baus, sowie den Vorplatz (Grundstückparzelle Tower 1) und das KAP im in Hintergrund ab.


    Enjoy:
    http://www.messefrankfurt.com/webcam/c006big.jpg


    -----------------
    Mod: Es dürfte eher noch länger dauern mit der öffentlichen Terrasse. Der Eröffnungstermin November bezieht sich auf das MeridianSpa. Die Kamera ist schon bekannt.

  • Gastronomie

    Einzelheiten zur Gastronomie bietet ein Artikel der vom Deutscher Fachverlag betriebenen Plattform cafe-future.net:

    • im Erdgeschoss zehn Gastronomiebetriebe, unter anderem das zweite Frankfurter La Tagliatella und ein coa-Restaurant
    • die Erdgeschoss-Gastronomie wird Freiflächen und Betriebszeiten unabhängig von den Center-Öffnungszeiten erhalten



    • im ersten Obergeschoss wird es einen Food-Court mit 16 Einheiten und 400 Sitzplätzen geben
    • 15 der 16 Mieter des Food-Courts stehen fest, unter anderem asiahung, Curry Karl, Alice Premium Döner, immergrün und Meloonia



    • das Dachgarten-Restaurant erhält 1.100 m² Innenfläche und 1.500 m² Außenfläche!
  • Kap Europa:



    Der Eingangsbereich bekommt seinen Deckel:




    Eine der oberen Etagen, teilweise doppelstoeckig:




    Skyline Plaza:





    Aktuelle Situation von der Europa-Allee:


  • Mal ein Blick von der Friedrich-Ebert-Anlage durch das künftige "Eingangstor" Kastor und Pollux zum Kap Europa und Skyline Plaza



    und der Nordwesteingang, hier gehts scheinbar noch in die Höhe



    Bilder: thomasfra

  • Hey hey,


    komme oft an den Baustellen der Europaallee vorbei und gucke schon seit einigen Monaten hier rein. Bisher hab ich nur gelesen. Jetzt hab geb ich auch Mal etwas zurück ;)


    Gegenüber dem Mövenpickhotel haben sie angefangen die Gerüste abzubauen und die Fassade anzubringen.


    Stand 20.12.2012


    Stand 21.12.2012

  • Hatte ich gestern auch gesehen. Hier nochmal als Ergaenzung die Halterungen der Fassade etwas naeher:



    Auch im Umfeld tut sich einiges, Bruesseler und Osloer Strasse wurden halbseitig gesperrt und aufgerissen:




    Am Kongresszentrum wurde das erste Glas eingesetzt:



    Die Endhohe ist fast erreicht:




  • Rund um das Einkaufszentrums sind nun alle Öffnungen weitgehend verglast, auf einigen Wandflächen wird die vermutlich endgültige Putzfarbe sichtbar. Es handelt sich um ein angenehmes, helles Beige-Ocker. Andere Flächen wurden anthrazitfarben gestrichen, darüber werden die lamellenartigen Fassadenelemente montiert.



    Etwa gleichhoch, Skyline Plaza und Kap Europa:



    Richtung Süden haben die Lamellen etwa die selbe Farbe wie das gegenüberliegende Mövenpick Hotel:



    Richtung Norden blickend wird die Fassade ganz anders wirken, nämlich grau:


  • Runde Glasdachkuppel

    Aus der Frankenallee heraus in Richtung Skyline Plaza blickend kann man ein runde, teilverglaste Dachkuppel erkennen. Sie ist auf dieser Visualisierung aus Beitrag #774 das ganze rechte Rondell auf dem Dach (meiner Vermutung nach), schaut auf der Visualisierung aber anders aus. Auch glaube ich nicht, dass es zu einer der Parkhausspindeln gehört, weiß jemand mehr dazu ?


    Aus der Frankenallee heraus mit Tower185 und Messeturm aufgenommen.



    Das ganze näher ran gezoomt.


    2 Mal editiert, zuletzt von MathiasM () aus folgendem Grund: Link entfernt

  • Das gehört zum 8.500 m² großen Fitness-Areal des MeridianSpa. Eine verglaste Kuppel über einem runden Pool mit 350.000 Litern Fassungsvermögen. Hier und dort Fotos von der Dichtigkeitsprüfung im Oktober 2012.


    Der Bau lässt sich gut mit dieser Cam beobachten. Der Bereich auf meinem Modellfoto von 2010:



    Bild: Schmittchen


    Wie man sieht, ist ein weiterer Pool geplant (über dem Kern einer der Parkhaus-Spindeln). Dieser dürfte außerhalb des MeridianSpa-Bereichs liegen und soll nicht überdacht werden.

  • Es scheint aber, dass man die in der ursprünglichen Visualisierung als flacher Kegel und in dem von Dir verlinkten Bild als Kugelsegment mit großem Radius und damit geringer Höhe jetzt - wohl aus Kostengründen und der einfacheren Statik wegen - als Drittelkugel und damit als weithin sichtbare Kuppel realisert hat. Immerhin spart diese höhere Version über 70% der seitwärts auf die Umfassung wirkenden Kräfte ein.


    Ansonsten kann ich nur hoffen, dass es sich wenigstens bei der farblichen "Gestaltung" nur um Schutzfolien handelt, denn dieser gestreifte Wasserball sieht oberpeinlich aus.

  • Vom Modell wird abgewichen, das stimmt. Wie erwähnt, wurde dieses bereits Mitte 2010 ausgestellt, so dass die Detailplanung nach den Wünschen des Fitnessflächen-Mieters noch nicht enthalten sein kann. Wenn ich es richtig sehe, fehlt dort auch die jetzt gebaute und hier erwähnte Empore über dem Pool.


    Grundsätzlich halte ich es nicht für peinlich, wenn sich etwas aus der immergleichen Masse der Schattierungen zwischen Steingrau und Mausgrau hervorhebt. Besonders in dieser Jahreszeit nicht, auch eine zweifarbige Kuppel nicht. Aber warten wir es ab, für mich sieht es auch nicht nach der bleibenden Lösung aus. Außerdem dürfte die endgültige Fassadenoberkante noch nicht hergestellt sein. Wenn das der Fall ist, sollte die auf Straßenniveau derzeit nur von wenigen Stellen aus sichtbare Kuppel ganz oder zumindest deutlich mehr als jetzt verdeckt sein.

  • ...die Kuppel bleibt farblich so, bis auf die Spangen die noch auf die ablaufenden Fugen gesetzt werden sollen. Also ich finde sie gestreift mal ganz spannend und nicht so langweilig.
    Statisch gesehen ist eine Kuppel die beste Lösung. Sie braucht keine Aussteifung wie ein Kegel.

  • Kap Europa

    Wenn ich mich nicht täusche, hat der Rohbau des Kongresszentrums seine Endhöhe erreicht. Ein imposantes Bauwerk:



    Zum Größenvergleich achte man auf die Bauarbeiter am Boden und auf den Kollegen, der rechts über der halben Höhe im Gerüst steht. Imposant übrigens auch nach wie vor die zugehörige Containerburg rechts.


    Das Ensemble aus dem Haupteingang des Skyline Plaza und der Rückseite des Kap Europa heute:



    Bilder: epizentrum


    (Den freien Blick auf das Kap wird das auf dem Vorplatz zu bauende Hotelhochhaus ja sehr bald zustellen. Kleiner Scherz.)

    2 Mal editiert, zuletzt von epizentrum () aus folgendem Grund: Korrekturen

  • Die Kuppel auf dem Dach des Skyline Plaza ist in der Draufsicht ein Blickfang. Vom Main Tower aus gesehen reckt sie sich gerade noch so hinter der Westendstraße 1 hervor: