Freizeitparks, Zoos etc.

  • Freizeitparks, Zoos etc.

    Ich habe gerade einen Artikel mit Besucherzahlen deutscher Volksfeste, Freizeitparks und Zoos für 2003 gelesen, der keinen Anspruch auf Vollständigkeit hat. Aber als Einstieg reicht´s.


    ACHTUNG: Das soll kein ausschließlicher "Größter-Schönster-Thread" werden !
    Einfach nur alle möglichen interessanten Infos.
    In dem Sinne natürlich auch Rankings und Größenangaben, so sie interessant sind.


    Volksfeste:
    1.) Münchner Oktoberfest (6,5 Mio Besucher)
    2.) Cranger Kirmes in Herne-Crange (4,25 Mio)
    3.) Düsseldorfer Volksfest (4 Mio).
    ...
    6.) Cannstatter Volksfest (2,8 Mio)



    Freizeitparks:
    1.) Europapark in Rust (3,6 Mio)
    2.) Autostadt Wolfsburg (2,1 Mio)
    3.) Phantasialand in Brühl (2 Mio)
    ...
    5.) Legoland in Günzburg (1,3 Mio)



    Zoos:
    1.) Zoologische Garten in Berlin (2,5 Mio)
    2.) Stuttgarter Wilhelma (1,93 Mio)



    Mir scheint es fehlt zumindest noch die Gruppe Sehenswürdigkeiten, die der Kölner Dom mit Abstand anführen müßte.

  • Dieses Jahr hatte das Oktoberfest nur 5,9 Millionen Besucher, 70% davon sind übrigens aus Bayern.


    Also an mir lag dieser Einbruch net, ich war dort :D

  • Interessante Liste! Warum kenn ich eine Kirmes nicht, die 4 Millionen Besucher hatte?!
    Und dass die Wilhelma so gut besucht ist wundert mich auch etwas; das Gelände ist ja relativ zu anderen Zoos nicht gerade groß, oder?


    @Max: Wie stellst du dir die Zukunft dieses Themas vor...watt soll da nu rein? :zunge:


    Kann euch eigentlich nur ein bisschen was über den Panoramapark Sauerland erzählen. Ist der einzige Park der in kurzer Zeit von Siegen aus zu erreichen ist (liegt bei Kirchhundem im südli. Sauerland) und dürfte ziemlich einmalig sein. Besonders schön ist nämlich dass man dort nicht einfach nur ein paar Attraktionen in die Natur geklatscht hat, sondern die Natur selbst auch zu einer Art Sehenswürdigkeit gemacht hat. Es gibt noch unberührte Wälder mit schönen Wegen auf dem Parkgelände (800.000qm, ist das eigentlich viel? - 400.000 Besucher, das ist eher enttäuschend) und große Wildgehege, wo man Rotwild, Bisons etc. beobachten kann. Dazu gibts auch einige "normale" Attraktionen. Mir gefallen besonders die Sommerrodelbahn(en) und die Achterbahn Rothaarblitz. Insgesamt ein sehr schöner Park, vorallem aber natürlich für Kinder. ;)


    War eigentlich schon jemand in nem Safaripark?


    p.s.@Max: Geht das mit dem Copyright in Ordnung? Du weißt schon, normalerweise nur ein Drittel zitieren usw.

  • Zitat von sebastian c

    Interessante Liste! Warum kenn ich eine Kirmes nicht, die 4 Millionen Besucher hatte?!

    Ging mir genauso.



    Zitat von sebastian c

    @Max: Wie stellst du dir die Zukunft dieses Themas vor...watt soll da nu rein? :zunge:

    Rekorde: z.B. In welchem Zoo haben an einem Wochenende die meisten Menschen ihre rechte Hand am Tigerkäfig verloren.


    Auch interessant finde ich Bilder z.B. der größten Achterbahn, des verhextesten Hexenhauses oder der größten Trunkenbolde.


    Dazu noch Ranglisten, Investitionen, wirtschaftliches Ergebnis etc.


    Ich bin Realist genug :applaus: zu wissen, daß Ranglisten hier ebenfalls reinkommen werden und auch gehören. Aber man muß nicht darüber streiten, ob die Zahlen für XY in Wirklichkeit viel höher sind, weil ... Meßmethode ... oder ob Besucherzahlen überhaupt interessant sind, denn eigentlich müßte man die Zufriedenheit bzw. die Wiederkehrquote angeben... ;)
    In diesem Sinne auch kein Poll.


    Zitat von sebastian c

    p.s.@Max: Geht das mit dem Copyright in Ordnung? Du weißt schon, normalerweise nur ein Drittel zitieren usw.

    Habe es geändert.
    Sind diese 1/3 fix ?
    Meinst Du nicht, daß diese Regelung auf Bücher und/oder wirtschaftlich verwertbare Werke abzielt und solche Miniartikel, die noch dazu ihrerseits vom Tourismusverband abgeschrieben sind, nicht betrifft?

  • Zitat von Max BGF


    Sind diese 1/3 fix ?
    Meinst Du nicht, daß diese Regelung auf Bücher und/oder wirtschaftlich verwertbare Werke abzielt und solche Miniartikel, die noch dazu ihrerseits vom Tourismusverband abgeschrieben sind, nicht betrifft?


    Kann ich dir leider nicht genau sagen..das mit dem 1/3 ist glaube ich nicht fest. Normalerweise gibt es bei solchen Artikeln wirklich keine Probleme, das ist schon richtig. Das Problem sind halt die Fälle wo sich dann doch mal jemand beschwert...das kann äußerst teuer werden, vorallem auch für 3rdwave als Betreiber des Forums. Mit dem auszugsweisen Posten sollte man auf der sicheren Seite sein.

  • Kann zwar keine große Liste vorsetzen, aber habe die Besucherzahlen des Allwetterzoos Münster


    Besucherzahlen:
    2001: 730.569
    2002: 838.548
    2003: 908.447


    schöne aufsteigende Tendenz. Haben grade wieder umgebaut und sind auch noch dabei.
    Falls sich jemand für die Geschichte und desweiteren interessierien sollte, hier die Internetadresse
    http://www.allwetterzoo.de/

  • Warum kenn ich eine Kirmes nicht, die 4 Millionen Besucher hatte?!


    weil sie in herne ist...? :D scherz beiseite. kann's nicht glauben, dass du die cranger kirmes nicht kennst, wobei du doch aus nrw kommst :) die krimes ist so ziemlich das bekannteste in / aus herne!

  • Beim Space Center ist nicht abzusehe, dass sich die Situation bessern könnte. Das Ding ist eigentlich eine große Shopping-Mall mit angeschlossenem Freizeitpark. Für die Mall gibt es bis heute keinen einzigen Mieter.

  • Ich war diesen Sommer mal in Bremen und habe mir das Space Center angeguckt. Fazit: Kein Wunder, dass das nicht funktionieren konnte. Ich weiß zwar nicht, warum sich keiner der üblichen Verdächtigen (H&M, Pimkie, Foot Locker, McDo usw.) dort eingemietet hat, aber selbst wenn, wäre das Einkaufzentrum für sich einfach zu klein gewesen, um große Besuchermassen an den Stadtrand Bremens zu locken. Da ist ja das Einkaufzentrum meines Hamburger Stadtteils beeindruckender (das weltberühmte Tibarg Center in HH-Niendorf).


    Und der Indoor-Vergnügungspark? Kann man vergessen! Viel zu hohe Eintrittspreise, Attraktionen, die man auf jedem Jahrmarkt links liegen lassen würde, überteuertes, schlechtes Essen und zum Abschluss ein unfähiger Typ an der Getränkeausgabe, der einem aus Versehen (oder wahrscheinlich doch aus boshafter Absicht?) ein alkoholfreies Bier in die Hand drückt. :mad:


    Die Millionen hätte das klamme Bremen an anderer Stelle besser gebrauchen können. Und dass Indoor-Vergnügen funktionieren kann - sogar auf intelligente Art und Weise - zeigt Bremen ja selbst im wirklich interessanten Universum Science Center.

  • Was das Space-center angeht finde ich es auch recht schade dass es sich nicht durchgesetzt hat. Aber wenn man sich so verplant, alles auf die Karte Shoppingcenter setzt statt das Center so einzurichten dass man nur mit den Attraktionen an sich schon erfolgreich sein kann, ist man selbst schuld.


    Kaiser: Ich verstehs ja selbst nicht ;) ...aber der Name sagte mir tatsächlich gar nichts, wobei zb die Cannstatter Wasen einfach deutschlandweit bekannt ist. Und eure Megakirmes (vielleicht 120km von hier entfernt?) war mir total unbekannt. Entweder es liegt nur an mir oder Herne und die Kirmesbetreiber dürften noch´n bissl mehr Marketing betreiben.


    edit: Ich helfe mit: http://www.cranger-kirmes.de/
    macht nen schönen Eindruck. Auch wenn die Anzahl an Fahrgeschäften im vergleich zu den Fressbuden äußerst klein ist.

  • Zitat von SubUrbia

    Wo wir bei Freizeitsparks wären, ich finde es traurig das es das Space Center in Bremen nicht mehr gibt. Nach so einer kurzen Zeit, die Resonanz war eher mäßig. Die Betreiber hätten ruhig noch etwas länger warten können, am Anfang hat niemand an den Erfolg des Euro-Disney Park in Paris geglaubt. Etwas mehr Durchhaltevermögen wäre da nicht schlecht gewesen.

    Ich habe gehört, daß die Dresdner Bank mit ca. 500 Mio investiert war. Die dürften sich das mit der Schließung schon gut überlegt haben. Irgendwie keine gute Zeit für Großprojekte unterschiedlichster Art in Deutschland.


    Ist Euro-Disney inzwischen profitabel ?

  • Minimundus & Wilhelma

    In Meckenbeuren im Bodenseekreis entsteht schon wieder ein neuer Park namens "Minimundus".


    Zur Seite: www.minimundus-bodensee.de



    Rund 95 Prozent der gröbsten Erdarbeiten waren bis Donnerstag abgeschlossen. In direkter Nachbarschaft zum Ravensburger Spieleland entsteht in der 17.000-Einwohner-Gemeinde Meckenbeuren eine Modellbauwelt für Erwachsene und Kinder mit den schönsten Bauwerken der Welt im Maßstab 1 zu 25. Die ersten Modelle ägyptischer Pyramiden und Modellteile von Tempelanlagen aus Zentraljava sind bereits zu sehen.
    (...)
    Für den 40.000 Quadratmeter großen Park seien zunächst 80 Modelle geplant. Im April 2005 solle die Freizeitanlage in Probebetrieb gehen.

    (Quelle: http://www.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/detail.php/810862)


    Schon irre, was in letzter Zeit in Freizeitparks investiert wird! Dierekt daneben wurde vor gar nicht langer Zeit das Ravensburger Spieleland eröffnet und in Günzburg nahe Ulm das deutsche Legoland.



    -----------------------------
    Infos zur Stuttgarter Wilhelma:

    Einige Daten:
    - 1846 von König Wilhelm I. von Württemberg eröffnet
    - Einziger zoologisch-botanischer Garten Deutschlands
    - ca. 1000 Tierarten
    - ca. 10.000 Tiere
    - ca. 5000 Pflanzenarten


    Daneben sind in der Wilhelma die am maurischem Stil orientierten terassenförmigen Anlagen und Bauten sehenswert.
    Einige Bilder von Martina Greve auf fotocommunity :


    Maurisches Landhaus
    Dachkonstruktion
    Farnkuppelhaus
    Innen bzw. können Farne interessant sein?
    Wandelgang
    Damaszenerhalle


    Und ein paar Eindrücke von http://www.herbert-osterrieder.de :
    Im Amazonienhaus:


    In einem größeren Gewächshaus:

  • Der Frankfurter Zoo hat mal bessere Zeiten erlebt zu Zeiten des seligen Professor Grzimeks.
    Einst kamen über 3 Mio Besucher pro Jahr.
    Der Zoo hat stark an Bedeutung verloren. Zu wenig Fläche - verpasste Verlagerung -> die Quittung.
    Engültig abwärts ging es, als der letzte Elefant seinen Reise nach Hagenbeck antreten musste, ein trauriger Abschied von der guten alten Zeit.
    Weiß gar nicht, ob heute wieder Elefanten, aber eher nicht. Es gibt einfach keinen Platz.


    Das meistbesuchte Gebäude in D ist der Kölner Dom, 6 Mio. Mehr als doppelt so viele wie die Nr. 2, der Reichstag.

  • Zur Info die Hitliste der Wiener Sehenswürdigkeiten 2003:


    Der Stephansdom ist in der "Hitparade" nur auf Platz 21, denn der Eintritt in das Gotteshaus ist frei, und seine Besucher werden nicht gezählt - Schätzungen liegen bei 4 Millionen! Auch zum Prater gibt es keine Zahlen, auch hier gibt es keinen allgemeinen Eintritt. Das Donauinselfest hat jedes Jahr innerhalb von drei Tagen ca. 2.5-3 Mio. Besucher.


    1. Tiergarten Schönbrunn: 2.001.791 Besucher
    2. Schloss Schönbrunn: 1.755.900 Besucher
    3. Albertina (ab 14.3.2003): 804.678 Besucher
    4. Kunsthistorisches Museum (Hauptgebäude): 615.179 Besucher
    5. Riesenrad: 605.000 Besucher
    6. Kaiserappartements, Hofburg: 447.500 Besucher
    7. Silberkammer, Hofburg: 421.400 Besucher
    8. Donauturm: 358.977 Besucher
    9. Österreichischen Galerie Belvedere: 356.564 Besucher
    10. Leopold Museum, MuseumsQuartier: 330.000 Besucher
    11. Naturhistorisches Museum: 316.000 Besucher
    12. Schatzkammer, Hofburg: 296.340 Besucher
    13. Technisches Museum: 276.685 Besucher
    14. Palmenhaus, Schönbrunn: 220.000 Besucher
    15. Kaisergruft: 211.140 Besucher
    16. KunstHausWien: 187.692 Besucher
    17. Haus des Meeres: 181.871 Besucher
    18. MAK - Museum für angewandte Kunst: 174.103 Besucher
    19. Haus der Musik: 171.000 Besucher
    20. Kunsthalle Wien, MuseumsQuartier: 167.273 Besucher
    21. Stephansdom: 161.024 Besucher (Dom-, Katakomben- Führungen, Turmbesteigungen)
    22. Spanische Hofreitschule (Vorführungen & Training): 161.018 Besucher
    23. Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek : 125.848 Besucher
    24. MUMOK - Museum Moderner Kunst: 125.417 Besucher
    25. Secession: 110.000 Besucher
    26. Zoom Kindermuseum, MuseumsQuartier: 101.000 Besucher
    27. Wagenburg, Schloss Schönbrunn: 92.067 Besucher
    28. Schmetterlinghaus, Burggarten: 88.617 Besucher
    29. Wien Museum Karlsplatz: 87.571 Besucher
    30. Mozartgedenkstätte Figarohaus: 65.580 Besucher

  • Längste Allwetter-Rodelbahn eröffnet


    Ein Bob saust am Dienstag (28.12.2004) auf der längsten Allwetter-Rodelbahn Deutschlands in Todtnau im Schwarzwald (Kreis Lörrach) ins Tal hinab. Im Hintergrund Todtnau. Die Anlage wurde jetzt in Todtnau im Schwarzwald in Betrieb genommen. Die 2900 Meter lange Bahn überwindet auf Metallschienen einen Höhenunterschied von 385 Meter und soll ganzjährig in Betrieb sein. 120 Rodelbobs werden eingesetzt.

    (Quelle: http://www.baden-wuerttemberg.…ml&referer=4054&_min=_lbw)


    Mehr Infos

  • Hagenbecks Tierpark in Hamburg ist einer der größten Privatzoos der Welt. Und ist der einzige große Zoo in Deutschland, der ohne Subventionen auskommt (weshalb der Eintrittspreis auch so hoch ist).


    Konkrete Besucherzahlen hab ich nicht gefunden. Es sind aber max. 1 Million/Jahr.




    Der Hamburger DOM ist das größte Volksfest im Norden und findet 3x im Jahr jeweils 4 Wochen lang auf dem Heiligengeistfeld statt. Damit ist es auch das längste Volksfest in Deutschland. Beim letzten DOM wurden 2,8 Mio. Besucher erwartet. Alle drei DOMs zusammen haben rund 9 Millionen Besucher. Dieses Jahr war das 675. Jahr des DOMs. Die Ursprünge des DOMs gehen bis ins 11. Jahrhundert zurück.