Lenbach Gärten [fertiggestellt 2009]

  • Die letzten Baustellen neigen sich nun hier dem Ende zu. Der neue Platz gegenueber der Kirche St. Bonifaz Kirche zeigt nun schon langsam sein neues Gesicht:






    Restliche Eindruecke vom Areal:







    Hier wurden rechts sogar ueberall dieselben Balkonpflanzen hingestellt.

  • Hmmm, irgendwie hatte ich mir von dem Bonifaz-Platz mehr erwartet. Insgesamt aber ein gelungenes neues Innenstadtquartier. Steidle Lofts bewohnt und mit Pflanzen auf den Dachgärten sieht gut aus :)

  • Ich haette mir einen Platz mitsamt Cafe gewuenscht. Allerdings kann es sein, dass Nordseite da nicht wirklich passend ist. Sind das auf dem Dach da Kaminattrappen? (Oder hat hier jede Wohnung wie in alten Zeiten einen Ofen...)

  • Jetzt, wo du's sagst...die haben ja echt 'ne Macke ;) Na ja, anderseits, wenn schon Retro, dann halt auch richtig. Da gehören die Kaminattrappen dann schon mit dazu :lach:

  • steidle loft

    hi zusammen,
    vielleicht war es ja nur ein scherz, wenn dem jedoch nicht so ist, hier nun die korrektur:
    es handelt sich natürlich nicht um kamin-atrappen, jeder käufer hat die option auf einen offenen kamin, entsprechend kommen selbige kaminzüge auf dem dach heraus. geheizt wird ansonsten über bodengleiche konvektoren.


    ansonsten könnte man noch zu einem anderen vorredner welcher die auflösung der fassade beim loft als indiz für einen gewerbebau ausmacht sagen, dass die typologie eines lofts eine umgenutzte gewerbe oder industrie immobilie ausmacht. insofern wäre eine introvertierte lochfassade mit dem etikette "loft" fragwürdig...


    die piazza bei st bonifaz wird übrigens ein café erhalten.


    grüße aus münchen

  • Hallo architrav, herzlich willkommen im Forum! :)


    Entschuldige, aber ich hätte der Retro-Architektur grundsätzlich schon solche Attrappen zugetraut...Das mit den Offenen Kaminen ist somit eine interessante Information - für Luxuswohnungen dieser Klasse vermutlich eine nicht selten gefragte Ausstattungskomponente :cool:

  • schon gut ;)


    wobei die bauten von stp nicht retro sind ganz im gegensatz zu denen von hsa...


    bei fragen bzgl lenbachg. einfach an mich wenden:)
    grüße

  • Zitat Otto Steidle


    Es ist die Aufgabe des Architekten, der Beliebigkeit unserer heutigen Städte eine Wertung entgegenzusetzen und dieser Wertung ein reflektiertes Stadtmodell folgen zu lassen. Heute erscheint einzig der historische und konkrete Kontext des Ortes als ein entsprechendes Kriterium für den Weiterbau der Stadt.


    Aus dem an einem Ort schon existenten oder möglichen Kontext heraus sowohl Funktion als auch Form eines Gebäudes zu entwickeln macht zuerst das Erkennen dieses Kontextes notwendig. Danach folgt die Entwicklung einer optimierten Lösung in Funktion und Form. Dies ist nicht mathematisch beschreibbar. Es war und wird immer das Privileg weniger Künstler sein, dies zu fühlen und umsetzen zu können.


    Zweifelsfrei sind die Lenbachgärten ein größtenteils gelungenes Werk.

  • Der Stadtrat hat beschlossen, dass der Alte Botanische Garten aufgewertet werden soll (zB auch neue Wege). Dazu werden 575.000 Euro investiert, Geld, was teilweise auch vom Bauherr der Lenbach Gaerten kommt. Die Aufwertung soll im Fruehjahr 2009 abgeschlossen sein.

  • 24.07.08

    Bin heute abend mal wieder an den Lenbachgärten vorbeigekommen und muss eingestehen, dass ich inzwischen rundum begeistert bin. Hier wurde ein hochwertiges Luxusquartier geschaffen, das bis ins letzte Detail durchdacht ist, architektonisch abwechlungsreich aber gleichzeitig unaufgeregt und zeitlos. Einfach klasse!


    Charles Hotel


    Rückseite


    Wohnungen im Innenhof




    St. Bonifaz Platz :daumen:












  • Etwas menschenleer. Das kommt halt davon, wenn man nur Luxuswohnung realsiert, die sich irgendwelche Schnösel kaufen die ihre Familie ganz wo anders haben oder sonst stets auf Geschäftsreise sind. Schon brutal, was man aus Städten machen kann. Hier wurde ein weiteres ödes Reichenghetto geschaffen.

  • Weitere Eindrücke vom 24.07.08

    Meiserstrasse, Bürogebäude



    Steidle Lofts am Alten Botanischen Garten








    Weitere Bilder von den Hofbereichen:


    Kleiner Innenhof


    Echte Holzrolläden! :)


    Am Alten Botanischen Garten






    Luisenstrasse, Bürogebäude



  • Wirklich eindrucksvoller Neo-Neo-Klassizismus. An eine Wohnung dort könnte ich mich gewöhnen. Aber solange es für Normalmenschen derart unbezahlbar ist wird es auch wohl so unmenschlich menschenleer bleiben.

  • Vielen Dank für die zahlreichen Aktualisierungen, LugPaj!!


    Der Platz gegenüber der Basilika ist leider wirklich etwas klein geraten. Gab es nicht mal ursprünglich die Idee die Strasse ganz zu sperren? Dann hätte man die Basilika besser in eine Gesamtkonzept einbeziehen können, mit eine Cafe auf der Neubauseite. Insgesamt gefällt mir die Ecke Lenbach Gärten sehr gut. Einziger Kritikpunkt ist dieser viel zu klein geratene Platz.


    münchner.

  • Ein Cafe ist ja auf dem Platz vorhanden. Bei der Strasse hat man einen Kompromiss gemacht und auf Platzhoehe den Parkplatzstreifen auf beiden Seiten weggenommen, so dass die Strasse hier schmaeler ist.
    So klein kommt mir der Platz auch nicht vor, nur hat man meiner Meinung nach etwas zu viel versucht hier reinzuquetschen (grosser Brunnen, zu viel Gruen, Cafe, wirklich viele Baeume...).

  • Hotel von HSA gewinnt Luxushotel-Architekturpreis:



    Quelle: http://www.immobilienscout24.d…-die-immobilie/10619.html