Bauprojekte in London ("London boomt")

  • Elephant & Castle

    Ein Beispiel der Nachverdichtung um einen ÖV-Knoten sind die Projekte um die Elephant & Castle Station, wo Eisenbahn, U-Bahn und mehrere Buslinien zusammen treffen. Diese Webseite bietet eine Visualisierung aus Luftperspektive und listet einige Projekte auf:


    # Elephant Park mit 3000 WE, die bis 2025 errichtet werden sollen
    # Trafalgar Place mit 235 WE
    # One The Elephant mit 284 WE im 37-geschossigen Hochhaus


    Einige Blicke vom letzten Besuch vor Ort:





    Einige weitere Blicke als Thumbs:



    Bild: https://abload.de/img/london1679bbe3n.jpgBild: https://abload.de/img/london16807wctt.jpg


    Bild: https://abload.de/img/london16818li04.jpgBild: https://abload.de/img/london1682a2e2o.jpg

  • Blackfriars Tower

    Der Blackfriars Tower samt Sockelbauten wurde zuletzt unter #372 gezeigt. Mittlerweile ist der Turm mit 163 Metern Höhe fertig und bezogen - ein Blick von der Aussichtsterrasse von Tate Modern:





    Ein paar Blicke aus verschiedenen Perspektiven, die die Fernwirkung des Hochhauses zeigen, als (klickbare) Thumbs:



    Bild: https://abload.de/img/london16865mfv9.jpgBild: https://abload.de/img/london1687bxcd7.jpgBild: https://abload.de/img/london1690u8i0d.jpg


    Bild: https://abload.de/img/london1688yudpy.jpgBild: https://abload.de/img/london1689mtew3.jpg



    Die Sockelbauten sind zum Teil fertig, an diesem wird noch gearbeitet - die Form ist interessant, doch die Fassadengestaltung wirkt etwas bunkerartig:





    Zwischen den Bauten wird ein Garten eingerichtet:



    Bild: https://abload.de/img/london1692hgct8.jpgBild: https://abload.de/img/london1693jjfb0.jpg



    Der Eingang des Wohnturms und ein Blick durch die Scheibe ins Foyer:



    Bild: https://abload.de/img/london16948zirw.jpgBild: https://abload.de/img/london1695mnd8o.jpg



    Der Eingang des Hotels mit einem flachen Sockelbau:



    Bild: https://abload.de/img/london16968td4q.jpgBild: https://abload.de/img/london1697m1iy0.jpg

  • City: Hochhausentwicklung

    ^ Der Wohnturm ist gegenüber der City auf der anderen Themse-Seite entstanden. Construction News veröffentlichte am 06.11 einen Artikel über die beschlossenen Nahverkehrs- sowie Hochhausentwicklungspläne der City bis zum Jahr 2036. (Offenbar gehören beide Aspekte selbstverständlich zusammen, während sie in vielen Orten in Deutschland immer noch zu oft getrennt betrachtet werden.) Derzeit stehen dort 53 Hochhäuser über 75 Meter Höhe, 14 weitere werden geplant - davon 10 im Cluster um Bishopsgate 22 und Leadenhall Building, neben den noch das 289 Meter hohe Hochhaus 1 Undershaft geplant ist. Wenn diese Hochhäuser fertig sind, wird die Anzahl der Beschäftigten im Cluster von derzeit 115 Tsd. auf ca. 200 Tsd. steigen. Einige Straßen könnten zu Fußgängerzonen werden. (Ich besuchte mal Bishopsgate in der HVZ, die Bürgersteige waren voll - vielleicht sollte man tatsächlich die paar Buslinien umleiten und die Gehwege-Fläche erweitern. Die Straße wird auch im Artikel als verbesserungsbedürftig erwähnt.) Bis 2022 soll entschieden werden, wie der Raum einiger Straßen neu aufgeteilt wird. Ferner wird der Bahnhof Fenchurch Street Station modernisiert.


    ----


    Zu den möglichen Änderungen fand ich noch diese Webseite, auf der u.a. der bis 2022 laufende Ausbau der U-Bahn-Station Bank erwähnt wird. Zählungen ergaben im Umfeld der Station in einer Stunde in der HVZ am Morgen 18.000 Fußgänger, 1.600 Radfahrer, 220 Linienbusse mit 4.500 Fahrgästen sowie 1.400 Autos mit ca. 1.600 Insassen. Weiter werden mögliche Massnahmen besprochen wie die Schliessung aller 6 Straßen um die Station für den motorisierten Verkehr, Schließung nur der King William Street und der Princes Street, Einrichtung der Shared Spaces mit erwarteter Verkehrsreduzierung um 50%.

  • Londoner Utopien

    Viele Unterforen haben ganze Threads über nie gebaute Projekte, so darf man vielleicht diesen wenige Tage alten Artikel über unverwirklichte Projekte zitieren: u.a. eine Schwebebahn über der Regent Street, Westminster City Airport auf einer Brücke über der Themse, Trafalgar Square Pyramid in einer Planung aus dem Jahr 1815.


    Vor einiger Zeit veröffentlichte die Webseite Animationen, wie die Skyline einiger Orte aussehen würde, wenn verschiedene Projekte fertig sind. Die von Blackfriars gesehene Skyline am südlichen Themse-Ufer wird von der charakteristischen Form des Blackfriars Towers dominiert - wie man ein paar Postings darüber sieht, dieser Turm wurde glücklicherweise fertig. (Auf der anderen Seite ist es ein Glück, dass die Schwebebahn über der Regent Street oder ein Flugplatz über der Themse ausgeblieben sind.)

  • Shard Place

    Das Wohnhochhaus Shard Place von Renzo Piano mit 26 Geschossen und 176 WE entsteht neben dem höchsten Wolkenkratzer Westeuropas. Auf der 16. Etage wird es einen privaten Garten geben. Die Fertigstellung ist für 2020 geplant.
    Hier sieht man eine Visualisierung - aus dem Artikel erfährt man, dass zuerst 148 größere Eigentumswohnungen geplant waren, doch später wurden die Pläne angepasst.


    Einige Blicke vom letzten Besuch vor Ort - von Tate Modern und von zwei Straßen neben der Baustelle:









    Dazu drei Blicke aus etwas mehr Distanz mit Fernwirkung als klickbare Thumbs:



    Bild: https://abload.de/img/london1705c9d4y.jpgBild: https://abload.de/img/london1703pmibs.jpgBild: https://abload.de/img/london1704gniit.jpg

  • City: Bishopsgate 22

    Ende November verkündete dieser Artikel, die Fertigstellung des Wolkenkratzers wird sich vor allem aufgrund der Windverhältnisse verzögern - jetzt ist November 2019 statt Juli 2019 angepeilt.


    Einige Blicke vom letzten Londoner Besuch - zuerst vom Weg vom Hotel im Osten Londons, aus verschiedenen Standorten. Bereits aus der Distanz von mehreren Kilometern sieht man gut die City-Skyline, die vom Neubau dominiert wird:



    Bild: https://abload.de/img/london1706qdfai.jpgBild: https://abload.de/img/london1707kkfy6.jpgBild: https://abload.de/img/london1708zdi2t.jpg



    Einige Blicke aus der Nähe:







    Ein paar weitere Blicke als Thumbs:



    Bild: https://abload.de/img/london171156edz.jpgBild: https://abload.de/img/london1712fhdws.jpgBild: https://abload.de/img/london17136kiiw.jpg


    Bild: https://abload.de/img/london171431i1x.jpgBild: https://abload.de/img/london1715rgc6n.jpg



    Rechts die unteren Geschosse:



    Bild: https://abload.de/img/london1716m3er9.jpg

  • Southbank Place

    Das Projekt wurde zuletzt unter #371 gezeigt. Mittlerweile dürfen einige der Neubauten fertig sein:









    Die Bauten sind selbst aus einiger Distanz gut sichtbar - hier vom kleinen Park neben dem Parlamentsgebäude:





    Dazu einige Blicke als Thumbs:



    Bild: https://abload.de/img/london1718shcwi.jpgBild: https://abload.de/img/london1722h3cu8.jpgBild: https://abload.de/img/london172387fod.jpg


    Bild: https://abload.de/img/london1724iiibi.jpg

  • Albert Embankment: The Dumont

    Die Baustelle des Wohnhochhauses The Dumont wurde zuletzt unter #354 gezeigt. Offenbar erreichte seitdem nicht nur der Erschliessungskern die geplante Höhe, sondern der Rest der Konstruktion zog nach. Die unteren Geschosse erhielten bereits die Fassade - derer Gestaltung sich deutlich von den beiden kürzlich errichteten Nachbarn unterscheidet:







    Dazu einige Blicke auf die Baustelle und auf die Neubauten der Umgebung als Thumbs. Besonders der Blick als Panoramafoto vermittelt einen großstädtischen (bzw. weltstädtischen) Eindruck der Uferbebauung mit Wohnhochhäusern und Büros, darunter dem Sitz einer internationalen Organisation:



    Bild: https://abload.de/img/london1727zmdyu.jpgBild: https://abload.de/img/london1728aufuy.jpgBild: https://abload.de/img/london1729ihdew.jpg

  • City: 70 St. Mary Axe

    Die Baustelle wurde zuletzt unter #357 gezeigt, inzwischen dürften die Hochhausfassaden fertig sein:





    Dazu zwei Blicke als Thumbs. Noch vor wenigen Jahrzehnten wurden Steinfassaden praktiziert wie auf dem ersten Thumb links, derzeit ist es vorwiegend Vollglas wie außer diesem Bau rechts zu sehen. Da muss man zwangsläufig mehr mit Formen spielen, damit man die Hochhäuser unterscheiden kann:



    Bild: https://abload.de/img/london1731f1ct3.jpgBild: https://abload.de/img/london1732p5cgv.jpg

  • The Principal Tower

    Das Projekt wurde zuletzt unter #352 gezeigt, die Fassaden sind fast fertig:







    Dazu ein paar Blicke als Thumbs (klickbar):



    Bild: https://abload.de/img/london1735ncdb3.jpgBild: https://abload.de/img/london17363uiy6.jpgBild: https://abload.de/img/london173733ilc.jpg



    Mit dem Vorplatz:



    Bild: https://abload.de/img/london1738sadrn.jpgBild: https://abload.de/img/london17396mfjf.jpg



    Den Wolkenkratzer kann man gut von entfernten Standorten sehen wie hier aus Canary Wharf:



    Bild: https://abload.de/img/london1740z3f3i.jpg

  • Canary Wharf: One Park Drive

    Die Baustelle des Wolkenkratzers mit 58 Geschossen und 215 Metern Höhe wurde zuletzt unter #351 gezeigt, seitdem ist das Hochhaus weiter gewachsen:





    Gewachsen sind ebenfalls die benachbarten Hochhaus-Baustellen:





    Dazu einige Blicke als Thumbs, auf den man zum Teil noch weitere Baustellen sieht. Die Zeiten, in den die ganze Skyline von Canary Wharf aus bloß drei Türmen bestand, liegen weit zurück:



    Bild: https://abload.de/img/london1743o9js3.jpgBild: https://abload.de/img/london1744oykeu.jpgBild: https://abload.de/img/london1745ppklz.jpg


    Bild: https://abload.de/img/london1746n8jjz.jpgBild: https://abload.de/img/london17478tknc.jpg


    Bild: https://abload.de/img/london17481vkpj.jpgBild: https://abload.de/img/london17496zjj0.jpg

  • Docklands: Newfoundland Tower

    Die Baustelle des Wolkenkratzers mit 60 Geschossen und 220 Metern Höhe wurde zuletzt unter #348 gezeigt. Der Turm ist seitdem in die Höhe gewachsen, man sieht auch deutlich mehr von der charakteristischen Fassade. Rechts - Landmark Pinnacle mit geplant vergleichbarer Höhe:





    Von der Seite gesehen wirkt das Hochhaus sehr schmal:





    Der Blick von der Innenstadt auf Canary Wharf und das Hochhaus als klickbare Thumbs:



    Bild: https://abload.de/img/london1750sujqq.jpgBild: https://abload.de/img/london1751anjdd.jpg



    Einige weitere Blicke aus verschiedenen Richtungen:



    Bild: https://abload.de/img/london1760ndjis.jpgBild: https://abload.de/img/london1761vckem.jpg


    Bild: https://abload.de/img/london17576vkpj.jpgBild: https://abload.de/img/london1758dsjhv.jpgBild: https://abload.de/img/london17596okop.jpg


    Bild: https://abload.de/img/london17547zjra.jpgBild: https://abload.de/img/london1755k7jmc.jpgBild: https://abload.de/img/london1756bukpa.jpg

  • City: Tulip Tower

    BBC berichtete am 18. Januar über den für die City geplanten eigenwilligen (Visualisierungen im Artikel) Tulip Tower mit 305 Metern Höhe und angepeilter Fertigstellung 2025; der Entwurf stammt von Foster & Partners. Der Meinung des Bürgermeisters und der Greater London Authority nach entspreche er nicht den Planungsrichtlinien, da er den Blick auf den Tower of London beeinträchtige und für Besucher nicht frei zugänglich sei. Dieser Meldung nach seien lediglich einige freie Besuche für Schüler angedacht.


    Persönlich sehe ich nicht den Sinn eines Bauwerks bloß als Aussichtsturm in der dicht genutzten City - mit Bürogeschossen oder einem Hotel unter der Aussichtsgalerie hätte es mehr Sinn.

  • King’s College - Campus

    Dieser Artikel beschreibt die Pläne für das Campus auf dem Areal zwischen der Themse und der Straße The Strand, wo künftig gemischte Nutzung (Bildung / Gewerbe) vorgesehen ist. Die Pläne von Hall McKnight sehen zum Teil den Umbau historischer Bauten vor, zum Teil Neubau: Quadrangle Building (fertig im Sommer 2020), 152-158 Strand.


    Besonders spektakulär wirkt zumindest vom Volumen her der Neubau anstelle Bauten der Nachkriegszeit am Temple Place, am Themse-Ufer. Ein Blick vom letzten Besuch vor Ort:





    Dazu noch einige Blicke als (klickbare zum Vergrößern) Thumbs:



    Bild: https://abload.de/img/london1763e8kl0.jpgBild: https://abload.de/img/london1764tjj7c.jpgBild: https://abload.de/img/london1765nyk5t.jpg

  • City allgemein

    CityMetric veröffentlichte am 28.02 einen Text des für die City verantwortlichen Stadtplaners, der für den Stadtteil die Vorreiterrolle beansprucht - beginnend beim Schutz der Blickachsen auf die St Paul’s Cathedral seit den 1930er Jahren und dem Schutz der Luftreinheit seit den 1950ern. Aktuelle Themen seien die Förderung der Gründächer und Aufenthaltsqualität für Fußgänger. Dazu gehören bequeme Durchgänge durch die Erdgeschosse neuer Bauten.


    Die City habe 513 Tsd. Einpendler - nach der Fertigstellung der Elizabeth Line werden -zig Tausende zusätzlich erwartet. Ich glaube, damit dürften die Prioritäten der Verkehrsplanung klar sein - der ÖV und Fußgänger.

  • Hochhausbau: Rekordjahr 2019

    City A.M. berichtete am 5. März, dass im Jahr 2019 die Fertigstellung von 76 Hochhäusern über 20 Geschosse erwartet wird - dreimal mehr als im Vorjahr. Im Jahr 2018 wurden in der Pipeline (Planung/Bau) 541 solche Projekte gezählt - ein Jahr zuvor waren es 510. Solche Bauten werden in 2/3 aller Stadtteile errichtet, also nicht nur im Stadtkern. 90% der Hochhäuser sind Wohnhochhäuser - die derzeit in Bau befindlichen sollen insgesamt 110.000 WE bieten.


    In diesem Artikel vom Anfang Januar werden Visualisierungen gezeigt, wie die City im Jahr 2026 aussehen könnte.