Bauprojekte in London ("London boomt")

  • Docklands: Unterirdische Passage an der U-Bahn

    Im Stuttgarter Unterforum wird gerade über mögliche unterirdische Passagen an U-Bahnhöfen diskutiert. Aus diesem Anlass zeige ich eine solche Passage an der U-Bahn-Station Canary Wharf (Fotos in der Galerie) - durch Glasdächer fällt auch etwas Tageslicht in das EKZ, man kann durch sie auch umliegende Hochhäuser sehen:











    Von der Passage gibt es Durchgänge zu mehreren Hochhäusern, darunter zu One Canada Square:











  • urbanest Westminster Bridge Road

    Am Themse-Südufer in der Nähe der Waterloo Station entsteht ein Hochhaus mit Wohnraum für 1093 Studenten, Gewerbeflächen für Startups und einem Fitnessbereich - hier fand ich eine Projektbeschreibung mit einer Visualisierung. Schlank und elegant wird das Hochhaus leider nicht werden. Ehefraubedingt konnte ich nur im Vorbeifahren ein Foto vom Bus machen (s. links) - wie man sieht, das Hochhaus wird als eine Stahlkonstruktion errichtet, was in London öfter als in Deutschland praktiziert wird:



  • Monument Place

    Unter #51 habe ich vor fast zwei Jahren die Baustelle des Bürobaus Monument Place neben dem Monument gezeigt. Das Gebäude ist inzwischen fertig - am Platz wird derzeit noch ein weiteres errichtet:









    Die andere Seite zur Themse hin:



  • Kings Gate

    Das Projekt in der Nähe des Bahnhofs Victoria wurde zuletzt unter #105 gezeigt. Inzwischen ist der Rohbau fast fertig, die Fassaden werden angebracht:









  • Nova, Victoria (Victoria Circle)

    ^ Diese fast benachbarte Baustelle wurde zuletzt unter #113 gezeigt. Auch sie ist kräftig gewachsen, allerdings auf den Anblick der angebrachten Fassaden werden wir noch eine Weile warten müssen:







  • Docklands - der Osten

    Am Ostrand von den Docklands werden weiterhin zahlreiche Wohn- und Bürohochhäuser errichtet - ich zeige diesmal das Geschehen ohne jedes einzelne Projekt vorzustellen:









    Durch die Gegensonne leider nur weniger sichtbar - der runde Gebäudekern links. Er gehört zur Baltimore Wharf, einem geplanten Wohnhochhaus mit 44 Geschossen und 150 Metern Höhe:





    Andere Perspektiven:









    Es dürfte das Lincoln-Plaza-Projekt mit einer geplanten Höhe von 95 Metern sein:





    In den Docklands findet man zahlreiche reizende Beispiele der Postmoderne - wie das Türmchen rechts:





  • Ein großes Dankeschön für die wie immer sehr tollen Fotos aus London. Ich finde die derzeit architektonisch spannendste Metropole Europas. Zu den hunderten geplanten Hochhäusern kann ich eigentlich nichts negatives anmerken, London hat sowieso kein allzu schützenwertes Panorama, da es aufgrund der großen Verteilung seiner historischen Bauwerke selten als Gesamtansicht betrachtet werden kann. Solange also nicht direkt neben dem Big-Ben ein Wolkenkratzer geplant ist, habe ich keine Bedenken, dass sich London in der Banalität verlieren könnte. Auch wenn ich ab und zu "wärmere" Fassaden besser fände.

  • ^ Nicht nur neben Big Ben - soweit ich weiß, auch u.a. die Umgebung von St. Pauls gilt als schützenswert, was ich richtig finde. Einmal habe ich über eine Diskussion über einen Hochhausstandort gelesen, wo das Hochhaus irgend eine Blickachse auf St. Pauls von einem Hügel in einer Vorstadt verstellen würde - soviel Schutz scheint mir übertrieben. Eine Höhenbeschränkung im Umkreis von einigen 100 Metern, auf jeden Fall zwischen der Kathedrale und der Themse, scheint mir hingegen sinnvoll. Der Blick von einer Terrasse von Tate Modern:





    Die einzigen Hochhäuser, die man aus dieser Perspektive sieht, stehen im Barbican, ein gutes Stück von St. Pauls entfernt - sie wurden 1965 bis 1976 gebaut.

  • One The Elephant

    Die Hochhaus-Baustelle (geplant sind 37 Geschosse mit 123 Metern Höhe) habe ich zuletzt unter #114 gezeigt. Diesmal konnte ich leider nicht in die Nähe kommen - wie man sieht, der fast fertige Rohbau ist von der gesamten südlichen Innenstadt sichtbar (die Fotos wurden von Standorten in der Nähe des London Eye gemacht):





  • Docklands - Riverside South

    ^ Ich fand auf der Festplatte noch ein Foto mit One The Elephant, gemacht vom Standort in den Docklands - die Baustelle sieht man rechts vom 2010 fertiggestellten Wohnhochhaus Strata:





    ----


    Riverside South ist ein Projekt mit zwei geplanten Hochhäusern: 45 Geschosse (236,64 Meter) und 37 Geschosse (185,84 Meter). Die Bauarbeiten begannen 2009, dann wurden sie unterbrochen, im Jahr 2014 wurden sie bis zum Straßenniveau fortgeführt. Die weitere Planung ist nach diversen Internetquellen ungewiss, doch auf dem letzten Foto sieht man Bautätigkeit am Rande des Areals (und dahinter - den unter #126 gezeigten runden Hochhaus-Kern):







  • St George Wharf Tower und Umgebung

    Im Westen der Stadt entstehen in der Nähe der Themse zahlreiche Wohnhochhäuser wie der St George Wharf Tower mit 185 Metern Höhe, zuletzt unter #74 gezeigt. Das fertige Hochhaus aus der Nähe:





    Etwas näher der City (am rechten Bildrand sieht man etwas von der neuen MI6-Zentrale) - in der Mitte sieht man eine weitere Wohnhochhaus-Baustelle mit spitz zulaufendem Technikgeschoss:





    Näher rangezoomt (rechts von der Baustelle - die Spitze von The Shard verschwindet im Nebel):



  • Riverwalk & Battersea

    Die Baustelle des Riverwalk-Wohnhochhauses in Westminster wurde zuletzt unter #115 gezeigt, Battersea unter #116. Zur besseren Orientierung: Links der St George Wharf Tower, rechts Riverwalk, Battersea in der Mitte:





    Hier sieht man Riverwalk besser (hinter dem weißen Schiff rechts) - viele der Battersea-Bauten scheinen die geplante Höhe erreicht zu haben:





    Hier sieht man rechts eine Landungsbrücke mit hochinnovativer Form:





    Die unteren vier Riverwalk-Geschosse bekommen bereits ihre Fassade. Aus dieser Perspektive sieht man zwischen den Battersea-Neubauten einen Gasometer - einst war es ein Industriegebiet:





    Riverwalk viel näher rangezoomt - inzwischen wurde ungefähr die Hälfte der geplanten Höhe erreicht:



  • urbanest Westminster Bridge Road

    Der Neubau wurde zuletzt unter #122 gezeigt, mittlerweile ist er um mehrere Geschosse gewachsen, die Fassade wird angebracht. Auf den ersten beiden Fotos sieht man gut, dass es nicht das einzige elliptische Gebäude seiner Umgebung sein wird:







  • New Fetter Place

    Das Areal wurde zuletzt unter #118 gezeigt. Auf dem letzten Foto dort sieht man eine beginnende Baustelle - inzwischen wurden die Versorgungsschächte betoniert und die restliche Konstruktion einiger unteren Geschosse aufgebaut:







    Leider konnte ich das Gebiet nur am Abend sehen - dafür kann ich die bunte wechselnde Beleuchtung in einer früher errichteten Passage (s. Fotos 1.-3. unter #118) zeigen:





  • City: Three Quays - Endzustand

    Das Gebäude wurde zuletzt unter #76 gezeigt, inzwischen ist es fertig:





    Der Eingang und einige Fassadendetails:











    Blicke vom südlichen Themse-Ufer mit verschiedenen Zooms und Beleuchtungen:







  • Ten Trinity Square, citizenM-Hotel

    ^ Wenn man vom Themse-Südufer auf Three Quays schaut, sieht man zwei Baustellen im Hintergrund - links den umbau des historischen Ten Trinity Square, rechts die Baustelle des citizenM-Hotels:





    Zum ersten der beiden Projekte fand ich diesen Artikel - Ten Trinity Square wurde am Anfang der 1920 Jahre für die damals enorme Summe einer Million Pfund errichtet, derzeit entstehen dort 41 Luxuswohnungen (eine mit einem Schlafzimmer kostet 5 Mio. Pfund) und ein Four-Seasons-Hotel mit 100 Zimmern. Die Fertigstellung wird nach Mitte 2016 erwartet:





    Die Baustelle hinter dem Tower:





    Die zweite Baustelle ist ein citizenM-Hotel mit 370 Zimmern für 30 Mio. Pfund - dieser Artikel bietet bessere Visualisierungen. Die Fertigstellung war zuerst für Herbst 2014 geplant, doch das gelang nicht - ich fand im Internet Quellen, nach den selbst 2015 fraglich ist. Aus der Nähe:



  • Albert Embankment: The Corniche

    Ein weiteres Wohnhochhaus-Projekt am Themse-Südufer gegenüber von Westminster: The Corniche von Foster + Partners mit 253 WE in 15-27 Geschosse hohen Hochhäusern. Die Projekt-Webseite - es wird u.a. einen Fitnessraum mit Spa und Schwimmbad, ein Restaurant und in den ersten beiden Geschossen Büros geben. Meine Baustellenfotos:





  • Albert Embankment: Merano

    ^ Noch ein Wohnhochhausprojekt in der Nähe - 40 WE nach einem Entwurf von Rogers Stirk Harbour & Partners. Die Projekt-Webseite dazu und die von der benachbarten Wand abfotografierte Visualisierung:





    Die Baustelle - rechts sieht man zwei typische alte Häuser:





    Die Tankstelle ganz rechts könnte gerne als Grundstücksreserve herhalten (wie die Lage begehrt ist, wird sie es vermutlich irgendwann).


    Verglichen mit den Altbau-Häusern scheint dieses Projekt - wie auch das vorherige unter #138 - etwas steril zu sein. In der Vergangenheit konnte man selbst unter dem Zeichen der Moderne individuelle Zeichen setzen - wie diese Feuerwache (früher Feuerwehr-Hauptquartier) oder dieses UN-Verwaltungsgebäude, beide ebenfalls am Albert Embankment ganz in der Nähe, beweisen.

  • Black Prince Road 81 - Endzustand

    Das 23-geschossige Wohnhochhaus an der Black Prince Road war bereits unter #132 zu sehen - demnach beherbergt es auf den Geschossen 2. bis 6. 11 Wohnungen mit einem Schlafzimmer, 17 WE mit zwei Schlafzimmern und 3 WE mit drei Schlafzimmern (Pläne der Wohnungen) - die Wohnungen darüber werden anscheinend auf anderen Wegen vermarktet, doch den Google-Treffern dazu nach haben diese zumeist ähnliche Größen. Das fertige Hochhaus: