Bauprojekte in London ("London boomt")

  • The Pinnacle

    Seit den vor einem halben Jahr entstandenen Fotos unter #16 hat sich kaum etwas getan, daher poste ich nur drei von weit mehr Ende November von mir gemachten Fotos. Auf dem ersten Foto (oben), zweiten (links) und dritten (rechts) sieht man die Baustelle von 122 Leadenhall Street, wo sich einiges geändert hat:







  • Ob es gut ist, dass ...

    ... ein Großteil der Londoner City sich in deutschem Besitz befindet? V.a. wenn man bedenkt, dass noch eine Menge Büroflächen in den nächsten Jahren auf den Markt geworfen werden und schon einige Stimmen aus der Immobilienwirtschaft von einer anbahnenden Immobilienblase in London reden.


    Naja, mal abwarten ... hier die Nachricht, die auch mich ziemlich überrascht hat:


    Eine Untersuchung hat ergeben, dass Deutschen Investoren mittlerweile 1,25 Quadratkilometer Land in der City, also im Londoner Geschäftsviertel, im Wert von etwa 12 Milliarden Pfund (ca. 15 Mrd Euro) ihr eigen nennen. Damit stehe Deutschland für knapp ein Drittel des gesamten Auslandsinvestments in die City-Lagen. Selbst die Investoren aus Nahost liegen mit 4,5 Milliarden Pfund (etwa 5,5 Mrd Euro) Land-Investment deutlich dahinter.


    Quelle (kurz & auf deutsch)


    ausführliche Quelle in englischer Sprache


    @ Mods: Ich wusste nicht wohin mit diesem Beitrag .. ich hoffe, dass dies der passende Thread ist, ansonsten bitte verschieben.

  • One Tower Bridge, Three Quays, "Walkie-Talkie"

    Entschuldigt, unter #39 habe ich die besten meiner Fotos der One-Tower-Bridge-Baustelle übersehen - nach der Durchsicht der Festplatte hole ich sie nach:









    Auf dem ersten Foto sieht man rechts vom rechten Baukran die Spitze des Strata-Hochhauses - auf den beiden weiteren das Shard-Hochhaus.


    Die Baustellen von Three Quays (Projektbeschreibung unter #40) und "Walkie-Talkie" von der Tower Bridge gesehen:





    Alle Fotos von mir

  • Canada Water Building A4 (Victoria House), Southwark

    Unter #19 rätselte ich über eine Hochhaus-Baustelle am Themse-Südufer, die ich als Canada Water Building A4 mit geplant 80 Metern Höhe identifizieren konnte. Ende November machte ich ein neues Foto (5 MP), auf dem das Gebäude als Rohbau weitgehend fertig ist. In der Umgebung sieht man einige weitere Neubauten.

  • NEO Bankside und Tate-Erweiterung

    Unter #31 zeigte ich die im Frühjahr 2012 gemachten Fotos der Projekte - die Tate-Modern-Erweiterung überschritt damals kaum das Straßenniveau. Während des letzten Londoner Besuchs machte ich neue Fotos, der Betonkern hat bereits eine Hochhaus-Höhe erreicht.


    Die zwei letzten Fotos habe ich von der Millenium-Brücke gemacht (bei ungünstiger Sonne, daher gleich zwei Aufnahmen mit verschiedenen Blickwinkeln) - auf dem rechten Bildrand sieht man jeweils eine weitere Hochhaus-Baustelle:















    Auf dem dritten und dem vierten Foto sieht man die große Rampe, die den Zugang zu Tate Modern vom Westen bildet - auf dem vorletzten Foto den Hauptzugang vom Norden.

  • Tate-Erweiterung

    ^ Im Foyer des Altbaus gibt es eine multimediale Präsentation des neuen Flügels mit Modellen, von der ich einige Fotos gemacht habe:











  • St George Wharf Tower

    Unter #13 gibt es die aktuellsten Fotos des Wohnhochhauses St George Wharf Tower (181 Meter Höhe, 49 Etagen), die das Forum bisher hatte - vom Mai 2012. Während des letzten Besuchs habe ich aktuellere Bilder des fast fertigen Turms im Südwesten der Innenstadt gemacht:







    Am linken Rand des ersten Fotos sieht man etwas von der Zentrale des Geheimdienstes.

  • The Heron

    Unter #20 zeigte ich die Baustelle des Wohnhochhauses The Heron (112 Meter Höhe, 35 Etagen) in der Nähe des Barbicans - während des nächsten Besuchs habe ich das beinahe fertige Gebäude fotografiert (bereits ohne Baukräne):





    Auf dem ersten Plan des zweiten Fotos unter #20 sieht man eine Abriss-Stelle, die dort befindliche Baustelle habe ich ebenso fotografiert (zumeist mit The Heron im Hintergrund):









    Dort entsteht Moorgate Exchange EC2 mit ca. 20 Tsd. Qm Bürofläche - die Fertigstellung ist für Anfang 2014 geplant.

  • City: 30 Old Bailey & 60 Ludgate Hill

    Eine weitere Baustelle, die ich während des letzten Londoner Besuchs hier fotografiert habe, konnte ich als 30 Old Bailey & 60 Ludgate Hill identifizieren. Demnach sollen sich im von Fletcher Priest Architects und Sauerbruch Hutton entworfenen Komplex mit 34.850 Qm Fläche vor allem Büros sowie etwas Verkaufsfläche befinden - die Visualisierungen zeigen viele Rundungen und bunte Panele. Meine Fotos:





  • City: Cannon Street

    Bei der Durchsicht meiner Fotos vom letzten Besuch fand ich diese zwei, die ich an der Cannon Street gemacht habe - das eine direkt verlinkt:





    ... und das andere unskaliert. Leider konnte ich das Bauprojekt nicht identifizieren (kommt noch) - im Hintergrund sieht man in der Mitte die Bank Rothschild, über die ich unter #38 berichtet habe. Rechts von diesem Hochhaus sieht man Walkie-Talkie, links - 122 Leadenhall Street.


    ----


    Nachtrag: Ein Aushang vor Ort identifiziert die Baustelle als Bloomberg Place, leider verhindert ein undurchsichtiger Zaun ohne Öffnungen Fotos der Baugrube. Ich konnte diesen Zeitungsartikel vom Anfang April ergoogeln, nach dem auf der Baustelle bedeutende archäologische Funde ausgegraben wurden - den Mithras-Tempel fand man auf dem Areal bereits in den 1950ern.

  • One Tower Bridge

    Die Baustelle von One Tower Bridge zeigte ich zuletzt letztes Jahr unter #44. Ende Mai machte ich neue Fotos - leider nur vom Norden (mit dem Eingang in den Tower mit-drauf):





  • 20 Fenchurch Street ("Walkie-Talkie")

    Die letzten Fotos gab es Ende November unter #41. Am letzten Wochenende habe ich neue gemacht - die Konstruktion und die Fassade sind fast fertig:







  • vor 2 Wochen war ich London und ich ließ es mir nicht nehmen auch mal bei den Neulingen vorbei zuschauen. Das Update ist also nicht tagesaktuell.










    Über die jeweiligen Projekte wurde ja schon ausführlich berichtet, Danke dafür.


    Bilder sind von mir gemacht.

  • Tate-Erweiterung

    Über die Erweiterung der Galerie Tate Modern am Themse-Südufer wurde zuletzt unter #46 und #47 berichtet. Während der Betonkern seine geplante Höhe erreicht hat, um ihn wird die Stahlkonstruktion errichtet. Fotos, die ich am letzten Wochenende gemacht habe: