Bauprojekte in London ("London boomt")

  • Nine Elms

    ^^ Etwas weiter als die darüber gezeigten Areale befindet sich das Gelände mit der in den letzten Monaten eröffneten US-Botschaft - einem gewaltigen Kasten für 1,2 Milliarden Dollar mit 12 Geschossen nach einem Entwurf von Kieran Timberlake. Da das Foto viele Pixel und Details hat, habe ich es nicht skaliert, sondern zeige als Thumb:



    Bild: https://abload.de/img/london151778swj.jpg



    Um die US-Botschaft werden Hochhäuser gebaut:







    Dazu ein Blick, wie die Neubauten mit einer historischen Brücke zusammenspielen (als Thumb):



    Bild: https://abload.de/img/london152044s34.jpg



    Dazu als Thumbs ein paar Fotos von einer Aussichtsterrasse einige Kilometer weiter mit verschiedenen Zoomfaktoren und Beleuchtungen (da verschiedene Tage und Tageszeiten). Links sieht man das im Vorposting rangezoomt gezeigte Hochhaus 30-60 South Lambeth Road:



    Bild: https://abload.de/img/london15217zsxf.jpgBild: https://abload.de/img/london1522rksr4.jpgBild: https://abload.de/img/london1523aps25.jpg



    Hier sieht man unten (näher) ein Hilton-Hotel in der Nähe einer Bahnlinie - ein Luxushotel in einer Lage, in der man in Deutschland oft bloß Gewerbe planen würde:



    Bild: https://abload.de/img/london1524krsg4.jpg

  • Goldman Sachs London HQ

    Die Baustelle wurde zuletzt unter #5 gezeigt, während des letzten Londoner Besuchs habe ich die Fassaden fast fertig gesehen:





    Links vom Neubau sieht man etwas vom Hochhaus 1 New Street Square, fertiggestellt im Herbst 2016 - noch eine der interessanteren Formen der letzten Zeit in der City:





    Teile des EG werden mit Naturstein belegt (rechts):





    Die Teile näher des darüber sichtbaren Hochhauses - viel Schwung um die Ecke:





  • Hotelbau am Leicester Square

    Unter #314 zeigte ich die startende Hotel-Baustelle am Leicester Square - die 350 Zimmer sollen 2019 fertig sein. Mittlerweile wird über dem Straßenniveau gearbeitet:







    BTW: Interessant, dass von den beiden auf dem ersten Foto im Hintergrund sichtbaren Nachkriegs-Kisten mit ähnlich gestalteten Fassaden das Hochhaus rechts mit ordentlichen Proportionen mich weniger stört (bzw. gar nicht) als die schwerfällige Kiste links. Soviel kommt vom bei manchen Kommunalpolitikern beliebten Stützen der Gebäudehöhe.
    Künftig werden beide Bauten vom Platz aus gesehen hinter dem Hotel nicht sichtbar.

  • One Bartholomew Close

    Das Projekt mit Büros und 236 Wohnungen wurde zuletzt unter #3 gezeigt. Mit dem klobigen Neubau-Kasten kann ich nicht besonders viel anfangen:





    Sehr schön finde ich den renovierten und aufgestockten Altbau links:









    Am Ende der Gasse sieht man einen weiterer Neubau:





    Ein weiteres Gebäude wird noch errichtet:



  • Silvertown Quays

    Construction Enquirer berichtete vor wenigen Tagen, dass mit Lendlease und der US-Irma Starwood Projektentwickler für das 62 Acre (ca. 25 Ha) große ehemalige Industriegelände Silvertown Quays zwischen Canary Wharf und dem London City Airport gefunden wurden. Es sind ca. 700 Tsd. Qm BGF vorgesehen - 3.500 WE und Büros. (Ich errechne eine GFZ von ungefähr 3 - das versteht man in London als entfernte Vorstadt.) Der Artikel bietet eine Visualisierung mit dem umgebauten Industriegebäude Millennium Mills, mit dessen Umbau die erste Projektphase beginnen soll. Insgesamt soll das Projekt 1,2 Milliarden Pfund kosten.

  • ^ Fünf Bilder aus fast der gleichen Perspektive. Was denkst Du Dir eigentlich bei solchen Beiträgen?


    Es ist schön, dass Du Dir die Mühe machst, Infos zum Projekt herauszusuchen. 4/5 des Beitrags sind allerdings an Belanglosigkeit nicht zu übertreffen.

  • Docklands: @Landmark Pinnacle / South Quay Plaza

    ^^ Zum Landmark Pinnacle fand ich in der englischsprachigen Wikipedia Einiges zur Projektgeschichte - die Liegenschaft wurde 2007 von der IT-Firma Oracle (Datenbanken) für knapp 7 Mio. Pfund gekauft und 2008 für 32 Mio. Pfund verkauft. 2011 kostete sie bereits 43 Mio. Pfund. In verschiedenen deutschen Städten wecken ähnliche Weiterverkäufe mit Preissteigerungen Rufe nach Verkaufsverboten bzw. Baugeboten, doch ich glaube nicht, dass die weltweit bekannte IT-Firma spekulieren wollte. Vermutlich wollte sie eher Büros für Eigenbedarf bauen und hat es sich später anders überlegt.


    Die Höhe des Hochhauses soll 239 Meter betragen. Geplant sind 822 WE sowie 162 Serviced Apartments.


    ----


    Das Projekt South Quay Plaza (erinnerungshalber - 1.338 WE und Gastronomie in Wohnhochhäusern bis zu 68 Geschossen / 214,5 Meter Höhe) wurde zuletzt unter #305 gezeigt, seitdem ist auch dieses Hochhaus gewachsen:





    Die unteren Geschosse bekommen bereits Fassadenelemente - zwei Blicke auf zwei Seiten zum Hafenbecken als Thumbs:



    Bild: https://abload.de/img/london1543ucs6f.jpgBild: https://abload.de/img/london1545bjsj6.jpg

  • Hotel am 100 Minories (gegenüber dem Tower)

    Die Baustelle wurde zuletzt hier gezeigt, inzwischen sind die Fassaden fast fertig:





    Irritierend finde ich die blinde Wand links - anscheinend rechnet man damit, dass das niedrige Backsteingebäude an der (zum Teil noch antiken) Stadtmauer irgendwann durch ein höheres ersetzt wird. Sonst wäre eine Lösung geboten, bei der zumindest die oberen Geschosse Fenster mit Blick auf die Stadtmauer und auf die Skyline bekämen:





    Das Hotel steht neben einer Bahntrasse - in Deutschland wird bei vergleichbaren Lagen oft diskutiert, ob irgend eine Form des Wohnens überhaupt möglich ist. Am Ende der Straße sieht man eine Hochhausspitze in Bau - anhand der Form und der Richtung vermute ich den Principal Tower (#12):



    Bild: https://abload.de/img/london1552e6je2.jpg



    Wie prominent die städtebauliche Lage ist, zeigt dieses Foto (Thumb) von der anderen Themse-Seite - den Neubau sieht man im Hintergrund hinter dem Tower of London:



    Bild: https://abload.de/img/london15536qjnh.jpg

  • Southbank Place

    Das Projekt wurde zuletzt unter #308 gezeigt. Mittlerweile kann man die Fassaden einiger Neubauten sehen:







    Die Hochhäuser rechts sind Belvedere Gardens:









    Drei Fotos lediglich als Thumbs (auf einige habe ich komplett verzichtet) - auf dem zweiten sieht man rechts eine Stütze des London Eye, auf vielen Visualisierungen der verlinkten Webseiten zu sehen. Das dritte zeigt die Fernwirkung der Hochhäuser gesehen von einer Straße in der Nähe des Waterloo-Bahnhofs - derselben Straße an der das Hotel aus Containern errichtet wurde:



    Bild: https://abload.de/img/london15597rjrc.jpgBild: https://abload.de/img/london1560gfjvg.jpgBild: https://abload.de/img/london1561xtjpy.jpg

  • Blackfriars Tower - Sockelbauten

    Unter #338 zeigte ich ein paar Blicke auf den fast fertigen Wohnturm mit 163 Metern Höhe. Neben ihm wurden niedrigere Sockelbauten errichtet wie dieser Pavillon mit einem Rautenmuster auf den Wänden:







    Dieses Gebäude mit Vollglas-Fassaden wird Hotel:









    Zwischen den Bauten entsteht ein Platz mit einem geschwungenen Dach:







    Dazu als Thumbs ein paar Fotos, die das Zusammenspiel mit den umliegenden Bauten bzw. die Fernwirkung des Hochhauses zeigen:



    Bild: https://abload.de/img/london15704is2v.jpgBild: https://abload.de/img/london1569r0s40.jpgBild: https://abload.de/img/london1571fqsyi.jpg



    Auf dem letzten Thumb sieht man gut, dass der weiße Pavillon mit Rautenwänden Begrünung des geneigten Dachs hat:



    Bild: https://abload.de/img/london1572rkstl.jpgBild: https://abload.de/img/london1573pus9w.jpgBild: https://abload.de/img/london1574a5sj5.jpg

  • London Wall Place

    Das Projekt wurde zuletzt im allgemeinen London-Thread unter #291 gezeigt. Die wechselnden schwarzen und weißen Fassadenelemente schaffen zwar etwas Differenzierung, aber nicht unbedingt Wiedererkennbarkeit - wo man keine Umgebungsbauten sieht, kann man nur schwer sagen, in welchem Teil des Komplexes das Foto gemacht wurde:





    Mit interessanten Hochhäusern im Hintergrund links:

















    Mit Wiedererkennbarkeit - die Ruine in der Mitte, um die Gärten angelegt wurden:



  • 18 Blackfriars

    ^ Auf dem letzten Thumb sieht man links eine weitere Baustelle. Es dürfte 18 Blackfriars sein, ein Wohnhochhaus - von den drei Türmen auf der Visualisierung im verlinkten Artikel jener in der Mitte. Ein Blick aus der Nähe:





    Aus einer anderen Perspektive als Thumb:



    Bild: https://abload.de/img/london15854is7j.jpg



    ----


    Bei Gelegenheit ein Blick auf ein bereits fertiges Gebäude in der Nähe - ich finde, dass hier gelungen ist, interessante Fassadengestaltung mit Farbigkeit zu schaffen:



  • Aufgeständerte Wege um den London Wall Place

    ^ Um die Bauten des London Wall Place wurden neue Brücken der aufgeständerten Fußgängerwege auf der Höhe des 1. OG gebaut. Während die früheren gerade waren, die neuen haben geschwungene kurvenreiche Formen und verfügen über Sitzbänke:







    Dazu ein Blick als Thumb, rechts die gebogene Brücke. Zweiter Thumb zeigt die Stadtmauer, den London Wall, von einer der Brücken gesehen. Man sollte nicht vergessen, dass die City nicht bloß eine Hochhaussiedlung ist, sondern auch die Londoner Altstadt mit 2000 Jahren Geschichte:



    Bild: https://abload.de/img/london1589nhjsu.jpgBild: https://abload.de/img/london1590ldkc7.jpg

  • Docklands: The Madison

    Die Baustelle von The Madison - der verlinkten Webseite nach soll das Hochhaus 53 Geschosse erreichen:





    Lediglich als Thumb - links The Madison, rechts South Quay Plaza:



    Bild: https://abload.de/img/london1592dvsjt.jpg

  • 20 Farringdon Street

    Das Projekt 20 Farringdon Street wurde zuletzt unter #5 gezeigt (zusammen mit dem Goldman Sachs London HQ gegenüber). Mittlerweile ist der Bau mit 8.000 m² Bürofläche fast fertig - die Hofseite:







    Die Straßenseite mit dem interessanten Eingangsportal. Besonders beeindruckend - die leuchtende dreidimensionale Hausnummer:



  • Paddington: Merchant Square

    Die Arbeiten am Merchant Square wurden zuletzt unter #301 gezeigt. Das neue Hochhaus bekommt die Fassade:







    Dazu zwei Blicke als Thumbs - auf dem zweiten sieht man rechts die Neubau-Fassade, links im Hintergrund noch eine weitere Hochhaus-Baustelle:



    Bild: https://abload.de/img/london15981krvc.jpgBild: https://abload.de/img/london15992kpwx.jpg



    Rechts ein Wohnhochhaus der letzten Zeit, links soll hinter dem Zaun weiter gebaut werden:



  • Blackfriars Circus

    Das Projekt Blackfriars Circus südlich von der Themse wurde zuletzt unter #332 aus der Ferne gezeigt. Die Fassaden sind fast fertig und abgerüstet, diesmal aus der Nähe:







    Die Klinkerfassaden mit Mustern wirken mE sehr gut - und von den beiden niedrigeren Bauten ist die linke Fassade etwas anders gestaltet als die rechte:





    Dazu ein paar Blicke als Thumbs - darunter vom Hof einer alten Wohnanlage in der Nachbarschaft:



    Bild: https://abload.de/img/london1604w5si4.jpgBild: https://abload.de/img/london16059csn2.jpgBild: https://abload.de/img/london16062vsis.jpg

  • King William Street

    An der westlichen Seite der King William Street (nördlich von der London Bridge) gibt es zwei neue Büroprojekte. Dieser Artikel berichtet über das neue Londoner Quartier der US-Bank Wells Fargo für 1200 Angestellte, welches im vierten Quartal fertig sein soll. Es gibt eine Visualisierung, auf der man rechts vom Quartier das andere Gebäude sehen kann, welches ich während des letzten Besuchs fotografiert habe:





    Der verlinkte Artikel erwähnt den Dachgarten der Wells-Fargo-Zentrale - den man auf einer Visualisierung in diesem Artikel sehen kann.