Bilderwünsche und Anfragen

  • Bilderwünsche und Anfragen

    kann jemand mir helfen mit Bilder von Sundgau bitte ?
    es liegt süd-westlich von Basel und südlich von Mulhouse.


    danke

  • Im Aachener Zentrum gibt es einige Telefonzellen, die von der Standardausführung der Telekom abweichen. Die Scheiben der Kabine sind champagnerfarben getönt. Würde mich über ein Bild freuen.

  • hallo alle miteinander :)


    Es wäre toll wenn ihr ein paar bilder von ausergewöhnlichen (oder einfach nur hübsch anzusehenden) dachaufbauten, innenhöfen, balkonansichten und innenräumen für mich hättet.
    (wenns geht - und jetzt wirds schon langsam frech - in etwas besserer auflösung)


    obs jetzt gleich bilder sind oder hinweise wo ich solche finden könnt,....mir ist jede hilfe recht.


    danke schonmal im voraus!

  • sorry für die thread-nekromantie, aber:


    Im Aachener Zentrum gibt es einige Telefonzellen, die von der Standardausführung der Telekom abweichen. Die Scheiben der Kabine sind champagnerfarben getönt. Würde mich über ein Bild freuen.


    Das ist mir ehrlcih gesagt noch gar nicht aufgefallen... ich bin allerdings auch erst seit kurzem hier. Ich werde mal die Augen offenhalten, wenn du immer noch nach einem Photo suchst :)

  • Weiß jemand wo man Bilder oder auch Informationen über die Athener Polykatoikia der Moderne findet? Gerne auch Literatur. Vielen Dank

  • Radebeul, wegen diesem Artikel:


    http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,495967,00.html


    Radebeul ist im Hintergrund auf den Hügeln. Es gibt witzige und schlecht abgeschriebene Artikel en masse darüber ...



    http://www.panoramio.com/photo/12137883


    Ich war verwundert, den zu 2/3 de facto Stadtteil von Dresden (mit Linie 4 Straßenbahn) und das 1/3 oben dörflich auf dresden-bilder.de kaum zu finden. Aber mit Flickr und Panoramio sollte man genug finden. Anders als in den Artikeln der Eindruck erweckt ist es preislich viel mehr solide als abgehoben. 5-10% die nächsten Jahre sollten den gebührenden Abstand zu solch fragwürdigen Siedlungen wie Bannewitz herstellen. Starnberg oder Loschwitz wird es nie erreichen, denn der Wein kann die fehlende Elbe im Vergleich zu Dresden-Kleinzschachwitz nicht ersetzen. Weder Stadt noch Natur pur, aber dennoch Charme und vor allem wenig Probleme zwischen Moritzburg, Dresden, Industrie (Radebeul plus Dresden-Nord), Kreiststadt Meißen in der Einwohnerzahl überholt, eigenes Kreiskrankenhaus, nicht nennenswert bombardiert, historische Villen, kleine und mittlere EFH, keine Ferraris, keine RR, oder die verstecken sich alle wenn ich dort bin. Runterschauen auf die Frauenkirche besser als vom Luisenhof, schöne Geheimwege, aber Körnerweg in der Großstadt an der Elbe ist schon was Anderes, zumal auch nicht mehr viel Schlösser frei sind in Dresden-Radebeul.

  • Mod: Verschoben, bezieht sich auf Frankfurt.
    --------------------


    Mahlzeit!
    Ich bin immer noch auf der Suche nach Bildern von der Hochhausanlage Forum Frankfurt "KAstor & Pollux" zwischen Frühjahr 1994 und Anfang 1997, als beide Hochhäuser noch im Rohbau waren. Mir fehlen noch Bilder dazu.


    im Internet konnt ich bisher leider kein Einziges Bild finden...
    Hoffe jemand war in dieser Zeit mal fototechnisch an der Friedrich-Ebert-Anlage unterwegs...

  • Bilderwünsche und Anfragen

    Delta Werke Niederlande Stauwehr


    Hallo!
    Wo könnte ich hier Fotos der Detltawerke Niederlande Stauwehr einsehen?


    Gruß


    Walton


    ––––––– Moderator:
    Den Beitrag nehme ich zum Anlass, einen Thread zu eröffnen, der immer wieder aufkommende Bilderwünsche und Anfragen aufnimmt. Vorab: Wer mit Forenmitteln nicht fündig wird, kommt eventuell mit der Google-Suche weiter. Mit dem Stichwort "site:" kann man dort die Suche auf eine bestimmte Website eingrenzen. Wer etwa nach Beiträgen zum Messeturm in Frankfurt sucht, gibt in das Google-Suchfeld folgendes ein: site:deutsches-architektur-forum.de Messeturm Frankfurt. Ergebnis: Klick!


    Zur konkreten Frage oben finde ich leider auch mit dieser Methode keine Fotos im Forum.

  • Alte Fotos aus Gross Strehlitz

    Hallo,
    Meine name ist Andrzej.
    Ich wohne in Polen in Strzelce Opolskie.
    Ich suche alte fotos aus meine Stadt.
    Bis zweite Welt Krieg Strzelce Opolskie heisst Gross Strehlitz und war in Deutschland.
    Haben Sie viellicht informationem, bilder, fotos uber Gross Strehlitz.
    Danke fur alle informationen.


    Entschuldigung fur meine Deutsch :)


    Andrzej aus Strzelce Opolskie- Gross Strehlitz

  • Alte Fotos aus Gross Strehlitz

    Hallo,
    Meine name ist Andrzej.
    Ich wohne in Polen in Strzelce Opolskie.
    Ich suche alte fotos aus meine Stadt.
    Bis zweite Welt Krieg Strzelce Opolskie heisst Gross Strehlitz und war in Deutschland.
    Haben Sie viellicht informationem, bilder, fotos uber Gross Strehlitz.
    Danke fur alle informationen.


    Entschuldigung fur meine Deutsch :)


    Andrzej aus Strzelce Opolskie- Gross Strehlitz

    ---
    Mod: Aus der deutschsprachigen Galerie auch hierher kopiert.

  • Frage: Hollaendische Kolonialbauten auf Sri Lanka

    Hallo,
    vielleicht kann mir ja hier jemand helfen. Google hat mich nicht wirklich weitergebracht.


    Ich bin gerade in Sri Lanka und fotografiere fuer eine Reiseagentur.
    Nun haette der Chef gern Bilder von Gebaeuden, die waehrend der Hollaendischen Kolonialzeit (ca. 1600-1800) erbaut wurden.


    Ich erkenne schon verschiedene Baustile, kann aber nichts so eindeutig zuordnen. Die Englaender und Portugiesen waren ja auch noch hier und haben ihre Spuren hinterlassen - ich habe auch keine Ausbildung, die mit Architektur zu tun hat.


    Gibt es eindeutige Merkmale an Wohnhauesern, Verwaltungsgebaeuden und Kirchen?


    Danke und ich poste dann gern die Ergebnisse.

  • Sozialer Wounungsbau, Frankreich

    Wertes Forum,
    in Euren Fachkreisen würde ich mich gerne umhören nach einem Wohnprojekt in Frankreich, das mir vor vielen Jahren durch eine Dokumentation darüber begegnet ist. Es glückt mir nicht, das Projekt wiederzufinden, und sein Name ist irgendwo bei mir im Gehirn gut versteckt. Ob mich hier jemand auf die richtige Spur bringen kann?


    Beschreibung: Es handelt sich um klugen sozialen Wohnungsbau. Es wurden ursprünglich, oder auch insgesamt, zwei oder drei größere Blöcke nicht weit voneinander gebaut; ich meine in der wärmeren Hälfe Frankreichs. Blöcke mit ca. 5 Stockwerken inklusive EG. Es wurden Quader gebaut, wie Bienenwaben, doch rechteckig, verglast beide kurze Wände jeder Wohneinheit, die keine sonstigen Öffnungen hat. Dann in jedem Quader einen Zimmer-Würfel als verschiebbares individuelles Einsatz-Teil. Den die Bewohner je nach Bedürfnis als Zimmer, Küche, Bad nutzen können, genauso die Fläche auf dem Innen-Würfel. Auf der Vorderseite des Gebäudes auf jedem Stockwerk eine Fussgängerstrasse plus Treppensystem, auf der Rückseite auch diese Aussenquadratmeter, aber als Privatbalkon.


    Herzlichen Dank dass ich hier fragen konnte, ich bin gespannt ob das Projekt bekannt ist.
    Gute Minute und Schlaf vom Feinsten.