Rostock: Bauprojekte zur Olympiabewerbung

  • Ich hoffe doch stark, dass für diese Bauten eine regelmäßige Nutzung vorgesehen ist, auch wenn die olympischen Spiele nicht kommen (wovon wohl glücklicherweise auszugehen ist)! Es sei nur an das völlig überflüssige Fußballstadion in Leipzig erinnert... :mad:

  • Zitat von Samuel

    Wenn du vom Zentralstadion sprichst muss ich dir widersprechen!


    Das wurde in erster Linie für die WM in 2 Jahren gebaut :lach:


    Ist mir durchaus bekannt! 45.000 Sitzplätze, 100 Millionen Euro - für 5 (FÜNF!) WM-Spiele. Und danach? Ein Leipziger Verein ist pleite, der andere steigt gerade in die 4. Liga ab. :nono:


    Aber den Yachthafen in Rostock scheint man wohl auch so nutzen zu können, das gebe ich zu.

  • Ja das hast du leider recht!
    Der Inverstor/Leipzig muss sich darum kümmern,dass die Halle auch weiterhin für Veranstaltungen etc genutzt wird.




  • was für rio spricht ist die lage: es gibt viele leute beim ioc, die meinen, dass südamerika auch mal die olympischen spiele kriegen sollte

  • Ich bin ehrlich gesagt auch für Istanbul.


    Aber zu NYC:
    Muss das denn auf MH stattfinden?
    Ich hätte eher auf Die Ranfbezirke getippt