Luxushotel Villa Kennedy (fertig seit März 2006)

  • nun, man könnte sich vor den bagger werfen. das würde den bau aufhalten, wenigstens für 5 minuten.
    ich selbst finde es auch etwas befremdlich, dass das grundstück so zugeknallt wurde mit neuen gebäuden. ich bin voll und ganz für eine verdichtung, aber manchmal ist es auch zuviel des guten.
    auf den renderungs sieht alles ganz nett aus. und ein bisschen disneyland kann frankfurt auch vertragen.

  • Oh je, da sind sie wieder die 2 verschiedenen Meinungen. Mir ist ein verspieltes Ensemble recht auch wenn vielleicht nicht die richtigen Baustile eingehalten wurden. Wen interessierts, und vor allem wieviel % der Bevölkerung kann die Stile auseinanderhalten?? Und für die Bevölkerung soll so ein Hotel doch gebaut werden oder ?
    Ich kenne dieses "Architektenwunschdenken" aus der früheren "Römerdiskussion". Die damaligen Architekten waren auch für eine moderne Fassade, und fanden eine Rekonstruktion ziemlich mies. Also ich finde nach wie vor den Römer gelungen, auch wenn er nicht authentisch ist. Besser als das "authentische" Historische Museum, das damals als "Riesenerrungenschaft" von den "Stararchitekten" gefeiert wurde.


    Nur ma so


    Grüße yyyves

  • Selbstverständlich werden für dieses Projekt keine Plastikfenster verwendet, auch in dieser Hinsicht muss ich oeoeoe widersprechen. Die Fenster sind aus Holz. Drei Fotos von gestern:




    Teilweise sind bereits die Fenstergewände angebracht, vgl. Fassadenmuster in Posting 39:

  • Schlossromantik in der Mainmetropole


    Richtfest für Frankfurts erstes "Fünf-Sterne-Plus"-Luxushotel / Kugelsichere Präsidentensuite


    Romantik und Luxus pur verspricht Frankfurts neues Top-Hotel der Luxusklasse.
    An die alte Villa (links im Vordergrund) werden in historischem Baustil weitere Gebäude angefügt, so dass ein Innenhof entsteht.


    FRANKFURT Die Mainmetropole hat viele Luxushotels, aber der Markt ist nicht gesättigt. Nahe der Friedensbrücke war gestern auf Sachsenhäuser Seite Richtfest für einen schlossartigen Gebäudekomplex - Frankfurts erstes "Fünf-Sterne-Plus"-Hotel.
    [...]
    http://www.wiesbadener-kurier.…t.php3?artikel_id=1825529

  • Na toll und die finden wir ( Du ) gegen "Ende" der Bauzeit....danke fuer den Link bzw. den guten Fund!
    Besonders die 2. Cam finde ich klasse mit der skyline im hintergrund.

  • Man ist sehr weit fortgeschritten mit der Fassadenanbringung.
    Diese ist unwahrscheinlich liebevoll und an vielen Stellen filigran ausgearbeitet.


    http://img259.echo.cx/img259/5175/vk13cc.jpg">


    http://img259.echo.cx/img259/9688/vk22in.jpg">


    http://img259.echo.cx/img259/9238/vk30ma.jpg">


    http://img259.echo.cx/img259/4838/vk42yw.jpg">


    http://img259.echo.cx/img259/452/vk55on.jpg">


    http://img259.echo.cx/img259/3963/vk65uw.jpg">


    http://img259.echo.cx/img259/8869/vk74py.jpg">

  • Sehr schöne Fotos, danke dir.


    Die Fassade gefällt mir bzw. die Detailtreue, wie man sie auf dem 4. Foto sehr gut erkennen kann.

  • Auf fay.de wird noch das Projekt Palais 22 beschrieben.
    Es soll sich unmittelbar neben der Villa befinden. Nach dem Umabu soll das ehemalige Kutscherhaus als Geschäfts- und Bürohaus dienen.

    Ist es wirklich im Bau? Bisherhabe ich hier im Forum nichts davon mitbekommen.

  • Guter Fund, Samuel! Ich wusste davon bisher auch nichts, kann daher nur spekulieren: Das Bild in deinem Posting zeigt den Neubau. Dieser entsteht ebenfalls an der Kennedyallee, und zwar östlich von der Villa Speyer. Denn dort wird - ohne dass dies in den bisherigen Projektzeichnungen zu sehen ist - derzeit ein weiteres Gebäude errichtet. Weil der erst jetzt wachsende Rohbau den Blick auf das Hotel verstellt, ist auch die Webcam 1 auf fay.de offline. Aber auf dem letzten Bild von Anfang Juni 2005 sieht man den Neubau schon. Auf fay.de heißt es:


    [INDENT]Das Palais 22 besteht aus dem historischen Kutscherhaus, das einst zur Villa Speyer gehörte, die als Herzstück in das Chateau-Hotel integriert wurde, und einem Neubau im Stil der Villa Kennedy.[/INDENT]
    Bei dem erwähnten historischen Kutscherhaus dürfte es sich um dieses Gebäude handeln (der Haupteingang liegt schon an der Stresemannallee):



    Auf dem Foto ist zu erkennen, dass das abgebildete Gebäude die Hausnummer (Stresemannallee) 22 hat. Das würde den Projektnamen erklären. Wie auch immer - ich werde mir die Sache bei Gelegenheit mal anschauen!

  • Rechts unten sieht man übrigens zum Teil das "Palais 22".
    Bin gestern mit dem taxi daran vorbeigefahren, sieht einfach klasse aus.
    Da kann man nicht meckern.

  • also ich finde das zusätzliche bürogebäude wäre nicht notwendig gewesen. wo bliebt denn der park von dem das hotel eigentlich umgeben sein soll?
    irgendwie passt das doch auch nicht, da neben dem hoteleingang noch eine fremdnutzung, oder?


    aber gut ausschaun tut es schon. obwohl ich eigentlich historisierendes nicht so gerne mag, wenn es in der schamlosigkeit geschieht wie bei der villa kennedy ist es schon wieder charmant.


    übrigens wird der innenhof vom hotel richtig klasse, glaub ich. war neulich drin, da soll ja dann eine aussengastronomie reinkommen. das wird sicher sehr idyllisch... .