Deutsche Bank Park - Waldstadion und weitere Sportanlagen

  • Der Erbpachtvertrag enthält noch weitere Abmachungen:


    - die Stadt erstattet der Eintracht die Freimachungskosten, d.h. die Abbruchkosten für die Tennisanlage i.H.v. rd. 365.000 €;
    - die Eintracht Fußball AG leistet der Tennisabteilung von Eintracht Frankfurt e.V. eine Kompensation für den Wegfall der Tennisanlage in Form von zweckgebundenen Investitionszuschüssen für den Ausbau der vereinseigenen Tennisanlage;
    - die Gebäude sind im Passivhaus-Standard zu bauen, falls das nicht möglich ist, müssen sie eine um 30% höhere Energieeffizienz gegenüber den Vorgaben der EnEV aufweisen;
    - das Vorhaben ist bis März 2021 fertigzustellen (2 Jahre nach Erhalt der Baugenehmigung v. 15.3.2019).


    Anders als bei der Vergabe des Rennbahngeländes an den DFB, wo pauschal ein Bodenwert von 20,- €/m² angenommen wurde, werden als Grundlage für die Berechnung des Erbbauzinses unterschiedliche Bodenwerte und Zinssätze angenommen:
    - Sport- und Erschließungsflächen (ca. 7.246 m²) 20 €/m² x 5%
    - Gewerbliche Nutzung (ca. 9.413 m²) 275 €/m² x 6%
    - Parkdeckfläche (1.500 m²) 125,00 €/m² x 6%


    Interessant ist vielleicht auch dies: die Stadt hatte auch einen Verkauf des Geländes an die Eintracht erwogen. In einem Vergleich zwischen der jetzt erfolgten Vergabe des Grundstücks im Erbbaurecht, unter Berücksichtigung der vertraglich vereinbarten Dynamisierung, und einem Verkauf zum Wert laut Gutachten ergibt sich bei Zugrundelegung eines mittleren Zinssatzes von 1,5 % über die Laufzeit ein prognostizierter Zinsvorteil für die Stadt i.H.v. 7.273.720,85 €.


    Q

  • Der Kicker berichtet, dass ein weiterer Schritt in Richtung Stadionausbau gegangen wurde: Die Eintracht und die Sportpark Stadion Gesellschaft haben einen Absichtserklärung unterschrieben. Eine Erweiterung auf 60.000 Zuschauerplätze ist geplant und das Stadion soll fit gemacht werden für die EM 2024.


    Edit: Siehe auch ausführlichen Beitrag von Schmittchen

    Einmal editiert, zuletzt von OllaPeta () aus folgendem Grund: Quantität schlägt Schnelligkeit.

  • So, mal ein Zwischenstand von der Eintracht: Abendspiel, schwaches Flutlicht, darum sorry für die Bildqualität.


    Das Spiel findet ja fast unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, was schade ist, denn die Eintracht zeigt ein super Spiel. Viel Drang zum Tor, hinten steht die Viererkette sicher und Trapp hat bisher kaum was zu tun. In der 60. steht's hier 3:0, das sieht nach einem souveränen Sieg aus und es ist nicht zu erwarten, dass hier noch was anbrennt.


    Daher jetzt schon mal: Glückwunsch an unsere Adlerträger für diesen klasse Auftritt bisher! Das kann sich wirklich sehen lassen! Das Ding hat wirklich Potential, um der Konkurrenz die lange Nase zu zeigen. Also: Weiter so! Nur die SGE!


    P.S. Süß sind auch die Eintracht-Adler auf der Rückseite der Krankabinen - leider haben sie mich nicht angeguckt. Das macht Attila meist besser ;-)


    1 Panorama von der Otto-Fleck-Schneise:

    img_20200302_181805pacujwh.jpg


    2 etwa näher ran - ich glaube, eine Etage fehlt noch:

    img_20200302_181845okj62.jpg


    3 von der Brücke über die B44 (links im Hintergrund mit Licht das NIke-Gebäude, rechts führt die B44 vorbei - an der im Übrigen gerade ein Radweg zwischen Otto-Fleck-Schneise und Stadionbad-Eingang entsteht):

    img_20200302_18210830jvn.jpg

  • Lange nichts von der Eintracht gehört. Aus der Luft sieht man, dass der ProfiCamp-Rohbau steht und derzeit gedämmt wird.


    EPI132APPLE.IMG_2527.jpg


    Die Aufnahmen von Sonntag zeigen außerdem das Waldstadion das letzte Mal ohne den Commerzbank-Schriftzug, gestern kam die Deutsche Bank mit ihren Lettern in blau:


    EPI132APPLE.IMG_2528.jpg

    Bilder: epizentrum

  • Eintracht-Proficamp, ein paar aktuelle Bilder. Rechts "Bauteil-A" von der Otto-Fleck-Schneise gesehen:


    4599_sge-neubau-proficamp.jpg


    Fassade mit hinterlüfteten Keramikplatten, in der Vergrößerung ist eine waagerechte Profilierung erkennbar:


    Bild: https://www.deutsches-architektur-forum.de/pics/schmittchen/4600_sge-neubau-proficamp.jpg


    Im Hintergrund der fünfgeschossige "Bauteil-A" (Verwaltungsbereich) mit dem Haupteingang. Links "Bauteil-B" (Lizenzspielerbereich) mit drei Geschossen:


    4601_sge-neubau-proficamp.jpg


    Einen Überblick gibt ein Modellfoto in Beitrag #176. Im Vordergrund des letzten Bilds das offene Parkdeck, außerdem wird es eine Tiefgarage geben:


    4602_sge-neubau-proficamp.jpg
    Bilder: Schmittchen

  • Das Proficamp der Sportgemeinde Eintracht ist fertig. Auch wenn noch Restarbeiten laufen, wird es wohl bereits genutzt. Die schon jetzt legendäre Straße:


    4815_proficamp_sge.jpg


    Westseite mit Vorplatz und Haupteingang, rechts der Verwaltungsbereich und links mit drei Geschossen der Lizenzspielerbereich:


    4816_proficamp_sge.jpg


    Foto von der Rampe der Otto-Fleck-Schneise:


    4817_proficamp_sge.jpg


    Die Nordseite:


    4818_proficamp_sge.jpg


    Von der Brücke über die Mörfelder Landstraße gesehen:


    4819_proficamp_sge.jpg
    Bilder: Schmittchen

  • Der Stadionausbau (zuletzt #182) zur Erweiterung der Kapazität auf rund 60.000 Plätze soll noch in diesem Monat ausgeschrieben werden. Das schreibt die Frankfurter Rundschau hier. Erste Abbrucharbeiten seien bereits im Herbst 2021 erfolgt, heißt es auch. Der Beginn der konstruktiven Maßnahmen ist im November 2022 geplant. Während des Spielbetriebs, der Ende Januar 2023 nach WM-Unterbrechung und Winterpause wieder beginnt, sollen die Arbeiten ohne größere Einschränkungen für Stadionbesucher weitergehen. Der Abschluss der Kapazitätserweiterung ist im Spätsommer 2023 geplant.

  • Es gibt Neues hinsichtlich der Bauarbeiten für die Erweiterung des Waldstadions, denn diese haben tatsächlich begonnen aber eben von außen nicht augenfällig. Zurzeit läßt die Sportpark Stadion Frankfurt am Main Gesellschaft für Projektentwicklung mbH in der Tiefgarage die Fundamente verstärkt damit später für die Tribünen-Erweiterung gebaut werden kann. Im November soll deshalb der Rückbau von drei Gästelogen beginnen. Die Arbeiten sind nicht an ein Generalunternehmen vergeben sondern werden pro Gewerk und bisher im Zeitplan. Ende 2023 sollen die meisten Arbeiten abgeschlossen sein. Eine Magistratsvorlage ist aktuell in Arbeit der die geschätzten 10 Mio EUR Baukosten aktualisiert damit die STVV die Mehrung beschließen kann.


    Unter der Verantwortung von der Eintracht Frankfurt Stadion GmbH erfolgt der digitale Ausbau des Waldstadions. Wie vereinbart wurde der Videowürfel schon ausgetauscht, jedoch noch nicht die Flutlichtanlage. Diese soll auf LED-Leuchtmittel umgerüstet werden (Q).


    Mal schauen ob ggf. das Stadion oder dessen Umfeld noch mit PV-Anlagen, die als Sekundärnutzen Stadionbesuchern Schatten spenden könnten, nachgerüstet werden.

  • Unter der Verantwortung von der Eintracht Frankfurt Stadion GmbH erfolgt der digitale Ausbau des Waldstadions. Wie vereinbart wurde der Videowürfel schon ausgetauscht, jedoch noch nicht die Flutlichtanlage. Diese soll auf LED-Leuchtmittel umgerüstet werden (Q).

    Eintracht Frankfurt ist sicherlich führend im Bereich Stadion-Digitalisierung in der Bundesliga. Ich glaube das Waldstadion ist das einzige Stadion mit zwei Licht-Bändern in der Bundesliga. Das hat PremiereLeague Niveau. (zum Vgl: Die Allianz-Arena hat genau zero davon).


    Warum LED lights?


    Die Digitalisierung der Flutlichtanlage ist der nächste Schritt und man könnte dann komplexe Light Shows durchführen, evtl müsste man aber hier nochmal upgraden (so ein System kann noch mal ein paar Mio Euro extra kosten).


    Dies ist gerade ein Trend hier in den USA, insbesondere in College Sport. Dort werden solche LED Light Shows an den großen Flagship Unis durchgeführt. Sicherlich auch interessant für Konzerte (die Handys der Zuschauer sind via Apps verbunden und werden dann zusammen mit den LED Lights passend zur Musik koordiniert.).


    EDIT

    Die Installation solcher Systeme kann auch ein Grund sein warum Frankfurt es geschafft hat den NFL Zuschlag zu bekommen (und Berlin auszustechen). Das Waldstadion ist eigentlich zu klein für NFL Spiele. Aber moderne Stadion Entertainment Systeme + Global Airport und starke U.S. Truppenpräsenz in der Region haben wohl etwas geholfen. Vergleichbares Bsp: Tottenham Hotspur hat vor einigen Jahren ein state-of-the-art Stadion gebaut und danach einen Exclusiv-Vertrag mit der NFL abgeschlossen. Die NFL games werden LIVE zur besten Sendezeit auf den grossen Networks in den USA gezeigt. Alles wird direkt vom US TV Network produziert und entsprechend auch die Produktionsqualität (Frankfurt wird eine 3.5-std PR Show bekommen inkl Skyline views).



    Hier ein Sport Bsp, University of Alabama (College Football):



    Hier ein Bsp von der University of Georgia (Minute Marks: 0:00 und dann wieder 1:15).