Deutsche Bank Park - Waldstadion und weitere Sportanlagen

  • Schmittchen
    Ja, das Ganze wurde auch schon im Eintracht-Forum geschrieben. Da wurde beispielsweise auch vorgeschlagen, die Plexiglasscheiben evtl. so zu konstruieren, daß man sie bei Bedarf hochfahren kann und sie ansonsten unten lässt, damit die Belüftung möglichst gut bleibt. Dürfte an sich technisch kein Problem darstellen.


    Und mit den Zusatzeinnahmen hast du auch Recht, auf die Dauer gesehen werden die Kosten locker wieder rein geholt ( auch wenn dem nicht so wäre, käme es bei den bis jetzt aufgelaufenen Kosten auf das Geld auch net mehr an ).

  • "... heißt während der WM FIFA-WM-Stadion Frankfurt" ... furchtbar! Wenigstens zur WM kann das Stadion ruhig wieder seinen echten Namen bekommen. Schließlich wirds immer das Waldstadion bleiben, auch wenn welche Firma auch immer noch so viel Geld für den Namen ausgibt. Aber nein, wäre ja zu toll. Es muss der billige Standard-Name FIFA-WM-Stadion xy sein.
    Ich frag mich echt welche Deppen damals auf die Idee gekommen sind, Namensrechte zu verkaufen.
    Darüber lacht uns die Welt doch echt aus: Skyliners die erst Opel Skyliners und jetzt Deutsche Bank Skyliners heißen. Überhaupt fast alle Basketball-Vereine mit Sponsoren Namen. Die Basketball-Bundesliga hat auch nen Sponsoren-Namen.
    Fast alle neuen/umgebauten Stadien heißen "UnternehmenSoUndSo-Arena" (sogar wenns gar keine Arenen im eigentlichen Sinne sind). Und die Fußball Bundesliga heißt bald auch "Deutsche Bahn-Bundesliga".
    Nicht nur dass es alles eklig nach Kommerz riecht, nein, die Auswirkung sind auch noch furchtbar hässliche Namen...

  • Ich glaub der wird da nicht allzuviel ausrichten. Schon ein Fortschritt dass wir zur WM nicht mit "Commerzbank Arena" und anderen Scheußlichkeiten genervt werden. Nur dass man dann den Standardnamen FifaWmStadion verwendet, anstatt den Originalnamen, das ist schon ganz schön krank und die Verantwortlichen dafür sind wohl eher bei den Leuten zu suchen die die Namensrechte kaufen oder verkaufen, oder vielleicht beim OK.

  • Rohne, die Fifa ist Ausrichter der WM. Sie macht die Regeln, sie bestimmt wie die Stadien während dieser Zeit zu heißen haben und vor allem bestimmt sie, wie sie nicht heißen dürfen: Waldstadion oder Commerzbank-Arena etwa. Es dürfen - zugunsten der Fifa-Sponsoren - noch nicht einmal Logos der Commerzbank oder eines anderen Werbepartners zu sehen sein, alles muss verdeckt oder abmontiert werden. Weder das (nationale) OK, noch die Stadt, noch die Commerzbank haben irgendetwas zu sagen.

  • Das Nürnberger Frankenstadion heißt aber auch während der WM Frankenstadion und nicht FIFA-WM-Stadion Nürnberg. Dortmund, Kaiserslautern und Berlin, also überall wo der Stadionname nicht durch ein Unternehmen verseucht ist, das selbe.

  • Zitat von Rohne

    ............... wo der Stadionname nicht durch ein Unternehmen verseucht ist.....


    Verseucht is gut.:D


    Aber die Umbenennungen der Stadiennamen sind wirklich bescheuert, aber leider net zu verhindern. Hoffentlich bleibt das dabei, wenn irgendwann die Vereinsnamen "umgetauft" werden sollten, wäre Schluß mit lustig!


    Der Bahnhof Sportfeld wird auch umbenannt in "Stadion", das hat zwar keine komerziellen Gründe, ist aber genauso bescheuert!

  • Mit der Umbennung erhielt die Station ihren alten Namen zurück, der Bahnhof hieß angeblich früher schon "Stadion". Die Nazis haben ihn in "Sportfeld" umbenannt, diese Bezeichnung hat die Bahn bis Dezember 2005 beibehalten.

  • fast überall in der Stadt ist auf den normalen Verkehrsschildern mittlerweile "Commerzbank-Arena" zu lesen... was da wohl die FIFA zu sagt :D

  • Ist mir auch schon aufgefallen.
    Eigentlich sind Verkehrsschilder ja für ungefähr 15 Jahre ausgelegt, aber diese werden nur 10 Jahre so stehen können. Und wenn der neue Namensinhaber einen dermaßen anderen Namen hat, dass einfaches Überkleben nicht reicht, muss man gleich das ganze Schild austauschen.
    Vor allem, was hat ein Sponsorenname auf Verkehrsschildern zu suchen? Wenn man schon nicht Waldstadion schreiben will dann wenigstens einfach nur "Stadion" oder "Arena", damit kann wenigstens jeder was anfangen, und das Schild muss nicht geändert werden. Aber "Commerzbank Arena" geht zu weit. Sogar in München, dessen Stadion ja noch gar keinen wirklichen Namen hat, steht nur "Arena" auf den Schildern.

  • Entschuldige, aber Commerzbank Arena ist der offizielle Name. Und das Münchener Stadionheißt offiziell Allianz-Arena. Da wird es keinen weiteren Namen geben.

  • Wen interessiert denn der Name, der von Politik und Wirtschaft als offziell hingestellt wird? Unser Stadion ist das Waldstadion, und wird auch nie etwas anderes sein. Selbst wenn 50 Sponsoren auf einmal die Namensrechte haben und vor jeder Grundstückseinfahrt ein Wegweiser mit "SponsorXY-Arena" angebracht wird. Was Fußball betrifft, da bin ich ein Roter.
    Und das Münchener Stadion hat noch keinen Namen, der dann in der hoffentlich irgendwann mal einsetzenden post-Fußballverkommerzialisierungszeit, auch zum offiziellen wird.
    Ein Name der sich alle 10 Jahre mit dem Sponsor ändert, ist kein echter Name. Echte Namen sind Waldstadion, Müngersdorfer Stadion, Volksparkstadion,... München hat da nunmal noch keinen. Weiß nicht genau, wie da die Modalitäten sind, aber welchen Namen kriegt es, wenn die Allianz nicht mehr die Namensrechte hat?

  • die allianz arena ist da etwas anders als z.B. commerzbank-arena, aol-arena, etc. denn die allianz hat die arena mitfinanziert und sich dort also einen teil der rechte der arena selber gesichert. deshalb wird sich der name dort nicht so schnell ändern (ganz sicher nicht in den nächsten 10-20-30 jahren). mehr aber nicht mehr dazu denn dann kommen wir wieder vom thema ab. und ich will hier nicht immer negativ auffallen :)

  • Waldstadion, egal wie der neue offizielle Name ist, klingt imo trotzdem besser und wird auch nicht aus den Köpfen der Menschen auszuradieren sein. Und das ist gut so. Für mich persönlich bleibt es auch das Waldstadion.


    Hier ein Luftbild in Sepia der Commerz(bank) Arena.


    http://www.deutsches-architekt…Galerie/data/504/wald.jpg">

  • Baumangel: Ich war gestern vor Ort, in etwa unterhalb der Blöcke 11k -11 h auf der "Terrasse" . Schaden insofern nur gefährlich bedingt durch große Absturzhöhe der Betonbrocken. Im übrigen könnte auch jedes Handy oder ähnliches was aus der Höhe herabfällt sehr weh tun.

    Hier noch was zum Stadion Bahnhof:
    Aus der FAZ
    Bahnhof an Commerzbank-Arena bis zur WM fertig


    http://www.faz.net/s/RubFAE83B…Tpl~Ecommon~Scontent.html

  • hmm, ich wundere mich im Übrigen, dass man nicht wie z.B. in Hamburg nicht auch die S-Bahn-Station "Commerzbank-Arena" genannt hat- zumal ja schon die Verkehrsschilder in der Stadt jetzt diesen Schriftzug zeigen. Das ist lediglich eine Feststellung, kein Beitrag zu einer Diskussion über Sinn oder Unsinn eines solchen Verfahrens.