Radisson-SAS-Hotel - der Bauthread (realisiert)

  • Also ich konnte mich des Eindrucks nicht verwehren das dort tatsächlich U/C arbeiten durchgeführt wurden. Zudem wurde ja an verschiedenen Stellen des Geländes gearbeitet bzw Aushubarbeiten durchgeführt. :)


    Wäre klasse wenn dieser formschöne Hotelkomplex U/C gehen würde:)

  • es ist auf jedenfall mehr los, als noch vor ein paar tagen. da gabs noch nix zu sehen dort. sieht verheissungsvoll aus. abgelich soll der city west tower gleichzeitig mit dem radisson hotel hochgezogen werden.

  • was noch nicht ist, kann ja noch werden. wenn das wirklich die vorbereitungen für den bau sind, dann kann der bau des city west towers jederzeit dazustoßen.


    ich habe keinen zweifel am radisson hotel, schliesslich hat man schon die genehmigung bis zum 2 stockwerk.

  • Zitat

    Original geschrieben von BMXican
    was noch nicht ist, kann ja noch werden. wenn das wirklich die vorbereitungen für den bau sind, dann kann der bau des city west towers jederzeit dazustoßen.


    ich habe keinen zweifel am radisson hotel, schliesslich hat man schon die genehmigung bis zum 2 stockwerk.


    Und da war man vor zwei Monaten, mittlerweile dürften sie genehmigungstechnisch beim letzten Stockwerk angekommen sein.



  • Das wird wohl eines der schönsten Hotels, die es in Frankfurt gibt!!! Nicht so ein viereckiger Kasten, wie es sie viel zu oft gibt. :rolleyes: Klasse Entwurf!!

  • Zitat

    Original geschrieben von TowerCat
    BMXican :
    Wobei Hotel-Projekte insgesamt 'ne höhere Realisierungs-Chance haben dürften.


    Egal warum - das Ding muß her, DAS ist ein(e) Landmark.
    Der Form nach ginge es auch als "LandEuro" durch....:D


    stimmt, deshalb wären verzögerungen beim city west tower unumgänglich, wobei dort auch wohnungen entstehen sollen

  • Zitat

    Original geschrieben von Chewbacca
    Wieso braucht man denn an der Stelle einen Baugrubenverbau?


    ich weiß es nicht.

  • die wohnungen sollen sich oberhalb der skylobby befinden - diese soll das 15. stockwerk sein. stockwerke 16-19 sollen wohnungen enthalten. es soll sogar einen dachgarten geben. auf den bildern kann man gut die einteilung des hochhauses erkennen.


  • "es werden bohrpfähle hergestellt. diese können tatsächlich für eine tiefgründnung verwendet werden - was ich jedoch in diesem fall nicht glaube. oder auch als baugrubenverbau in form einer pfahlwand - was ich eher glaube...
    jedoch kann ich auch keine bohrschablone entdecken naja bilfinger ist so gut, die brauchen sowas nicht... "


    Ich glaube es wird keine Bohrpfahlwand sondern ein " Berliner Verbau " hergestellt. Hinter dem Drehbohrgerät liegen jedenfalls die dafür benötigten Stahlträger. Mit der Aussage über Bilfinger hast du natürlich recht.

  • Zitat

    Original geschrieben von TowerCat
    [B]Wird Eure Euphorie nicht bremsen, aber es sind 18 Stockwerke + EG:
    14.Etage: Skylobby: Lounge, Konferenz, Cafè, repräsentative Sondernutzungen Geschosshöhe 4,50m Brutto
    15.-18. Etage: Doorman- / Executive Residences Geschosshöhe 3,30m Brutto


    entschuldige mal, aber das erdgeschoss zählt als erste etage. damit ist die skylobby im 15. und die wohnungen sind vom 16-19 (eg + 18 stockwerke=19)