Mercedes-Benz-Arena | Mediaspree (in Nutzung)

  • Morgenpost vom 19.4.05:


    Nächste Woche ist es soweit: BAUBEGINN! ( kaum zu glauben )


    Für 20 Mio-Euro werden Erschließungsarbeiten begonnen, die INfrastruktur für die Halle wird geschaffen, dass alles bis zum Ende 2006.


    Was die Namensfrage angeht wird der Anschutz-Europa Sprecher Kornett so zitiert:


    "Wir haben keinen, den wir bekannt geben wollen"


    Das noch keiner gefunden ist, erklärt Kornett dadurch,

    daß wir möglichst ein in Deutschland ansässiges, bedeutendes Unternehmen als Partner gewinnen wollen, doch die Entscheidungswege sind länger als erwartet"


    Kornett geht davon aus, dass bald ein Namensgeber gefunden sein wird und dann auch im Herbst die Grundsteinlegung beginnen wird.


    (Wer sich erstmal Grundsätzlich informieren will, kann auch dafür diesen Artikel auch aus der Morgenpost von Heute nutzen
    http://morgenpost.berlin1.de/c…/04/19/berlin/748198.html)


    Also ich glaube diesem Menschen inzwischen nichts mehr ( "die Entscheidungswege sind länger als erwartet"???was hat der gedacht, dass er da anruft und fragt: " Wollen Sie nicht etwa 100 Mio. Euro für den Namen von einer Halle springen lassen???" :lach::nono: )


    Aber freuen würde ich mich dennoch bin ich skeptisch, ich sehe einfach kein Unternehmen, dass bereit ist einen dreistellingen Mio. Betrag zu investieren, dass klappt in Deutschland nicht so wie in den USA.
    Außerdem wird in der Halle "nur" Eishockey gespielt, dass nun mal in BRD nicht den Stellenwert von Fussball hat...
    Mal sehen, ich drücke die Daumen... :daumen::daumen:

  • Über diese Meldung kann ich mich nicht freuen, im Gegenteil: Die jetzt beginnenden Erschließungsarbeiten müssen dem Morgenpost-Artikel nach zu 80% vom Steuerzahler bezahlt werden! Kommt die Halle nicht, wovon wohl auszugehen ist, wenn mit einem dreistelligen Millionenbetrag für die Namensrechte kalkuliert wird, dann wird ein großer Teil der finanziellen Aufwendungen mal wieder perdu sein. Es ist wirklich unglaublich, wie in Berlin mit dem Geld des Steuerzahlers umgegangen wird.

  • Habe mir am Samstag das Gelände mal angeschaut, ist echt ein großes Gebiet, auf dem Gelände sind nach meiner Einschätzungen die meisten Vorbereitungen abgeschlossen, es ist eine riesengroße, Brache/Wüste.


    Jetzt muss nur noch der Namensgeber kommen.... :daumen::nono::confused:

  • "AEG verspricht Naming-Deal für Berlin Arena bis Ende 2005"


    26.07.2005


    Berlin - Timothy J. Leiweke, President/CEO des Spielstättenbetreibers Anschutz Entertainmen Group, hat in einem Interview mit "Billboard" angekündigt, für die Berlin Arena bis Ende des Jahres einen Naming-Deal abzuschließen.


    Die multifunktionale Spielstätte soll im Jahr 2007 in Berlin eingeweiht werden und bis zu 17.000 Sitzplätze bieten. Vor wenigen Tagen hatte AEG, die auch den Millenium Dome in London betreibt, den Abschluss eines Naming-Right-Deals mit 02 bekannt gegeben. O2 zahlt elf Millionen Dollar dafür, dass der Dome künftig O2 Millenium Dome heißt. "Wir haben einen der umfassendensten Naming-Deals abgeschlossen, den ich je gesehen habe", erklärte Leiwecke in "Billboard" - "und so einen ähnlichen Deal werden wir bis Ende des Jahres auch in Berlin haben", meint der Manager.


    http://www.musikmarkt.de/conte…?bid=15171&th=15171&afb=0


    Ich glaube nicht, das o2 "nur" 11 Mio. Dollar bezahlt...(vlt. 110?) Anschutz will mit den namensrechten der "Berlin-Arena" (seit wann heißt die so??) etwa 100 Mio. einnehmen... da bin ich ja mal gespannt, aber es kamen ja schon öfter ankündigungen von AEG die nicht gehalten wurden (sorry, nichts für Ungut AeG ;))


    also ich warte ab und hoffe immer noch auf die "Air Berlin -Arena"


    (ist so schön wegen Berlin im Namen...und Air Berlin stetig auf Wachstumskurs und in der Werbung aktiv)

  • Zitat von Jo-King

    [size=12] (sorry, nichts für Ungut AeG ;))


    Hmm, ich weise mal freundlich darauf hin, mein Pseudonym hat rein garnichts mit Hallenbetreibern oder Waschmaschinen-Herstellern zu tun ;). Es handelt sich um meine Initialien (das kleine e ist sowohl der letzte Buchstabe des ersten, wie der erste des zweiten Vornamens, klein geschrieben gerade deshalb, um Verwechselungen zu vermeiden :daumen: ).

  • Zitat von Jo-King

    ... da bin ich ja mal gespannt, aber es kamen ja schon öfter ankündigungen von AEG die nicht gehalten wurden (sorry, nichts für Ungut AeG ;))


    also ich warte ab und hoffe immer noch auf die "Air Berlin -Arena"



    bin ich ganz deiner meinung, am anfang des projekts hieß es ja mal, dass die arena zum wmstart fertig sein soll. ich bin gespannt ob sie überhaupt schon zu den nächsten olympischen spielen stehen wird.

  • Um euch mal die Dimension des Projektes Bewusst zu machen:
    Bilder von der Warschauer Brücke, einige aus einem Gebäude gegenüber des U-bahnhofs warschauer Straße:



  • "Arena verzögert sich erneut"

    "Anschutz-Deal: "Es geht um mehr als 100 Millionen Euro" - Kooperation mit Velomax geplant"


    FRÜHESTENS 2008 wird Eröffnet. IM Frühjahr 2006 soll der Grundstein gelegt werden. Namensrechte immer noch offen
    ("Man verhandle zwar "sehr intensiv und fieberhaft" mit den Telekommunikationsunternehmen O 2 und Nokia sowie mit einem weiteren Unternehmen über die Namensrechte, könne aber dennoch nicht sagen, wann der endgültige Partner feststehe.")



    "Das Gesamtvermarktungsvolumen liegt deutlich über 100 Millionen Euro", nannte Kornett gestern erstmals eine vage Summe."


    http://morgenpost.berlin1.de/c…/10/27/berlin/788319.html


    Na, ob das was wird mit 2008. Ich bin nach wie vor skeptisch, wobei ich mich durch die ereute verzögerung auch darin bestätigt sehe...

  • naja falls das mit der halle nichts wird dann haben wir als berliner immerhin nen paar schöne neue straßen auf denen wir in dieser gegend herumdüsen können.:)

  • Boulevard Mist hoch zwei:


    "Nach den sehr vorsichtigen und diplomatischen Äußerungen der letzten Monate wird mit O2 erstmals ein Name offiziell bestätigt. Mit anderen Worten: Eigentlich ist alles klar.."


    http://bz.berlin1.de/aktuell/sport/051025/halle.html


    Pressetext austria ist auch sehr optimistisch:


    "Berliner Eisbären bald mit neuer Multifunktions-Arena"


    "Dem Bau der Multifunktions Arena in Berlin steht so gut wie nichts mehr im Weg. Die Anschutz Entertainment Gruppe, die als Bauherr fungiert, führt derzeit abschließende Verhandlungen mit einem Namenssponsor."


    http://www.pressetext.at/pte.mc?pte=051028033

  • Never Ending Stoory....

    Der Morgenpost Artikel ist echt super! Da merkt man wenigstens mal, das man die Anschutz Äußerungen langsam nicht mehr ernst nehmen kann...


    "Noch wortkarger wird der sonst überaus freundliche AEG-Geschäftsführer bei der Frage nach dem Stand der Verhandlungen über den Verkauf der Namensrechte. Darüber werde man "in naher Zukunft berichten". Den Hinweis, daß von der "nahen Zukunft" bereits in der Vergangenheit mehrere Male, so auch im Sommer 2005 die Rede war, überhört Kornett lächelnd."


    ;) :nono: