NMA: Arnulfpark (1.000 WE, 4.500 AP) [fertiggestellt 2017]

  • Erste Vermietungen im Battello; PM von Atisreal:

    08/08/2008 - Atisreal vermittelt rund 2.800 Quadratmeter Bürofläche in München


    München – In dem von der SynergyGroup realisierten Objekt Battello im Münchener Arnulfpark mieteten das Online-Vergleichsportal einsurance Agency AG sowie das Unternehmen Tarifvergleich.de GmbH rund 2.800 Quadratmeter Bürofläche über die Berater von Atisreal. Die einsurance Agency AG vergleicht und vermittelt seit 1999 alle für den Privatkunden relevanten Finanz- und Versicherungsprodukte. Tarifvergleich.de ist eines der führenden Endverbraucherportale für Energieversorgung, Versicherungen und Finanzen. Beide Unternehmen werden die Räumlichkeiten in der Erika-Mann-Straße 66 in München-Neuhausen Mitte September 2008 beziehen.


    Das zentral gelegene Battello wird im September 2008 komplett fertig gestellt. Mit insgesamt rund 8.000 Quadratmetern bietet es neben Einzelhandelsflächen vor allem Büroflächen für jeden Bedarf, die vor Einzug individuell aufgeteilt werden können. Pluspunkte des Objekts sind neben der modernen, lichtdurchfluteten Architektur die großzügigen, sonnigen Dachterrassen. Das Battello wird von Atisreal exklusiv vermittelt.


    http://www.atisreal.de/pages/a…x=0&s_wbg_menu=659&s_id=0

  • Werbeplakat fuer das Projekt "metris":


    In der Baugrube davon tut sich aber noch nichts:


    Andere Eindruecke vom Arnulfpark:



    Wie ich finde, ein sehr nettes Verkaufsbuero:


    GoYellow-Jeep mit GoYellow Elephanten vor dem GoYellow-Tower:


    Neue Wohnungsbau zum Park hin (mal nicht als Nord-Sued-Riegel ausgefuehrt):


    Zur Arnulfstr. hin:


    Hotelneubau, ebenfalls neben der Arnulfstr (oestlich von oberen Bild):



    Das Atmos hat 2 Innenhoefe, wo ich nun hineinkonnte:




    Im 2. Innenhof gibt es ein sog. "Atrium", welches ein mit Glas abgetrennter und ueberdachter Bereich des Innenhofs ist. In diesem Teil gibt es diese Bar/diesen Empfang zu sehen.


    Weitere Ansichten dieses 2. Innenhofs:



    Das Atrium:


    Atmos von draussen:

  • Was gar nicht geht ist die Grau-in-Grau Fassadengestaltung in Richtung Donnersbergerbrücke...und dann noch dieser Tengelmann-Schriftzug...furchtbar, das wertet den Daimlerbau daneben völlig ab.


    münchner.

  • ^^


    Stimmt, macht jetzt so einen Eindruck eines 08/15 Vorstadt Gewerbegebiet an irgendeiner Autobahnausfahrt.
    Was ich grundsätzlich nicht verstehe ist, warum man den Supermarkt in einem weiteren Flachbau untergebracht hat!!! Warum dieser Flachbau?? Besser wäre den kleinen Grünzug bis an den S-Bhf zu ziehen und den Supermarkt in das Erdgeschoss und/oder Tiefgeschoss der höheren Bebauung zu schicken. :nono:

  • Was gar nicht geht ist die Grau-in-Grau Fassadengestaltung in Richtung Donnersbergerbrücke...und dann noch dieser Tengelmann-Schriftzug...furchtbar, das wertet den Daimlerbau daneben völlig ab.


    münchner.


    Ja, da hat man wirklich ganz tief in die Trickkiste der Hässlichkeiten gegriffen. Ich denke, man muss den Arnulfpark einfach abhaken und lieber nach vorne schauen, hoffentlich gibt es bald an einer anderen Stelle in der Stadt wieder spannende und ästhetische Büroarchitektur.....:)

  • Pressemitteilung Vivico: Weitere Vermietungen im Atmos, allerdings sind erst 63 Prozent vermietet...



    Quelle: http://www.vivico.de/php/PresseMeldung.php?lang=d&id=304

  • Ja, in der Not frißt der Teufel auch Fliegen ! Was ich nicht ganz verstehe ist, was die Mitteilungen über Vermietungen in diesem Forum zu suchen haben.


    P.S. Was muß ich tun, um die Erlaubnis zu bekommen, Anhänge (z.B. Bilder) einzustellen ?

  • Bilder solltest du ohne Probleme einfuegen koennen. Einfach auf klicken, wenn du einen neuen Beitrag schreibst. Und Vermietungen sollten sicherlich kein Hauptbestandteil des Forums sein, haben allerdings trotzdem eine hohe Bedeutung fuer die Verwirklichung von Bauprojekten / Aussagen ueber Bedarf u.s.w..

  • Vielen Dank, ich versuche es gleich mal....



    Bilder Jaguar-XKSS



    ...weil´s doch mal jemanden (Isek) interessiert hat, welche anderen Konzepte es für den Arnulfpark gab. Das Bild von einem "Funktionsebenenmodell", links oben der Gleisstrang, rechts unten die Anbindung an die Arnulfstrasse, das Ganze ist eine etwas detailiertere Ausarbeitung eines Abschnittes aus einem Gesamtkonzept. Die Lage in diesem Fall ziemlich genau in der Mitte zwischen Hackerbrücke und Donnersbergerbrücke, entworfen 1992.



    Nochwas:


    @ Münchner


    solange man Architekten und Bauherren nicht anhalten kann, derartige "Unmöglichkeiten" wie diese "Tengelmannfassade" zur Donnersbergerbrücke hin nicht zu bauen, werden derartige Architekturleistungen auch in Zukunft realisiert. Es ist eben die Kehrseite eines "freiheitlichen" Systems, solche "Dinge" an eine Stelle setzen zu können, an der es Hunderttausende (Autofahrer) jeden Tag sehen (müssen).
    Bleibt zu hoffen, dass jemand diesen Fehler einsieht und für dessen Korrektur sorgt. Einen Fehler machen ist keine Schande, ihn nicht zu korrigieren, schon !!!!
    Wenn´s denn baulich oder mit einem "Farbenspiel" nicht zu machen ist, dann könnte man doch wenigstens dichtes Grünzeug an die graue Mauer setzen !

  • Werbeaktion zum metris

    Hallo zusammen,


    ich bin neu in diesem Forum, da ich dank Google hier einige Infos mehr zum Arnulfpark gefunden habe.
    Ich finde es klasse, wie hier über Stadtentwicklung diskutiert wird und viele von Euch ihre Threads mit Bilder aufwerten.
    Mir ist der Arnulfpark vor Jahren als Stadtentwicklungsprojekt mal über den Weg gelaufen und hatte mir auch mehr erhofft. Mein Traum wäre ein Portfolio moderner Architektur an diesem Standort gewesen.
    Vor allem sollte das "mk2 bzw. metris" seinerzeigt wohl mit einer Auskragung zur Donnersberger Brücke hin gebaut werden - da hätte ich mich drüber gefreut, da dies bestimmt ein Landmark gewesen wäre.
    Auf jeden Fall wird der zukünftige Mieter dort eine Menge Aufmerksamkeit auf seine Unternehmung haben, da ja schließlich wohl über 145.000 Autos täglich vorbei fahren.


    Hat jemand Fotos von diesem roten Werbeballon für das metris Ende Juli?

  • Hallo skyman, herzlich willkommen.


    Worin der Vorteil dieser völlig misslungenen Battello-Metris-Planungen liegt will mir auch nicht in den Kopf. Weiss jemand, ob es Planungen gib, die Bürogebäude [URL='<iframe width='425' height='350' frameborder='0' scrolling='no' marginheight='0' marginwidth='0' src='http://maps.google.de/maps?f=q&amp;hl=de&amp;geocode=&amp;q=m%C3%BCnchen,+donnersbergerbr%C3%BCcke&amp;sll=48.144155,11.533971&amp;sspn=0.005498,0.009656&amp;ie=UTF8&amp;ll=48.151256,11.539335&amp;spn=0.005498,0.009656&amp;t=h&amp;z=14&amp;output=embed&amp;s=AARTsJpCHxx4AcA4hF_lqCR_eQ7fK-qhlA'></iframe><br /><small><a href='http://maps.google.de/maps?f=q&amp;hl=de&amp;geocode=&amp;q=m%C3%BCnchen,+donnersbergerbr%C3%BCcke&amp;sll=48.144155,11.533971&amp;sspn=0.005498,0.009656&amp;ie=UTF8&amp;ll=48.151256,11.539335&amp;spn=0.005498,0.009656&amp;t=h&amp;z=14&amp;source=embed' style='color:#0000FF;text-align:left'>Größere Kartenansicht</a></small>'][URL='http://maps.google.de/maps?f=q&hl=de&geocode=&q=m%C3%BCnchen,+donnersbergerbr%C3%BCcke&sll=48.144155,11.533971&sspn=0.005498,0.009656&ie=UTF8&ll=48.143783,11.534464&spn=0.005498,0.009656&t=h&z=17']westlich der Donnersbergerbrücke[/URL][/URL] (entlang der Richelstrasse) abzureissen und durch Neubauten zu ersetzen (z.B. Midrise). Evtl. könnte man hier noch den auf der anderen Seite entstandenen Schaden ein wenig begrenzen.

  • Vermietung funktioniert

    Das Interesse von Unternehmen an diesem Standort "Arnulfpark" ist ja laut den Vermietungen bewiesen. Ich denke, daß eine bessere Planung den Münchenern diese optischen Bausünden erspart hätte, aber die Lage ist nun einmal für viele Unternehmen ein Traum, durch die - wie heißt es so schön - Visibility.
    Auch das neue Objekt, metris, soll ja schon einige Interessenten haben.


    Vielleicht habe ich ja den einen oder anderen Thread überlesen - aber wieso heisst eigentlich das Batello Batello - es gibt da doch nirgends Wasser;-)
    Ich finde es ohnehin klasse, das man den Gebäuden Namen gibt.
    Vielleicht sollte man sich einmal den Spass machen und alle Namen auflisten - und dann den besten Namen voten.

  • Bilder vom 09.09.08:


    Das "Atmos" ist ein Büroklotz geworden, der an Einfallslosigkeit und "Klobigkeit" kaum zu überbieten ist. :Nieder: :Nieder: :Nieder:






    An der Arnulfstrasse wird derweil eifrig weitergebaut:


    Hotel am Arnulfpark: