mainBuilding Taunusanlage (realisiert)

  • Der Vorschlag ist sicher gut, aber ich denke auch nicht, dass das kommen könnte. Aber ich glaubve nach wie vor an Zürich. Es macht einen nur nachdenklich, dass man weder vom Ultimatum der Stadt noch von Zürich etwas hört. Nur wenn das Projekt tot wäre, wüssten wir das sicher.

  • Ich glaube nicht, dass das was mit dem Tower zu tun hat. Schließlich wird auf der gesamten Baugrube so tief ausgehoben. Der Tower würde ja nur auf einer kleinen Grundfläche entstehen.

  • Übrigens scheint es niemandem aufgefallen zu sein, dass die Frage nach der Gestaltung der "versprochenen" Sandsteinfassade in Richtung Taunusanlage zum ersten mal in dieser Anzeige der Allianz in der neuesten Ausgabe von Planen und Bauen beantwortet wird:



    Oder wusste das schon jeder, und ich habe nur gepennt?


    :D

  • Zitat

    Original geschrieben von TowerCat
    Sehr gute Action Chewbacca, ich habe gepennt...:)

    :nono2: :nono2: :nono2: Du, Du, Du:nono2: :nono2: :nono2:


    (Watn hier los?)

  • Es war doch auch die Rede vom Wiederaufbau des alten Hauses an der Strassenseite. Ich sehe jetzt nur das Seitengebäude als Wiederaufbau. Das neue Frontgebäude gefällt mir überhaupt nicht, vor allem die Fensterreihe im ersten Stock ist furchtbar.


    @Chewbacca: Vielen Dank für die Fotos. Bin gestern vorbeigefahren, aber musste mich auf den Verkehr konzentrieren. So kann ich gemütlich zuhause bleiben :-)

  • Bin heute an der Baustelle vorbeigegangen. Die Baugrube sieht echt gigantisch aus!! Besser als bei jedem Wolkenkratzer. ;) Aber das Baustellenschild (siehe vorherige Seite) ist echt peinlich! Und der Name erst.... Will nicht wissen, wer das verbrochen hat.

  • Ich glaube, dass Hochhaus wird die nächsten Jahre erstmal kein Thema sein. Man hat es schon nicht in den Hochhausrahmenplan genommen, obwohl da nur 90m geplant waren. Das bedeutet natürlich nicht, dass man sich nicht um eine Genehmigung bemühen könnte. Aber momentan besteht noch zu wenig Nachfrage und da lohnt es sich kaum viel Geld und Zeit in ein solches Projekt zu investieren, zumal man halt gewisse Widerstände überwinden müssen. Ich denke, die Allianz wird abwarten, wie sich der Markt in den nächsten Jahren entwickeln wird und ggf. dann versuchen, ein Hochhausprojekt durchzusetzen. Dann werdens aber wohl eher 150m denn 90m!

  • Das ist er. Aber ich vermute, wenn die Allianz bauen will, dann richtig! Also lieber etwas warten und dann 150+ Meter bauen, als sofort und nur 90 Meter. Wo momentan der Bedarf sowieso nicht da sein dürfte.

  • Zitat

    Original geschrieben von dele439
    Das ist er. Aber ich vermute, wenn die Allianz bauen will, dann richtig! Also lieber etwas warten und dann 150+ Meter bauen, als sofort und nur 90 Meter. Wo momentan der Bedarf sowieso nicht da sein dürfte.


    Ich dachte, der Allianzturm und das geplante HH am Güterplatz waren zuerst geplant, seien dann aber wieder als "Problemhäuser" aus dem Hochhausrahmenplan genommen worden, um eine möglichst große Mehrheit im Parlament zu bekommen.