Sanierung Alpines Museum [bis 2023]

  • Das mitten in der Isar auf der Praterinsel gelegene Alpine Museum des DAV wird ab Juni 2021 bis Mitte 2023 saniert und "repariert".


    Vorgesehen sind:

    • Verlagerung des zentralen Eingangs vom rückwärtigen Bereich zur stadtzugewandten Westseite
    • Vergrößerung des Vorplatzes und neuer, in die Isar auskragender Balkon
    • Neuer Gebäudesockel aus Nagelfluh
    • Eingang aus Beton mit verschiedenen zugeschlagenen Gesteinen des Alpenraums
    • Neue Gartenterrassen & Treppenhaus mit Aufzug


    Künftige Aufteilung:

    • EG: Eingang, Cafe, Museumsshop, Flächen für Sonderausstellungen
    • Zwischengeschoss: Verwaltung, Archiv
    • OG: Dauerausstellung, Bibliothek (offenbar die größte Alpenbibliothek weltweit), Seminarräume


    Damit soll das Gebäude wieder als öffentliche Einrichtung erkennbar werden, nachdem die ursprünglich konzipierte Grundrissorganisation durch bauliche Änderungen nach dem Wiederaufbau in den 60er Jahren Schritt für Schritt verwässert wurde.


    Finanzierung:

    • Deutscher Alpen Verein: 2,5 mio Euro
    • Stadt: 1 mio Euro
    • Bund: 4,9 mio. Euro


    alpenverein-01.jpg


    alpenverein-02.jpg


    alpenverein-03.jpg


    alpenverein-04.jpg


    alpenverein-05.jpg


    https://www.architekturfeil.de…ojekte/weiterbauen/museum


    https://www.sueddeutsche.de/mu…useum-sanierung-1.5168466



    Ursprünglich wurde das Gebäude 1888 als neubarockes Cafe Isarlust von Friedrich Loewel errichtet. Nach dem 2. WK wurde es dann von Wolfgang Rothenbücher zwischen 1948 und 1952 stark verändert wiederaufgebaut. Vor dem Krieg:


    DE-1992-FS-NL-KV-0065.jpg


    DE-1992-FS-NL-KV-1915.jpg


    DE-1992-FS-STB-5931.jpg


    https://stadtarchiv.muenchen.de/scopeQuery/bildansicht.aspx

  • ^


    Das ist leicht einzusehen. Nur: Eine Rekonstruktion der Vorkriegsfassade und -bauvolumina ginge wohl nur mittels jahrelanger Spendenaktionen. Ohne ließen sich die Rekonstruktionskosten von vermutlich weit über 30 Millionen Euro vom DAV kaum stemmen.