Hochhaus K26 (realisiert)

  • kann es sein, dass man die zukunft mit eingeplant hat? vielleicht existieren schon pläne, die alte co-ba mit was neuem zu ersetzten? die freien flächen am k26 könnten zeigen, wo in zukunft mal ein gebäude stehen könnte...wäre nicht das erste mal, dass man so ein gebäude baut.

  • Kann mir auch gut vorstellen, dass man nach dem Umzug der EZB die alte Coba abreissen wird. An dieser Stelle ist doch bestimmt eine grösseres Hochhaus erlaubt.

  • aber dürfte denn ein weiteres hochhaus in direkter nachbarschaft entstehen, oder gar an k26 angekoppelt sein? kann ich mir nicht wirklich vorstellen.

  • Zitat von Kaiser

    aber dürfte denn ein weiteres hochhaus in direkter nachbarschaft entstehen, oder gar an k26 angekoppelt sein? kann ich mir nicht wirklich vorstellen.


    also ich hab mir das heute nochmal angeschaut. von der sichtachse neue mainzer her ist die alte coba ja ein stück nach rechts versetzt, würde sie abgerissen könnte der neubau direkt an der straße, eher in höhe von k26 entstehen. ich verstehe aber auch nicht warum man keine fenster in der nordseite eingebaut hat. dass da zwei türme mal miteinander gekoppelt werden glaube ich nicht und wenn er direkt daneben ständ, na wär doch lustig wenn man dem nächsten tower ins büro gucken kann. also ich finds so hässlich auf der nordseite! :nono:

  • wahrlich ein super Hingucker! Wie aber sieht eigentlich die zur Zeilgalerie zugewandte Seite aus? (also auch die Seite die es zu sehen gibt wenn man von östlichen Mainbrücken schaut)

  • Das erste Bild ist gut, denn da sieht man mal die Proportionen des kleinen K 26's im Vergleich zu unserer Queen der Commerzbank. Das K 26 ist einfach zu niedrig. :nono:

  • erstmal danke für die Bilder 3rd, schöne Fotos. Zu niedrig finde ich den K26 nicht, aber ich finde er hätte einen schöneren Abschluß verdient gehabt, vielleicht ne kleine Pyramide...vor allem auf dem 3. Foto sieht K26 etwas verloren aus...


    Grüße yyyves

  • Zitat von BMXican

    also das mit der hellen freifläche auf der nordseite gefällt mir gar nicht. ansonsten super fotos - wie immer!


    ist mir auch ein Rätsel, was das für eínen Sinn machen soll!?

  • Das K 26 ist definitiv eine Bereicherung für das Bankenviertel. Um doch einen Kritikpunkt zu nennen, insgesamt wirkt es auf mich zu kantig. Beispielsweise hätte der Gebäudesockel im Eckbereich Kaiser-/ Neue Mainzer Straße abgeschrägt und auf diese Weise betont werden können.


    Die graue Fläche an der Nordseite ist in der Tat ein Indiz für einen möglichen Neubau an Stelle der alten Commerzbank. Aller Wahrscheinlichkeit nach stünde nach dem Auszug der EZB eine Komplettsanierung auf dem Plan, da kann man sich über einen Neubau Gedanken machen. Von wirtschaftlichen Überlegungen abgesehen paßt die alte Commerzbank auch stilistisch längst nicht mehr ins Bankenviertel.

  • Apropos EZB. Vielleicht könnte man doch einen alten Traum von mir realisieren und das EZB Haupt-Gebäude in ein Wohnhochhaus umbauen. Ich denke da an jeweils doppelstöckige Wohnungen mit großen Terassen ungefähr so:



    Nach einem Foto von fmj_mainhattan

  • nochmal zum K26: ich finde Fassade und Farbgebung passen sich gut in die umliegende (auch normale) Bebauung ein, wie man auf den Photos erkennen kann. Jedoch herrscht das gleiche Problem wie bei Skyper/Galileo (vielleicht nicht ganz so krass). J-Center und K26 neutralisieren sich imho. :confused:
    Was meint ihr ?