Hafencity [Im Bau]

  • Hallo, weiß einer wo ich nähere Informationen bekomme zum "Baufeld 120" im Quartier Elbbrücken? Das ist jenes Hochhaus welches zwischen Edge ElbSide/HafenCity und dem U-Bahnhof entstehen soll. Gab es da noch keinen Architekturwettbewerb? Gibt es noch keinen Namen dazu? Überall sieht man nur so ein Design welches als Platzhalter zu dienen scheint.

    Wenn ich mir das Teil so angucke dürfte es gut 100-110m hoch werden. Klar, geht neben dem Elbtower unter, das ist aber immerhin die Höhe vom Radisson BLU oder Mundsburg.

    Finde das auch deswegen seltsam nichts über das Teil zu finden weil drumherum in alle Richtungen ja schon reges Treiben herrscht, selbst beim Elbtower mittlerweile.

  • auch hier mal ein Bau-Update


    Blick auf das Überseequartier, Strandkai



    Überseequartier


    auch wasserseitig zeigt sich jetzt das Höhenwachstum



    landseitig sowieso..




    Strandkai


    the Crown



    Fiftynine"



    MS Stubnitz vor den Wohngebäuden in der Hafencity



    the roots


    aktuell nur Betonarbeiten




    Edge HafenCity


    langsam geht es aufwärts- die Stahlstreben werden mit Beton ummantelt.




    Edge ElbSide


    Fassadenmuster gesichtet!


    VBG


    das Bautempo hat enorm angezogen! im Hintergrund ist auch das vergrößerte BAM-Containerdorf zu erkennen.




    Hinweis: da die äußeren Bedingungen einfach stimmten, habe ich noch diverse andere Bilder geschossen- es würde aber den Rahmen sprengen, diese hier alle einzustellen; wer mag, kann sich mein "Bau-Shooting" gerne in der Galerie "Hafencity-2021-10" ansehen. Alle darin enthaltenen Bilder sind nicht verkleinert; viel Spaß! :)

  • und hier ein Update ; leider nicht so schönes Wetter, wie beim letzten Mal!


    Edge HafenCity

    langsam geht es in die Höhe...



    Edge ElbSide

    ich persönlich finde hier das Bautempo wesentlich schneller als beim anderen Edge


    Edge HafenCity Edge ElbSide


    ehemaliges Gelände Flüchtlingsunterkünfte


    Wilko Wagner ist für den Rückbau zuständig..




    the roots


    aktuell wird nur Beton verbaut.



    Baufeld 96


    VBG

    auch hier hat das Bautempo ordentlich angezogen-- bald haben die Gebäude Straßenniveau erreicht.




    Überseequartier


    Eleven Decks



    andere Gebäude


    Einmal editiert, zuletzt von Prinz Ali () aus folgendem Grund: weitere Bilder eingestellt.

  • ultimatives Vorweihnachtsupdate...


    Winterimpressionen -- Blick über den Baakenhafen


    20211221_144043490_ion5ktu.jpg


    the roots


    Der Betonkern wächst.


    20211221_143131949_iovyjrc.jpg


    20211221_143429956_ioq1kyh.jpg


    Edge HafenCity


    Wieder neue Eisenträger aufgestellt, die später von Beton umgeben werden-- insgesamt ein langsames Höhenwachstum.


    20211221_142521739_iokkjex.jpg


    Edge HafenCity Edge ElbSide


    nebenan geht es schneller voran...


    20211221_142452542_ioqajzg.jpg


    VBG


    auch hier hat das Bautempo ordentlich angezogen, bald geht es sichtbar in die Höhe.


    20211221_142118805_io9okqy.jpg


    20211221_142240076_io8gkzp.jpg


    Baufeld 94


    Hier wurde doch tatsächlich ein Liebherr 280 EC-H montiert...


    20211221_143936344_ioz7kfx.jpg


    20211221_144403744_ioodjri.jpg



    ehemaliges Gelände Flüchtlingsunterkünfte


    Nach wie vor baut Wilko Wagner zurück..


    20211221_151748247_iochjgz.jpg


    und hier das Ultimative Weihnachtsgeschenk--"Wer von euch wollte nicht immer schon einmal einen Kettenbagger fahren?"




    Dies ist unter folgendem Link möglich:

    WIWA-Baggerplatz


    Ich werde mir mal einen 60 Minuten Einsatz gönnen..:)


    Weihnachtsstimmung


    Mit diesem Bild verabschiede ich mich in die Weihnachtspause; ich wünsche euch schöne Festtage und ein gesundes neues Jahr!


    20211221_154044626_ioi2kw7.jpg

    Einmal editiert, zuletzt von Prinz Ali () aus folgendem Grund: Bild eingefügt

  • Nun starte ich mit meinem HafenCity Rundgang, auch wenn das letzte Update noch nicht lange her ist. Ich hoffe, dass die Bilderflut insgesamt nicht zu groß ist, aber ich finde man kann sich an den Projekten und den neu entstehenden Blickwinkeln nicht satt sehen. ;)

    TEIL I


    Dokumentationszentrum am Lohsepark:
    img_3890zzjig.jpg

    Strandkai:
    img_3914e8kbz.jpg

    img_39183mjfa.jpg

    img_3922o3k86.jpg

    img_3927vdj6x.jpg
    Alle Bilder von mir/ Aufgenommen am 08.01.22

  • Teil II Rundgang HafenCity

    Südliches Überseequartier

    Blick von der Magdeburger Brücke Richtung Überseeallee auf's südliche Überseequartier:
    img_389908ket.jpg

    Die Verlängerung des Überseeboulevard ist schon deutlich erkennbar:
    img_3904gbj1h.jpg

    ELEVEN DECKS:
    img_390504kyd.jpg

    img_3908h5j1r.jpg

    ELEVE DECKS in der San-Francisco-Straße gen Norden:
    img_39356zkjg.jpg


    Blick von der Hübenerstraße gen Osten:
    img_39339uj2o.jpg
    Baufeld B:
    img_39405jjoo.jpg

    Südliches Überseequartier vom U-Bahn Zugang gen Süden:
    img_3941i5kpw.jpg

    Der Zugang zur U-Bahn Station erfolgt mitten durch die Baustelle:img_3942ipk1d.jpg

    Übersicht vom Osten aus gesehen:img_3946dijg9.jpg

    img_3947bpkii.jpg

    Blick vom View Point auf das südliche Überseequartier:
    img_3981tpjhz.jpg

    Und weil das Kran-Ballett so schön ist noch einmal vom Aussichtspunkt im Baakenhafen...
    img_4045ymj21.jpg

    ...und von den Elbbrücken:img_41217lko0.jpg
    Alle Bilder von mir/ Aufgenommen am 08.01.22

  • Teil III Rundgang HafenCity

    Baakenhafen

    Übersicht von der Baakenhafen Brücke:
    img_3963wyjni.jpg

    Blick in die Baakenallee:img_3971a7j8t.jpg

    Creative Blocks:img_3973ffk0z.jpg

    Übersicht vom View Point:img_3974z1j6a.jpg

    Fertiggestellte Bauten in der Baakenallee:img_40003qj9p.jpg

    img_4002bkkwk.jpg

    Die ehemalige Umfahrung Versmannstraße:img_4003obkc2.jpg

    Der neue ALDI am Lola-Rogge-Platz:img_4005zbkz8.jpg

    Auch am fertiggetstellten Lola-Rogge-Platz die Neubauten mit dem neuen EDEKA-Markt, gegenüber von ALDI:img_4010d4kmu.jpg

    Baufeld 96:img_4015t2ju8.jpg

    Blick vom Aussichtspunkt im Baakenpark auf den nördlichen Baakenhafen:img_40250xkyx.jpg

    Baufeld 83b zumindest äußerlich fertiggestellt:
    img_4028o9j4v.jpg

    Und ein Blick Richtung Süden:img_40302tkiv.jpg

    Diese Treppenanlage ist auch schon fertiggestellt:
    img_40539hkt7.jpg

    Die Wohnhäuser des Baakenhafens mit Elbblick:img_4101f7j3j.jpg
    Alle Bilder von mir/ Aufgenommen am 08.01.22

  • Teil IV Rundgang HafenCity

    Quartier Elbbrücken

    Überblick vom Himmelsberg auf das Quartier Elbbrücken. In 5 bis 10 Jahren dürfte diese Ansicht relativ spektakulär werden. :)
    img_4031iykdq.jpg

    Näher rangezoomt auf den Amerigo-Vespucci-Platz:img_4032wsk6b.jpg

    Das Holzhochhaus 'Roots' (65m) wächst nun auch immer mehr in die Höhe:
    img_40336yj69.jpg

    Der Amerigo-Vespucci-Platz mit dem EDGE HafenCity, welches schon vier oberirdische Stockwerke vorweisen kann:img_4058xrkis.jpg

    Amerigo-Vespucci-Platz Richtung Baakenhafen. Ein Blick mit viel Potential wie ich finde.img_40649xjo5.jpg

    Dauert nicht mehr lange und das Präventionszentrum überragt das Bodenniveau:img_4096osk0a.jpg

    Baufeld 118 nähert sich seiner äußerlichen Fertigstellung:img_41064jkem.jpg
    Alle Bilder von mir/ Aufgenommen am 08.01.22

  • Die Hafencity hat eigentlich an allen relevanten Straßen Radwege oder es werden afaik parallel Radwege auf den Promenaden gebaut (z.B. Norderelbe). Etliche Quartiere sind explizit 'autoarm' geplant und bekommen null (!) oberirdische Parkplätze (außer für Anlieferung, Rollstuhlfahrer, Kurzparken, etc.). Zudem hat das ganze Quartier drei (!) U-Bahn-Stationen, etliche Buslinien, kilometerweise Fußgängerzonen und eine Fährlinie. Man kann immer noch mehr tun, aber hier von 'autogerechter Stadt' zu sprechen zeugt einfach nur von Unkenntnis.


    Einziger Knackpunkt über den man streiten kann ist die Gestaltung der Radwege bei der (leider) der Hamburger Linie folgend auf Radstreifen gesetzt wird statt auf baulich getrennte Radwege, was zeitgemäß wäre.


    Die Poitik hat ja in der Hafencity sogar einen baulich separaten Radweg (an der Schanghaiallee) allen Ernstes wieder zu einem Radstreifen auf der Fahrbahn zurück (!!!) gebaut.

  • < Vielen Dank! Die Radwege hat man scheinbar vergessen. Es lebe die autogerechte Stadt.

    Auf welche Straße/welches Bild genau beziehst Du Dich?


    Falls die Baakenallee gemeint sein sollte: Eine 30er Wohnstraße. Radwege sind dort IMHO überflüssig. Die 50er Straßen haben allesamt Radwege bzw. -streifen.

  • Also auf der Straße "Am Sandtorkai" hat die Politik eine großzügige Umsetzung von Radwegen umgesetzt. Eine Spur dieser Straße ist nur noch für Radfahrer bestimmt. Ich bin dort letzte Tage einmal mit dem Auto langgefahren.


    Und nun auch noch einmal von mir relativ aktuelle Bilder, die den Rundgang von alunats unterstützen.

    Am Strandkai


    "Fiftynine"20220106_111448148_io58j5m.jpg


    auch hier wird dicht bebaut.

    20220106_111844859_io1gjkn.jpg

    Blick auf das Wohnhochhaus "the Crown"

    20220106_112039287_iosdj0z.jpg


    20220106_112051796_iotok7s.jpg


    20220106_112100769_iongjol.jpg


    Überseequartier

    Baakenhafenbrücke

    20220106_105907872_iolhjnl.jpg

    Liebherr Betonlift

    20220106_105819638_io68knn.jpg

    hier kommt man sich ja fast wie bei einem Klettersteig vor- fehlt nur noch der Glasboden....

    20220106_110041077_iobykg7.jpgl]

    Blick vom "Klettersteig"

    20220106_110106027_iotukvb.jpg

    Perspektive "Hübenerstraße"

    20220106_110753768_ionwkdr.jpg

    fette Stahlträger sind hier zu erkennen

    20220106_110857746_io8vje9.jpgurl]

    Ecke "Chicagostraße"20220106_111011464_io4ljmy.jpg


    Elbrückenquartier


    Edge HafenCity- einmal die andere Seite


    20220106_102502505_ioeljqv.jpg


    Edge HafenCity Edge ElbSide


    hier geht es Dank Fertigdeckenteilen schnell voran.

    20220106_102634803_io1nk4a.jpg


  • Auf welche Straße/welches Bild genau beziehst Du Dich?


    Falls die Baakenallee gemeint sein sollte: Eine 30er Wohnstraße. Radwege sind dort IMHO überflüssig. Die 50er Straßen haben allesamt Radwege bzw. -streifen.

    Aktuell ist die Baakenallee ja noch eine Einbahnstraße mit 50 km/h. Soll es dann später eine 30er-Zone in beide Fahrtichtungen sein?

  • Es gibt kritische Stimmen. Nur 50% der Strassen in der Hafencity seien mit Radspuren versehen, davon ist die Hälfte provisorisch und testweise. Auf den restlichen Strecken gebe es Mischverkehr mit Autos und Fußgängern. Bezogen auf das Auto scheint alles richtig gemacht worden zu sein. Bei drei U-Bahnhöfen und verschiedenen Buslinien hätte doch eine stärkere Einschränkung des Raubtiers Auto der Hafencity gut getan. ;)

    Nur teilweise zugänglich: Achtung Bezahlschranke!: https://www.nahverkehrhamburg.…r-vergessen-wurde-191320/

  • Damit ich besser vergleichen kann ob 50% viel (gut) oder wenig (schlecht) sind: wieviel Prozent der Straßen in Ottensen, Uhlenhorst oder St Georg (oder einem anderen Stadtteil) haben denn Radspuren?

  • Diesmal ein Update aus erhöhter Position (Turm der Nikolaikirche). Nicht die allerbesten Wetterbedingungen gehabt und teilweise mit Gegenlicht aber dennoch sicherlich interessante Blickwinkel.

    Baakenhafen:
    img_4231cxj9r.jpg

    img_4232eekmc.jpg

    Überseequartier:
    img_4239i3je6.jpg


    Strandkai
    FiftyNine:
    img_42439xj54.jpg

    The Crown:
    img_42425ojqr.jpg


    Übersicht Strandkai:img_4244q0khn.jpg
    Alle Bilder von mir/ Aufgenommen am 15.01.22

  • Dokumentationszentrum am Lohsepark:
    img_3890zzjig.jpg
    Alle Bilder von mir/ Aufgenommen am 08.01.22


    Der Streit um das Dokumentationszentrum nimmt langsam skurrile Zuege an. Laut NDR kommt das Zentrum nun explizit nicht in den (unter anderem) extra dafuer entworfenen Neubau, sondern in ein noch zu errichtendes neues Gebaude.


    > Bericht im NDR


    Das neue Gebaude soll am Ericusgraben entstehen. Offenbar leider am am Nordende des Lohseparks, wo es die gesamte staedtebauliche Komposition zerstoeren wird. Zur Erinnerung: Die Grundidee des gesamten Parks waren die 'geschlossenen' Waende im Osten und Westen, sowie der offene und freie Zugang zum Wasser im Norden und Sueden. Das wuerde natuerlich nun komplett ad absurdum gefuehrt.


    Generell muss man sich mal die Frage stellen wie lange die Deutsche Gesellschaft weiterhin stets immer nur den (im Einzelfalle auch gern mal abstusen) Einwaenden ewiger Mahner, Warner, Verhinderer, Noergler, Querkoepfe und Dauer-Bedenkentraeger nachgeben will.