Max-Becker-Areal in Ehrenfeld

  • Die PANDION AG will aus einem Schrottplatz nach dessen Umzug in den Niehler Hafen im Jahr 2022 ein gemischtes Quartier machen. Nach ersten Überlegungen sollen 1300 Wohneinheiten sowie 2300 Arbeitsplätze entstehen. Das Projekt ist direkt neben dem Neubaugebiet am ehemaligen Güterbahnhof Ehrenfeld. Neben dem Schrottplatz wird PANDION auch das Grundstück der angrenzenden RheinEnergie erwerben, somit wird eine Fläche von 16,2ha neu geplant. Eine Website zum Projekt ist eingerichtet: https://www.pandion.de/max-becker-areal/


    bildschirmfoto2020-04p1j22.png
    (Quelle: PANDION AG)

  • Das ist wirklich ein super Projekt. Ich bin sehr gespannt wie sich die Umsetzung und Realisierung gestalten wird..

    Es ist gut, dass mehr Wohnfläche und Wohnräume in Köln erschlossen werden. Der jetzige Nutzungszweck kann meiner Meinung nach unproblematisch verschoben werden.


    Danke für den Beitrag.