Was ich noch zu sagen hätte ... (allgemeine Diskussion)

  • Wer hindert dich daran einen Neubau mit Spitzdach zu bauen? Niemand! Was soll heißen 'nicht mehr geben darf'. Darf es doch. Also geh und bau einen.


    Die schlichte Wahrheit ist, dass Mieter und Käufer volle Geschosse zum Wohnen vorziehen. Wirfst du Ernsthaft den Bauherren vor, dass sie bauen was Käufer und Mieter wollen?


    Wenn man klassische Dächer planrechtlich generell überall verbieten würde, wäre ich ja auf deiner Seite. Aber so...

  • Ach Midas ...


    Zum einen habe ich persönlich das getan was ich kann, in dem ich einen zum Abriss anstehenden, verfallenen kleinen Gründerzeitler in HH-Mitte mit Satteldach denkmalgerecht kernsaniert und damit gerettet habe (- Bild gerne via PN). Zum anderen ist Dein Statement einfach nur Polemik, denn was ich als Einzelperson tue oder lasse, ist belanglos, und das weißt Du genau.


    Ich hadere hier mit dem Zeitgeist, der anscheinend nichts anderes mehr zulässt als optisch "abgehackte" Flachdächer.


    Mieter wollen volle Geschosse? Das ist so pauschal schlicht falsch. Ein Familienmitglied arbeitet in der Verwaltung einer großen Hamburger Baugenossenschaft mit Schwerpunkt im Hamburger Osten. Ich kann Dir versichern, dass bei den Mitgliedern modernisierte DG Wohnungen mit Schrägen sehr beliebte Objekte sind. Dass Vermieter das anders sehen könnten (- weniger Miete pro Fläche) gestehe ich gerne zu.


    Auch ein Mansarddach wie bei Wohnblöcken des Gründerzeit üblich, ist ein Flachdach, aber mit völlig anderer optischer Wirkung. Mansarddächer, "moderne abgehackte Flachdächer", Satteldächer und nicht traditionelle Formen wie Tonnendächer oder irreguläre geometrische Formen könnte man mixen und der Stadt somit wieder eine "Dachlandschaft" zugestehen. Vonnöten wäre ein bisschen Phantasie, Gestaltungswillen, und der Mut, den sicheren Hafen des Konformismus zu verlassen.


    Wir würden alle davon profitieren.

  • Persönlich finde ich zu viel Dachschräge auch nicht schön. 50er Jahre Häuser bestehen gerne mal zu 2/3 aus Dachschräge und nur im EG kann man aufrecht stehen.


    Es ist eine reine Platzverschwendung


    Heutzutage kann man die Flachdächer für Solaranlagen, Stadtbegrünung für Insekten oder als Dachterrasse nutzen.


    Übrigens habe ich neulich einen Bericht über die Dächer Roms gesehen. Die meisten sind Flachdächer:


    https://www.faz.net/aktuell/st…ern-von-rom-16863245.html


    Ist alles eine Frage des Geschmacks

  • Kleines Osterrätsel:/


    Beim "Foto-Shooting" bin ich über diese "Uhr" gestolpert.. Ich habe am Dienstag, gegen 15.00 H die Bilder aufgenommen. Was ist das für eine Anzeige?? etwa eine Wasserstandsanzeige? Wer kennt die Antwort?????


    Ich wünsche euch schöne Ostern- trotz der Einschränkungen.




    P.S. Im Laufe des Tages stelle ich diese und noch andere aktuelle Bilder in den entsprechenden Thread.

  • Solche schlauen Beiträge bringen das DAF echt richtig voran. Danke, daß du dir die Mühe machst sie für uns zu verfassen.

  • Ich habs geahnt, dass sowas kommt. Selber immer ordentlich austeilen aber selbst nichts abkönnen. Du "Midas" bist doch hier schon fast mit jedem in Streit geraten. Beleidigst ständig respektlos andere Verfasser, meinst nur deine Meinung ist die einzig Wahre. Hast du dich mal gefragt, warum im Gegensatz zu den anderen Städte-Foren im DAF hier im Hamburg-Forum immer nur die gleichen 3 Leute schreiben?

    Einmal editiert, zuletzt von Surffranc ()

  • Wenn all die anderen Foren für Dich so viel toller, freundlicher und erhellender sind als das DAF, warum meldest Du Dich dann dort nicht an und beglückst die Teilnehmer dort mit Deinen wertvollen Beträgen über deren Rechtschreibung? Ich wette die würden sich über Deine konstruktive Kritik ernsthaft freuen.

  • Mit anderen Foren meinte ich die vielen Beiträge auf den anderen Städte-Seiten hier im DAF Forum. Hier auf der Hamburg-Seite ist "tote Hose"! Es schreiben immer nur die gleichen 3 Leute.....aber die Fotos von "Häuser" und "Prinz Ali" sind schööön!!


    Aber egal, du hast recht, vielleicht sollte ich mich hier auf der Hamburg-Seite verabschieden, dann hab ich meine Ruhe und du hast deine Hamburg-Seite für dich fast allein, kannst dann endlich deine ganzen selbstherrlichen Artikel selbst lesen. Viel Spaß!

  • Sicher ist, mit Tauziehen aller Seiten, wie immer, Egal der Niveau, es wird es nie, wie immer, etwas werden, es dauert noch ewiger eine Entscheidung. Immer im Alles ist so, úberall.

  • Tolles Projekt, aber in Anbetracht des zum Teil desolaten Zustands der Hamburger Innenstadt wären solche Leuchtturmprojekte doch besser in dieser Gegend priorisiert als am Stadtrand. Im Umfeld des Michels beispielsweise fühlt man sich wie in einer ärmlichen Kleinstadt, und das nur wenige Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt.

  • Och nö.


    Ja, das Umfeld des Michels ist grausamst, und wird durch Abrisse der letzten Gründerzeitler mit städtischem Flair sogar noch weiter verschlimmbessert.


    Aber dort wünsche ich mir keine egozentrischen Leuchttürme, sondern Wundheilung in der Fläche. Ein guter Anfang wäre die Verengung, teilweise Neufassung und Begrünung der Ost-West Schneise.

  • Warum dieser Turm noch zu bauen wenn meistens im Home - Home oder Home - Office sind ? Eigentlich bin mehr zum Abriessen als bauen
    z.b. Roter Flora mußte eigentlich abriessen werden, sowieso Schilleropern und alle nutzlose Schrecklich Gebäude, weniger Graffitti
    Mir wäre Lieber alle Straße zum reparieren und Bürgersteig noch Richtig zu schaffen und da die Projekte mit Intelligenz gemacht würden

  • ^^ Prinz Ali - Es waere besser wenn du die Bilder in 1024 pixel Breite einbinden wuerdest und nicht im 4000 x 3000 Pixel Original. So wie du das machst wird die Seite von Mobil / unterwegs je nach Netzgeschwindigkeit sehr langsam und unnoetig datenhungrig. Allein dein einer Beitrag mit 15 Bildern a 2MB saugt ueber 30 MB. Das macht das DAF als Zeitvertreib fast unnutzbar, wenn man zum Beispiel unterwegs in der Bahn sitzt etc,

  • [

    ^^ Prinz Ali - Es waere besser wenn du die Bilder in 1024 pixel Breite einbinden wuerdest und nicht im 4000 x 3000 Pixel Original. So wie du das machst wird die Seite von Mobil / unterwegs je nach Netzgeschwindigkeit sehr langsam und unnoetig datenhungrig. Allein dein einer Beitrag mit 15 Bildern a 2MB saugt ueber 30 MB. Das macht das DAF als Zeitvertreib fast unnutzbar, wenn man zum Beispiel unterwegs in der Bahn sitzt etc,

    Es freut mich sehr, dass dir meine Beiträge gefallen. Wegen der Bildergröße hättest du mir gerne auch eine PN schreiben können 8)

  • Hallo zusammen :)


    Tolle Bilder hier gefunden, unter anderem zu dem Holzhochhaus "roots" im Baakenhafen. Mir wurde eine Wohnung in Etage 12 mit Blick nach vorne raus zum Baakenhafen Richtung Elbphi angeboten und Blick Richtung Stadt/Kirchen (Eckwohnung).


    4 Zimmer, knapp 130m2 für etwa 10.000€/m2. Durch einen guten Exit eines Start-Ups könnte ich ohne FK kaufen und wäre für Eigennutzung. Hatte immer mal wieder den Strandkai 59 und The Crown im Blick, aber das sind nochmal deutlich andere Preise und ich finde den Baakenhafen und das Elbbrückenquartier sehr spannend (gerade wenn dann in den nächsten Jahren mal alles steht inklusive Elb-Tower) und eben die 10.000€/m2 für die Lage mit Wasserblick und der Höhe auch noch "okay".


    Was sagt ihr? Die, die in der Hafencity wohnen, fühlt ihr euch wohl? Würde mich noch über Meinungen außerhalb meiner "Bubble" freuen,

    LG und bleibt gesund!