Karlsruhe: Rund um den Hauptbahnhof

  • Also, ich leg mich jetzt mal fest, unabhängig davon, was uns noch an Textilvorhängen oder anderen Kunstgriffen erwartet. Die Stärke des Entwurfs liegt für mich ganz eindeutig in der Idee, den Eingang zur Unterführung vorzuverlagern. Das ist nämlich, soweit ich sehe, die einzige Möglichkeit, in städtischer Regie so etwas wie eine vernünftige Entreesituation hinzubekommen. Das Problem ist ja, dass das Platzniveau im Augenblick unmittelbar vor der Unterführung ansteigt, diese aber im angrenzenden Teil viel zu niedrig ist und daher wie eine Tiefgarage wirkt. Zieht man den Eingang nach vorn, dann kann man eine auch in der Höhe angenehm dimensionierte Zugangssituation schaffen. Das ist schon gut gemacht und, soweit erkennbar, auch ästhetisch ansprechend gelöst, finde ich. Und alles andere mag sich zeigen...

  • Für das Projekt um den Wasserturm gibt es wohl Neuigkeiten.
    Laut ka-news Artikel ist das Gelände nicht mehr in der Hand von Hoepfner Bauinvest, sondern gehört mittlerweile der Timon-Gruppe aus Ettlingen.
    Im Artikel ist die Rede von einer Fertigstellung im Jahr 2021.


    Was man genau mit dem Wasserturm vor hat ist scheinbar noch nicht geklärt, es soll aber einen Ideenwettbewerb geben. Eventuell wäre ja eine Bar etwas?
    Jedenfalls hat man für das Bürogebäude bereits mehrere Anfragen erhalten und für das Hotel wohl schon eine Hotelmarke gefunden: "Ninety nine", das man wohl dem Businesshotelbereich zuordnen kann.


    https://www.ka-news.de/region/…el-gebaut;art6066,2341205

  • Ich bin nach wie vor enttäuscht, dass hier mal wieder der uninspirierteste Entwurf gewonnen hat. Nebenan bahnt sich eine (für Karlsruher Verhältnisse) eine Hochbaurevolution an (55m werden gebaut 80+ stehen zur Disposition) und an so prominenter Ecke verspielt man das Potential (ähnlich wie in der Victor-Golancz Straße). Es dürfen auch mal mehr als nur 6 Stockwerke sein :nono:

  • Hirokeen


    Ok woher hast du die Informationen dass ein 55 m und möglicherweise ein 80m + HH entstehen könnten? Hatte immer nur die Info das zwei 70 m HH in Planung wären.

  • nas12


    Die Zahlen hatte ich leider falsch im Kopf nachdem ich heute den BNN Artikel gelesen hatte. Also 44m sind die beiden Zwillingstürme am Bahnhofsvorplatz-Süd, und jap, 70m sind für die beiden Türme angedacht. Da hat mein innerer Optimismus einfach bei beiden 10m dazu gewünscht :)



    -----------------
    Mod: Die anschließende, immer weiter vom hiesigen Thema entfernte Diskussion wurde in einen neuen Thread verschoben - Karlsruhe: das Stadtgespräch

  • Der Wohnturm hinter HBF kommt nicht. Investor sieht wohl Probleme wegen Lärmbelastung an dieser Stelle. Dafür geht es nach dem Verkauf des Grundstücks am Wasserturm jetzt wohl endlich los. Auf der Nordseite HBF in der Victor-Gollancz-Straße wird schon kräftig an dem gut 33.000 qm (BGF) großen Hotel- und Bürokomplex gearbeitet. Zeitplan weiterhin: Ende 2020/Anfang 2021. Bleibt spannend, wer als Sieger aus dem Verfahren am HBF Süd bei dem Westgrundstück hervorgeht. Auf Grundstück ist vieles möglich, Verfahren war sehr offen gehalten. Hab da leider keine neuen Infos.