Pandion Ville (ehem. Gallwitz-Kaserne) [im Bau]

  • Bonn Cœur (ehem. Gallwitz-Kaserne)

    Nach der Änderung des Bebauungsplans[1] und dem Grundstückskaufs[2] durch die Pandion AG[3] sollen auf dem ehemaligen Gelände der Gallwitz-Kaserne[4] in Bonn Duisdorf 500 Wohnungen gebaut werden (s. Artikel aus dem Generalanzeiger vom 22.06.2017)[5].



    [1] http://www.bonn.de/umwelt_gesu…/16358/index.html?lang=de
    [2] http://www.general-anzeiger-bo…serne-article1697033.html
    [3] http://www.pandion.de/index.php?id=26&oid=639
    [4] https://de.wikipedia.org/wiki/Gallwitz-Kaserne_(Bonn)
    [5] http://www.general-anzeiger-bo…80%9C-article3585879.html

  • Inzwischen sind die ersten beiden Bauabschnitte des "Pandion Ville" fertiggestellt und zum großen Teil bezogen. Im April soll mit dem Bau des dritten und letzten Bauabschnitts begonnen werden. Dort entstehen (bis 2024) weitere 90 Eigentumswohnungen, von denen zwei Drittel bereits vergeben sind. Zusammen mit den ersten beiden Bauabschnitten baut Pandion 394 Wohnungen. Sidefact: diese kosten aufgrund der stark gestiegenen Bau- und Immobilienpreise heute im Durchschnitt pro Quadratmeter über 1.000 EUR mehr als noch 2020!


    Eine etwa 15.000 qm große Teilfläche hat PANDION an das Unternehmen Sahle Wohnen verkauft. Dieses plant nochmals 120 geförderte Mietwohnungen. Außerdem ist in dem Quartier der Bau einer Kindertagesstätte und eines Jugendtreffs vorgesehen. Und entlang der Autobahn sollen etwa 13.000 qm BGF für Gewerbe entstehen (Q GA+).


    Dem GA-Artikel ist eine interessante Luftaufnahme von Ende Oktober 2021 beigefügt. Der dritte Bauabschnitt des "Pandion Ville" entsteht oben rechts an der Julius-Leber-Straße, Sahle Wohnen baut links daneben. Die Gewerbegrundstücke befinden sich am linken Bildrand.


    139ad03e-5eb5-4be1-b2xzkfo.jpg 2cc9d08e-d360-4d11-8cujjm7.jpg 97c76340-d70d-4afd-98xzj8l.jpg 106da611-ac7f-46dd-ac29jxr.jpg 6d0d7c73-2c4a-47f2-abz3kzt.jpg

    "Pandion Ville" 3. Bauabschnitt/ © PANDION Vertriebsgesellschaft mbh

  • UPDATE


    Pandion Ville - 3. Bauabschnitt (im Bau)

    Der Abschluss der Rohbauarbeiten soll im kommenden März erfolgen, im April 2024 sollen die Wohnungen fertiggestellt sein. Die Arbeiten liegen im Zeitplan. Verzögerungen, etwa durch Lieferengpässe bei Baumaterial, konnten vermieden werden. Von den 89 Eigentumswohnungen sind 74 bereits verkauft - trotz eines Quadratmeterpreises von mittlerweile 5.600 Euro. Im Jahr 2020 hatte der durchschnittliche Quadratmeterpreis noch 4.000 Euro betragen!


    Sahle Wohnen (im Bau)

    Östlich baut Sahle Wohnen in einem ersten Bauabschnitt 100 geförderte Mietwohnungen. Mit den Erdarbeiten wurde nach Auskunft des Unternehmens im Dezember letzten Jahres begonnen. Die Fertigstellung ist für das erste Quartal 2025 geplant.


    In einem zweiten Bauabschnitt entstehen weitere 40 Wohnungen für Senioren. Baubeginn wird nach derzeitigem Stand allerdings erst Ende des dritten Quartals 2025 sein (Q GA+).


    Den Wettbewerb für diesen Teil des Projekts hat 2017 das Architekturbüro von schultearchitekten aus Köln gewonnen:

    Bild: https://abload.de/img/c4668f425d5cd0932a7eal7e7g.jpg Bild: https://abload.de/img/7efdccd675464b8162732n3c07.jpg

    © schultearchitekten


    Übersichtsplan Wohnungsbau:

    Bild: https://abload.de/img/30b86bc2-0614-4b03-93exio4.jpg

    © PANDION Vertriebsgesellschaft mbH



    Gewerbe (in Planung)

    An der Autobahn plant das Unternehmen Bade Immobilien drei Gebäude mit Büro- und Praxisflächen, Einzelhandel und Gastronomie. Bade hat die Gewerbegrundstücke 2020 erworben. Der neue Bürocampus ist mit einer Gesamtfläche von rund 11.350 m² BGF geplant. Die Vermarktung unter dem Projektnamen Fritz³ hat bereits begonnen.


    Überblick Gewerbeteil:

    Bild: https://abload.de/img/91913a90-d2e5-4fbf-b09heqz.jpg


    Auf dem "Tortengrundstück" rechts ist der kleinste Bauteil FRITZ1 mit 1.610 m² Nutzfläche für ein kleines Unternehmen als Solitärmieter oder als Gesundheitszentrum geplant.


    Bild: https://abload.de/img/ecf217b0-4427-4776-a7tach5.jpg


    Auf dem mittig gelegenen Grundstück entsteht der Bauteil FRITZ2 mit 4.625 m² und auf der Wiese links FRITZ3 mit 4.270 m² Nutzfläche. In den Erdgeschossen sind Geschäfte des täglichen Bedarfs und eine gastronomische Nutzung vorgesehen. Alternativ ist auch eine Büronutzung möglich.


    FRITZ3

    Bild: https://abload.de/img/14d8223d-4f8b-4171-9e49eu1.jpg Bild: https://abload.de/img/dc5ed3ea-6c60-42c9-b98mcgz.jpg

    © Larbig & Mortag Immobilien