Wohnhochhäuser am Grüngürtel ("Nördlich Colonius")

  • Wie ist hier eigentlich der aktuelle Stand? Welches Gremium ist derzeitig damit befasst?


    Das Vorhaben befindet sich im Bebauungsplanverfahren. Einen Ratsbeschluss gibt es noch nicht.


    Bekannt ist, dass die Bauherren nunmehr den zweitplatzierten Entwurf von Carsten Roth Architekten realisieren möchten. Dieser sieht einen Wohnturm (87m) mit 500 Studentenappartements und ein Hotel (66m) vor (Q).

  • ^ Die Wirkung (und die Akzeptanz für das Projekt) wären bestimmt besser, wenn jeder der beiden Türme eine andere Fassadenfarbe bekommen würde. Am besten, man entwirft zwei interessante Fassadengestaltungen (mit mehr Geist als bloß Fensterchaos) - so wirkt es wie eine schludrige Baumassenstudie. Diesem Entwurf könnte ich mehr abgewinnen - beide Türme elegant, mit zwei Gestaltungskonzepten dahinter.

  • ^ Der von dir gezeigte Entwurf war ja auch der Siegerentwurf und wurde seiner Zeit mit vergleichbaren Argumenten kritisiert. Hier liegt es weniger am Entwurf, vielmehr an der Bezirksvertretung Ehrenfeld, wie seiner Zeit zum Entwurf von Delugan Meissl hervorgebracht: Rundschau Online

  • Neues vom Projekt: es gibt nun eine überarbeitete Version des Zweitplatzierten. Aus den zwei Türmen ist ein ca. 130 Meter hoher Turm mit straßenbegleiteter Bebauung geworden. Die Form des Turms ist quadratisch, praktisch, gut(?).
    Die 130 Meter sind dem Stadtentwicklungsausschuss jedoch zu hoch, da es sich in der Nachbarschaft von zwei 100 Meter hohen Türmen befindet. Die Höhe soll deshalb noch nach unten korrigiert werden. Im bisherigen Entwurf läge der Anteil von öffentlich geförderten Wohnungen bei 35,8%, auch von Hotelflächen ist die Rede.


    Präsentation neue Version:
    https://ratsinformation.stadt-…le.asp?id=683636&type=do&
    Beschlussvorlage:
    https://ratsinformation.stadt-…le.asp?id=683234&type=do&

  • Es gibt endlich mal wieder Neuigkeiten zum Projekt. Der KStA berichtet heute in seiner Online-Ausgabe, dass der Stadtentwicklungsausschuss das Planungskonzept beschlossen hat, sich der Investor der Forderung nach einer maximalen Höhe von 100m für das Hochhaus und die Stadt nach Unterbringung der Sozialwohnungen nur im 7-geschossigen Gebäude und keiner Anrechnung des Hotels auf die Basis zur Ermittlung der Sozialwohnungsfläche angeschlossen haben und man 2020 mit dem Bau beginnen kann.



    Auch auf der Projektseite von Liquion kann man sich Ansichten vom Projekt anschauen. Ob diese aber auf einem aktuellen Entwurf basieren, weiß ich nicht, vermute aber eher nicht.

  • Auch auf der Projektseite von Liquion kann man sich Ansichten vom Projekt anschauen. Ob diese aber auf einem aktuellen Entwurf basieren, weiß ich nicht, vermute aber eher nicht.


    Ich hoffe wirklich nicht. Die Baumasse ist zu einem schlecht proportionierten Klumpen verschmolzen. Die Fassade erinnert auf ungute Weise an Stuttgarts "Cloud No 7".
    Vermutlich hat man sich hier - wie in Stuttgart - mit den Höhenrestriktionen + GFZ ein ziemliches Ei gelegt. :nono:


    Unglaublich wie weit weg das Projekt von dem ursprünglichen Siegerentwurf ist. Die DM Türme waren freie Hochhäuser - das hier ist ein flächenmaximierter Block, der dort im Park wie bestellt und nicht abgeholt steht.

  • Wenn ich mich richtig erinnere, ist das die Projektseite, die schon vor dem Wettbewerb direkt nach Bekanntgabe des Bauvorhabens online ging, und die Visualisierungen sind Platzhalter.

  • Zur Urbanisierung gehört eben Verdichtung und das schliesst eben die Vertikale nicht aus. Finde ich super und passt städtebaulich sehr gut in das Gebiet. Ich hoffe nur, dass man ein kluges Konzept hat und es zum einen nicht zu einem Luxushort wird und zum anderen nicht zu einem zweiten Kölnberg/Herkules-Hochhaus.

  • Da man nichts mehr von dem Projekt liest, gehe ich davon aus, dass das ambitionierte Vorhaben leider vom Tisch ist...Sehr bedauerlich!
    Bei einem Besuch in Manchester vor einigen Wochen habe ich erleben dürfen, wie (selbsbewusste) Hochhäuser für eine Belebung einer eher unwirtlichen Gegend sorgen können.




    Fotos von mir...