Duisburg-Mitte [Bauprojekte & Stadtbezirksplanung]

  • Mir ist beim vorbeigehen an der Koloniestraße noch etwas aufgefallen. Wenn man dort wo das Nido gebaut wird hindurchschaut sieht man im Hintergrund auch Neubautätigkeiten. Sieht nach 2 Wohngebäuden aus. Das muss in dem Bereich Sternbuschweg/Schuhmannstraße in etwa sein.

    Weiß da jemand etwas zu?

  • Die beiden Türme der Schwanentor Brücke wurden nun endlich vollständig freigegeben, die Arbeiten an den anderen beiden Türmen sind bereits gestartet. Hier bleibst spannend, ob das Häusschen des einen Turmes erhalten bleibt oder nicht. Weiß da jemand mehr? Auch über die Dauer? Und ob die Türme danach endlich wieder leuchten sollen?

  • In einem Artikel der WAZ hieß es, dass sich die Arbeiten an dem Turm mit Steuerstand schwieriger gestalten, da er "anders konstruiert" ist und die Fensteranlagen mitsaniert werden müssen. Hört sich also stark danach an, dass nicht geplant ist, diesen zu entfernen. Bis Ende April soll zudem die Einrüstung des ersten Turmes dauern, daraufhin folge erst Turm2.

    Man gehe ferner davon aus, dass die Arbeiten bis Mitte 2022 abgeschlossen sein werden, da man nun wisse, welche technischen Mängel vorliegen.

    Danach wird dann die Fahrbahn erneuert und - Spekulation meinerseits - in diesem Zuge möglicherweise auch eine Beleuchtung installiert.

    Das fände ich übrigens auch äußerst wünschenswert. Auf Fotos, die man auf Google findet, war ja sogar eine Beleuchtung im Inneren der verglasten "Turmspitzen" installiert. Jedoch wurde das Mauerwerk der Türme nicht einheitlich beleuchtet, wenn ich es richtig sehe. Kann mich selbst schon garnicht mehr daran erinnern.


    Dazu möchte ich fragen, weiß jemand warum der Erweiterungsbau des Landesarchives nicht beleuchtet wird? Das finde ich sehr schade.


    Quelle: WAZ Duisburg

  • Oh okey, ich glaube ich hätte es besser gefunden wenn der Steuerstand entfernt werden würde..

    Aber gut das die Fahrbahn neu gemacht wird, Beleuchtung wäre super! Dann heißt es mal wieder abwarten.

  • Neubau im Dellviertel: Dell Family One - In der Bauphase

    An der Tiergartenstrasse hat der Bau des Projekts Dell Family One begonnen, welches wohl zu 70% bereits vermarktet ist. Das hier eine Hinterhofwerkstatt gewichen ist, macht die Strassenzeile zwischen Frieden- und Menzelstrasse auf jeden Fall attraktiver. In wie weit es zu einer Erweiterung mit Dell Family Two kommt, wird die Zukunft zeigen.


    Dell Family One im Dellviertel

  • Duisburg-Wanheimerort: Zwei neue Mehrfamilienhäuser mit 18 WE geplant


    dsc_0927-kopiekhj1x.jpg

    Quelle: eigenes Foto


    Auf dem Grundstück eines früheren Gebrauchtwagenhändlers werden demnächst an der Ecke Düsseldorfer / Nikolaistraße zwei fünfgeschossige Mehrfamilienhäuser errichtet. Hierbei sollen insgesamt 18 barrierefreie Wohnungen entstehen. Ihre Größen variieren zwischen 91 und 120 Quadratmetern. Der barrierefreie Zugang zu den Wohnungen soll zudem über Aufzüge sichergestellt werden. Die Fertigstellung ist für Ende 2022 geplant.


    Visualisierung: Düsseldorfer & Nikolai Eck (Quelle: Immobilienscout 24)


    Quelle: Düsseldorfer & Nikolai Eck (Projektbeschreibung bei Immobilienscout 24)

  • Duisburg-Kaiserberg: Wohnquartier Wilhelmshöhe / Kaiserpalais

    Mit meiner ersten Bilderstrecke möchte ich euch das fast fertige Wohnquartier Wilhelmshöhe mit integrierter Henle-Villa vorstellen. Auch das etwas höher gelegene Kaiserpalais steht kurz vor der Vollendung, so dass man durchaus von einem gelungenen und luxuriösen Ensemble am Kaiserberg sprechen darf.


    Südlicher Teil des Wohnquartiers Wilhelmshöhe zur Mülheimer Strasse hin

    quartierwilhelmshhe1egk93.jpg


    Mittlerer Teil des Wohnquartiers Wilhemshöhe

    quartierwilhelmshhe2qrjpb.jpg


    Nördlicher Teil des Wohnquartiers Wilhelmshöhe

    quartierwilhelmshhe3oykzm.jpg


    Henle-Villa

    henlevilla12lk7j.jpg


    Nahtloser Bereich zwischen Wohnquartier Wilhelmshöhe und Kaiserpalais

    kaiserpalais1l6j42.jpg


    Kaiserpalais, mit ersten Bewohnern

    kaiserpalais3ahkjg.jpg


    Alle Bilder sind von mir selbst aufgenommen.



    Ich möchte diesen Post noch mit links aus der WAZ vervollständigen:


    Prachtbau am Duisburger Kaiserberg- Die Henle Villa (WAZ vom 17.09.2021)

    Luxus-Quartier Wilhelmshöhe bald fertig (WAZ vom 17.09.2021)


    Bevor ich meine erste Bilderserie beende, möchte ich Duis.burg.er für die tolle Anleitung danken, wie man hier Bilder hochlädt... danke.



  • Duisburg-Neudorf: NIDO Koloniestrasse

    Es geht auf der Baustelle des NIDO Koloniestrasse in Neudorf endlich weiter. Wie man auf den Bildern sehen kann, wurden die umlaufenden Mauern, die das Grundstück quasi eingegrenzt hatten, abgerissen und den Blick auf den dahinter liegenden Kindergarten an der Schumannstrasse freigelegt.


    nidokoloniestrasse10ej93.jpg


    ndokoloniestrasse2elksh.jpg


    Es geht bereits in die Tiefe, nachdem vorher umfangreiche Bohrungen stattgefunden haben.

    nidokoloniestrasse34cjg6.jpg

    Quelle: Alle Bilder sind Eigentum von Don Selino


    NIDO Koloniestrasse (Quelle: Blankbaugruppe)



  • Duisburg-Neudorf: Strausssiedlung mit Erweiterung in der Verdistrasse

    Das Restaurierungs- und Neubauprojekt in der Strausssiedlung nimmt weiter Formen an und die ersten Häuser des ersten Teilbauabschnitts sind fertiggestellt. Auch an dem Neubau, der sich durch die komplette Verdistrasse erstreckt, geht es zügig voran.


    Bauschild mit Projektvorstellung an der Nibelungenstrasse

    strauss1hoj4z.jpg


    Fertiggestellte Frontpartie an der Straussstrasse

    strauss2zjkym.jpg


    Noch im Dornrösschenschlaf ist diese Frontpartie an der Straussstrasse

    strauss5tlklf.jpg


    Bauschild mit Projektvorstellung

    strauss44hkkn.jpg


    Ansicht von Nibelungenstrasse in die Verdistrasse

    strauss65njhp.jpg


    Ansicht von der Waldstrasse in die Verdistrasse

    strauss77yjzs.jpg

    Quelle: Alle Bilder sind Eigentum von Don Selino



    GEBAG: Modernisierung Strausssiedlung (Quelle: Gebag Duisburg)


    GEBAG: Neubau Verdistrasse (Quelle: Gebag Duisburg)

  • Duisburg-Neudorf: Land NRW fördert Neubau auf Sportschulgelände

    Das Land Nordrhein-Westfalen fördert mit mehr als zehn Millionen Euro einen Neubau auf dem Gelände der Sportschule Wedau. Entstehen soll hier ein neues Schulungs- und Verpflegungsgebäude. Dieses Vorhaben ist Teil einer Modernisierungsstrategie, mit der die Sportschule Wedau für die Zukunft aufgestellt werden soll.


    Erst vor gut einem Monat wurde auf dem Gelände das Stadion am Waldhaus mit einem U 17-Länderspiel zwischen Deutschland und Belgien eingeweiht. Im Oktober 2020 wurde mit den Bauarbeiten für das kleine Stadion begonnen, das neben Stehplätzen auch über eine Tribüne mit 320 Sitzplätzen verfügt. Dank einer LED-Flutlichtanlage, einer neuen Bewässerungsanlage und Glasfaserleitungen entspricht das Stadion modernen Standards. Um den Bau zu ermöglichen, musste der alte Sportplatz um mehrere Meter verschoben und die alte Laufbahn entfernt werden. Unterstützt wurde das Projekt von der NRW-Staatskanzlei und dem Westdeutschen Fußball-Verband.


    Quellen:

    In Duisburg steht ein neues Fußballstadion (Neue Ruhr Zeitung vom 2. September 2021)

    Zehn Millionen Euro für Neubau der Sportschule Wedau (Zeit online vom 7. Oktober 2021)

  • Duisburg-Neudorf: NIDO Koloniestrasse

    Ein kleines update mit Bildern vom 13.10.2021 zu den Aktivitäten auf der Baustelle des NIDO Koloniestrasse. Wie man sieht herrscht reges Treiben und mit schwerem Autokran wurde der Baustellenkran montiert.


    img_e456930jdi.jpg


    img_e4568t3j2f.jpg


    Ein Blick auf die noch zweigeteilte Baugrube in Richtung Koloniestrasse. Sobald der Autokran abgerückt ist, wird wohl die stehengelassene "Trasse" verschwinden.

    img_e4570akjp0.jpg


    Hier sieht man, wie nah das Baufeld an das Gebiet des Kindergartens grenzt.

    img_e4572b5kse.jpg

    Quelle: Alle Bilder sind Eigentum von Don Selino

  • Duisburg-Kaiserberg: Kaiserpalais

    Hoch über den Dächern der Stadt nähert sich das Kaiserpalais der Fertigstellung und der Weitblick vom Kaiserberg über Duisburg lässt sich nicht nur erahnen. Ich habe ihn bei einem Waldlauf versucht einzufangen inklusive Impressionen vom 16.10.2021 von der Rückansicht des Kaiserpalais, wie es an den Wald und an das Quartier Wilhelmshöhe grenzt.


    kaiserpalais128kla.jpg


    Ein Blick über die Duisburger Skyline, die durchaus den einen oder anderen Hochpunkt vertragen könnte.

    kaiserpalais2rvk07.jpg


    kaiserpalais5gsk38.jpg


    Die architektonischen Akzente vom Kaiserpalais und wie auf dem unteren Bild zu sehen ist, auch vom Gebäude des WQ Wilhelmshöhe, sieht man bereits beim Bernsteinhaus, NIDO und hoffentlich bald auch im Mercatorquartier. Hier sorgt die Blankbaugruppe durchaus für einen gewissen Wiedererkennungswert.



    Auf dem letzten Bild sieht man rechts das Kaiserpalais, links das Wohnquartier und in der Mitte die Gebäude der Innenstadt.

    kaiserpalais4n5kns.jpg


    Quelle: Alle Bilder von Don Selino

  • Moin,


    ich wohne direkt neben der Baustelle des Nido Neubaus auf der Koloniestr und bin auf der Suche nach Infos auf diesen Thread gestoßen. Ich dachte, vielleicht besteht Interesse an "meiner Perspektive".




    20211020_154714_576dnkne.jpg


    20211020_155028_621sbk05.jpg


    Und zu der Frage hier:

    Wenn man dort wo das Nido gebaut wird hindurchschaut sieht man im Hintergrund auch Neubautätigkeiten. Sieht nach 2 Wohngebäuden aus. Das muss in dem Bereich Sternbuschweg/Schuhmannstraße in etwa sein. Weiß da jemand etwas zu?

    Gemeint ist vermutlich dieses hier:


    img_20211020_154805u7jce.jpg


    Das steht auf dem Grundstück einer alten Neuapostolischen Kirche auf der Schumannstr. Viel mehr weiß ich nicht, scheint aber langsam dem Ende zuzugehen.


    Falls ich ansonsten behilflich sein kann, sagt Bescheid.

  • Und zu der Frage hier:

    Gemeint ist vermutlich dieses hier:

    Das steht auf dem Grundstück einer alten Neuapostolischen Kirche auf der Schumannstr. Viel mehr weiß ich nicht, scheint aber langsam dem Ende zuzugehen.

    Hatte mich vor allem gefragt, ob dadurch die Baulücke am Sternbuschweg mglw geschlossen wird. Sieht immer etwas verwahrlost aus.