Eschborn: Bauprojekte im "Gewerbegebiet Süd"

  • Neubau Vodafone-Niederlassung Rhein-Main

    Die Erdarbeiten sind beendet, die Bagger haben den Rückzug angetreten. Es scheint keine aufwändige Bodengründung erforderlich zu sein, denn auch die Pfahlborhmaschine ist wieder verschwunden. Sie hat lediglich die Stahlprofile für die Grubenwandsicherung eingerammt.


    Bild von heute:


  • Vodafone Neubau

    Heute wurde der erste von, ich denke mal 4-5 TDK gestellt. Es handelt sich um einen älteren Zeppelin. Eisele ist mit einem größeren Mobilkran und 3 LKW vor Ort. Die Baugrube ist fast komplett ausgehoben Kolb hat zur zeit 2 Bagger vor Ort. Ebenso wurde mit der Errichtung der Containerburg begonnen.

  • Neubau Vodafone-Niederlassung Rhein-Main

    Neu auf der Baustelle sind ein Containerdorf und ein nicht besonders mächtig wirkender Kran. In der Grube waren heute lediglich eine Handvoll Männer beschäftigt, ich hatte nach dem blitzartigen Baubeginn mehr erwartet.


    Bilder von heute:



  • Neubau Vodafone-Niederlassung Rhein-Main

    Zwei aktuelle Bilder von der Baustelle:




    Das Bürogebäude wird auf einem Streifenfundament mit quadratischen Trichtern ruhen. Eine Bodenplatte im herkömmlichen Sinn dürfte damit wohl entfallen. Die sich jetzt abzeichnenden Ausmaße des Gebäudes halten sich im Vergleich zum gegenwärtigen Eschborner Domizil in ziemlich bescheidenen Grenzen.

  • Neubau Vodafone-Niederlassung Rhein-Main

    Der Tiefgaragenboden ist zu Dreiviertel fertig, einige Kellerwände stehen und zahreiche Pfeiler sind betoniert. So sah das heute aus:


  • Neubau Vodafone-Niederlassung Rhein-Main

    Die Tiefgarage ist komplett, die Rampe nach unten ist noch nicht betoniert und sieht gerade rostig-braun aus (links). Das Erdgeschoss des Bürogebäudes ist ebenfalls fertig, mit dem ersten Obergeschoss wurde begonnen.


    Im Vergleich mit dem derzeitigen Vodafone-Domizil in Eschborn wird der Neubau ein unauffälliges Bürohäuschen ohne representativen Charakter. Interessant ist aber die große Transparenz des Erdgeschosses. Die Decke darüber ruht nur auf relativ wenigen, dünnen Betonstützen. Trotz der vielen Baustützen kann man ziemlich gut auf der anderen Seite wieder hinaussehen.


  • Neubau Vodafone-Niederlassung Rhein-Main

    Nach vier Wochen Pause wieder mal ein Blick auf die Vodafone-Baustelle. Das dritte Obergeschoss ist in Bau, zwei Geschosse werden noch daraufgesetzt. Im Vergleich zum gegenwärtigen Eschborner Domizil der Firma entsteht hier kein besonders repräsentativer Firmensitz. Die Unternehmenszentrale in Düsseldorf bekommt auch optisch keine Konkurenz.



  • Gestern wurde das Richtfest für das "New Wave" gefeiert, wie Vodafone an dieser Stelle mitteilt. Fotos gibt es hier. Im kommenden Frühjahr schon soll das Gebäude bezogen werden.


    Sicherlich nicht minder interessant ist die Nachricht, dass weitere Bauabschnitte bereits bis zur Bauvoranfrage gediehen sind. Dazu heißt es in der Pressemitteilung:


    [Indent]Auch für die nächsten beiden Bauabschnitte des "New Wave Campus" wurde bei der Gemeinde Eschborn bereits eine Bauvoranfrage eingereicht. "Wir gehen fest davon aus, dass wir mit Zustimmung der Gemeinde Eschborn dann bereits Anfang 2014 mit dem Bau der beiden weiteren Gebäude beginnen können", so Dr. Frank Lebsanft, Geschäftsführer der PHOENIX Real Estate Development GmbH. "Neben einem Bürogebäude mit rund 6.000 Quadratmetern Bürofläche wird dann noch ein neues Hotelkonzept realisiert. Damit wäre der 'New Wave Campus' mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von etwa 80 Millionen Euro dann bis 2015 komplett."[/Indent]


    Gut möglich, dass es sich bei dem "neuen Hotelkonzept" um ein Haus der neuen Kette Moxy handelt, für das zunächst ein Grundstück am Frankfurter Oberforsthaus vorgesehen war.

  • Neubau Vodafone-Niederlassung Rhein-Main

    Nichts Aufsehenerregendes, eher das Gegenteil, aber der Vollständigkeit halber ein Foto von der neuen Vodafone-Niederlassung für das Forum:



    (Rechts unten bin ich! :) )

  • New Wave II | Moxy Hotel

    Neben dem Vodafone-Verwaltungsgebäude, dem New Wave I, wird tatsächlich ein Moxy-Hotel gebaut. Die Vermutung aus Beitrag #74 war also zutreffend. In diesem Jahr soll mit dem Bau begonnen werden. Auch für den zweiten Büro-Abschnitt, eben das New Wave II, ist der Baustart im Jahr 2014 geplant.


    Das Moxy soll zwischen 2014 und 2016 gebaut werden, 5.836 m² Mietfläche erhalten und 17 Millionen Euro kosten. Diese Daten sind wie der folgende Entwurf von der Website des Frankfurter Entwicklers Phoenix Real Estate Development.



    Der Entwurf für das Bürogebäude New Wave II mit einer Mietfläche von 5.460 m² und rund 200 Kfz-Stellplätzen, Bauzeit ebenfalls 2014-2016, Investitionsvolumen 20 Millionen Euro:



    Bilder: Phoenix Real Estate Development

  • Neubau Vodafone-Niederlassung Rhein-Main

    Das "New Wave I" befindet sich kurz vor der Fertigstellung. Alle Fenster sind eingebaut, die hellen Fassadenbleche sind teilweise vorhanden. Die dunkelbraunen Aluminium-Fensterrahmen sind noch mit weißen Schutzfolien überzogen.



  • Neubau Vodafone-Niederlassung Rhein-Main

    Das "New Wave I" genannte Projekt ist äußerlich fertig, der Innenausbau läuft gegenwärtig noch. "New" - ja, "Wave" - nein. Der Name ist ziemlich unpassend für das unspektakuläre Bürohaus, das jetzt noch aufgrund seiner unverwitterten Fassade in der Sonne strahlt. Der Einzug der Vodafone-Mitarbeiter könnte bald erfolgen.


  • New Wave II | Moxy Hotel

    Heute ist erster Spatenstich für das Bürogebäude New Wave II auf dem New Wave Campus (TD). Mit 4.000 Quadratmetern ist der überwiegende Teil der Bürofläche bereits an die Swatch Group für ihren Deutschlandsitz vermietet. Gleichzeitig entsteht das oben erwähnte Moxy-Hotel mit 170-Zimmern. Die Gebäude und damit der gesamte New Wave Campus soll Ende 2015 fertig gestellt werden. Ansichten und weitere Informationen gibt es oben in Beitrag #76, was wir dort noch nicht hatten, ist eine Gesamtansicht der beiden Baukörper:



    Bild: Phoenix Real Estate Development

  • New Wave II | Moxy Hotel

    Die Bauarbeiten für das Bürogebäude "New Wave II" laufen. Es wurde damit begonnen, die Baugrube auszuheben. Wie es aussieht, wird eine gemeinsame Tiefgarage mit dem "Moxy Hotel" erstellt. Laut Bauschild ist das Bürogebäude schon weitgehend vermietet.


    Bilder von heute, zunächst das Bauschild:



    Arbeiten an der Baugrube:


  • New Wave II

    Die Arbeiten am Bürogebäude kommen voran. In der fertig ausgehobenen Baugrube stehen zwei Kräne, erste Kellerwände und Pfeiler sind erkennbar. Es wird keine Bodenplatte über die gesamte Grundfläche geben, der feste Untergrund macht anscheinend eine kleinteilige Betonage möglich.



  • New Wave II

    Innerhalb kurzer Zeit (s. Vorbeitrag) wurden die Tiefgeschosse sowie vier von sechs Obergeschossen im Rohbau fast fertiggestellt. Die runden Ecken als charakteristisches Merkmal des Bürogebäudes sind schon erkennbar und wirken recht ansprechend.


    Gegenwärtiger Stand:


  • Vodafone-Niederlassung Rhein-Main (New Wave I)

    Das mittlerweile bezogene Bürogebäude hat es bei der Zertifizierung nach LEED geschafft, die höchste Punktzahl zu erreichen und ist derzeit im Raum Frankfurt das nachhaltigste Gebäude. Unter anderem führten die Fahrradparkplätze und die Duschen für die Biker zu diesem Ergebnis. Weitere Gründe für die Auszeichnung lassen sich im DEAL-Magazine nachlesen.

  • New Wave II feiert Richtfest

    Schon am vergangenen Donnerstag berichtete das Deal-Magazin, dass das New Wave II Richtfest gefeiert hat. Ein Blick auf die im Vorbeitrag verlinkte Webcam zeigt auch die Fortschritte, die seit dem letzten Foto von Anfang Juni gemacht wurden. Insgesamt hat man nur 8 Monate von Baubeginn bis Richtfest benötigt. Die Fertigstellung ist im Plan und für 2016 vorgesehen.