Westfalen und der Norden

  • Westfalen und der Norden

    Auf meinen Reisen Richtung Westfalen und Norddeutschland sammeln sich kaum weniger Fotos als am Rhein und im Süden. Andere Threads mit meinen Fotos deutschsprachiger Orte:


    # Lucifers Reisen (wird noch länger in Zürich bleiben)
    # Berlin by Bau-Lcfr
    # Rhein-Ruhr-Sammelthread


    ----


    Für den Anfang Lippstadt und dort das Rathaus aus den Jahren 1773-1774, 1903 umgebaut:









    Die in vielen Quellen erwähnte großzügige Freitreppe am Eingang:





  • Hamburg: Überseequartier

    Die zweite Hälfte des Threadnamens galt insbesondere den Gedanken an Hamburg, wo ich nach ein paar Jahren wieder sein durfte. Dort sah ich am letzten Wochenende u.a. das Überseequartier, wo eine interessante Verbindung von Wasser, Dichte und Hochpunkten erschaffen würde. In manchen DAF-Unterforen werden Hochhäuser um 50-60 Meter abschätzig als "Stümpfe" bezeichnet - der Marco-Polo-Tower mit gerade mal 17 Geschossen und 55 Metern, aber einer interessanten Form, beeindruckt immer wieder.


    Interessant finde ich die Klinker-Muster auf den Quartier-Wänden (besonders gut auf dem vierten Foto sichtbare), auch die öffentlichen Liegen auf dem zweiten Foto links - als Passant freut man sich über solche Details:











    Einen Teil der Fotos habe ich von der Fähre gemacht, die die Landungsbrücken mit der neuen Philharmonie verbindet.

  • Hafencity

    ^ Ein paar weitere Blicke auf die Hafencity:





    Das Hochhaus ist nicht besonders hoch, dennoch schlie0t den großen Raum mit dem Hafenbecken gekonnt ab:





    In der Fassade wird das Hochhaus gespiegelt:



  • Hamburg: Hafencity

    ^ Noch ein paar Blicke auf die Hafencity. Die breite Allee mit einigen Hochpunkten wirkt sehr großstädtisch, allerdings ohne EG-Läden nicht unbedingt urban:







    Kanäle dürfen natürlich nicht fehlen:





  • Hamburg: Hafencity - Umgebung der Elbphilharmonie

    Zweite Seite des Threads mit meinen Fotos aus dem Norden; #1-#10 Lippstadt, seit #11 Hamburg


    ----------------------


    ^ Ein paar Blicke auf die Quartiere in der Umgebung der Elbphilharmonie:











  • Hamburg: Michel

    Die Kirche Sankt Michaelis gilt als Wahrzeichen der Stadt und die bedeutendste Barockkirche im Norden. Ihr ab 1647 errichteter Vorgängerbau brannte 1750 ab. Nachdem ein zweiter Bau ab 1751 errichtet wurde, gab es einen weiteren Brand im Jahr 1906. Obwohl es u.a. von Peter Behrens Stimmen gegen eine Rekonstruktion gab, wurde diese 1912 eingeweiht:









    Im Inneren: