Bezirk Altona: Bauprojekte & Stadtteilplanung

  • Von-Sauer-Straße 42a


    Dieses Gebäude neben dem Bunker wird abgerissen. Dafür kommt das:




    Bild CVS Kapital


    http://www.cvs-capital.de/2016…on-sauer-strasse-hamburg/



    weiter runter in der Von-Sauer-Straße steht dieses schöne Backsteinhaus verlassen und eingezäunt direkt neben der A7 Auffahrt Bahrenfeld. Ich hoffe inständig, dass es nicht abgerissen wird so kurz vorm A7 Deckel


    Ebenfalls eingezäunt ist das alte Haus am Holstenkamp

  • zu diesem DAF Beitrag

    Campus Hamburg


    in der Behringstraße, Othmarschen


    Auf sieben Obergeschosse bis in das Staffelgeschoss verteilen sich insgesamt 141 Ein-Zimmer-Apartments für Studenten




    Bilder (c) Kapitalpartner Konzept


    http://www.kapitalpartner-camp…g/objektbeschreibung.html


    ob es sich um das Gelände handelt, kann ich nicht sagen. Oder Ergänzung zu Othmarscher Höfe.


    ---


    im Übrigen will sie SAGA den Bunker in der Behringstraße 38/40 abreißen lassen und Sozialwohnungen bauen lassen


    http://www.altona.info/2015/02…ialwohnungen-in-ottensen/

  • An der Ecke Gaussstrasse / Barnerstrasse werden Schenk+Waiblinger taetig:



    Bild: Schenk+Waiblinger



    Bild: Schenk+Waiblinger


    Planung und Ausführung von 28 Wohneinheiten mit Tiefgarage, davon 10 geförderte Mietwohnungen


    Fläche: 3585 m² BGF Gesamt


    Bauherr:Grundstücksgesellschaft Ottensen/Richard Ditting GmbH & Co. KG


    Freiraumplanung: Lichtenstein Landschaftsarchitekten


    Die Render sind etwas irrefuehrend, denn das Grundstueck gegenueber bleibt nicht leer - hier baut Altoba ihren neuen Hauptsitz sowie Wohnungen.



    Bild: Huke-Schubert Berge Architekten GbR


    Das Ganze wird also dann ungefaehr so aussehen:



    Bild: Schenk+Waiblinger, Huke-Schubert Berge Architekten GbR, ich

  • Offenbar sollen in 3 Jahren die Häuser an der Ecke Nötingstraße/Bahrenfelder Straße am Alma-Wartenberg-Platz abgerissen werden. (Google Maps)


    Betrifft offenbar das Haus von Penny (Streetview // würd ich nicht schlimm finden, ist offenbar ein verhunzter Altbau) sowie auch das Eckhaus, wo das beliebte Aurel drin ist (Foto // was ich schade finden würde, einmal wegen der Kneipe und einmal wegen des Altbaus, auch wenn der nun nicht der schönste ist, passt aber besser in die Ecke als Klinker/Stahl/Glas).


    Quelle Mopo

  • Auch schnell aus dem Auto fotografiert

    Max H



    zieht übrigens ein Rewe rein. Somit sind an der Kreuzung ein Aldi, ein Edeka und nun ein Rewe. Lidl sucht sicherlich schon einen Standort. Das zum Thema Branchenmix :nono:


    Studentenwohnheim Ecke Kieler Straße / Stresemannstraße wo eins ein Autohändler stand



    gegenüber bei The Fizz ist die Lage unverändert
    Bilder (c) Häuser

  • Freistil Altona



    Stadtvilla Max-Brauer-Allee




    Max H



    das Areal an der Holstenstraße wird abgerissen




    Holstenstraße 194


    DAF Beitrag



    Eggerstedt Nr. 51



    Goldbachstraße 9


    DAF Bericht



    Echt Ottensen


    echt schnell



    Ottensen Open





    Ateliergebäude Gausstraße 60


    fertig, sehr stylisch, sieht super aus, passt leider vom Baustil gar nicht in die Gegend (wie manch andere Bauprojekte in Ottensen)



    Ecke Gausstraße / Bahrenfelder Steindamm an der Brücke wird gebaut



    Phoenixkontor Projekt Landmark 7


    DAF Beitrag





    HM Architekten


    Völckersstraße 8



    Sanierung mit handfestem Farbprotest in der Zeisstraße



    Neubau Zeisstraße da stand vorher übrigens nüscht



    Offenbar sollen in 3 Jahren die Häuser an der Ecke Nötingstraße/Bahrenfelder Straße am Alma-Wartenberg-Platz abgerissen werden.


    wenn man es genauer betrachtet, ist der ganze hintere Teil Schrott und kann daher weg. Trotzdem sollte man versuchen, den Ottenser Baustil zu bewahren (siehe oben das Ateliergebäude Gausstraße - es passt optisch nicht in die Gegend)



    hier wäre Platz vorhanden




    Zeise 2





    Mio Ottensen


    es zieht sich ganz gut hin mit dem Bau




    Friedensallee 41





    Neutona




    Lagerhalle Reyher



    Bilder (c) Häuser

  • Ich habe meine kleine Touri Handkamera mal benutzt. Leider sind die Bilder nicht so gut geworden und dummerweise auch noch mit einem Datum versehen. Bitte drüber hinweg sehen


    Elbchaussee 227





    Villa de Freitas



    Eimsbüttler Straße 89


    DAF Bericht




    Palmaille


    die werden einfach nicht fertig




    Breite Straße


    DAF Bericht


    RIP



    Bilder (c) Häuser

  • Midas, die Visu auf #167 kannst du ändern


    ^^ Da kann man mal sehen, was ein gutes Render ausmacht. Es ist nach wie vor der selbe Entwurf, nur mit einem roten statt einem schwarzen Klinker. Die andere Wirkung kommt zu 99% vom deutlich professionelleren Render.


    Gefaellt mir nebenbei sehr gut. Hat einen klassischen Gewerbe-Look. Schoen auch, dass man im Innenhof zumindest unten in teure Klinker investiert, statt alles (wie anderswo so oft) was von aussen nicht sichtbar ist nur zu verputzen. Die Loesung mit den umlaufenden Balkonen oberhalb des 1OG gefaellt mir auch.

  • The Fizz: Kieler Straße ecke Stresemannstraße

    Nur ein schnelles Bild mit dem Handy aus der S-Bahn. Kieler Str. ecke Stresemannstr. zeigen sich Baufahrzeuge. Probebohrungen oder doch bereits erste Bauvorbereitungen ?

    Bild von mir

  • ZEISESTUDIOS

    Also das Bauprojekt heißt ab sofort ZEISESTUDIOS (oder Zeise Studios) und nicht mehr Zeise 2


    Richtfest wurde bereits am 08.09.2016 gefeiert. Die Rekordbauzeit kann ich bestätigen. Am verklinkern sind sie schon lange.


    "Nur wenige Demonstranten bei Feier" gem Abendblatt
    Auf der Internetseite http://www.zeise2.com/ steht "Informieren statt Polarisieren" :nono:


    Man mag da inzwischen Zweifel an der geistigen Höhe mancher linker Anwohner (falls überhaupt dort wohnend) haben, wenn die sich anscheinend schon mit Heugabel , Fackel und Farbbomben bewaffnen, weil auf einem Jahrzehnte brachliegenden Fläche nun ein Büro gebaut wird anstatt etwas, was nun die nun wollen (ohne dabei einen Cent zu investieren)


    Beim Fotografieren des Bauprojekts an der Eimsbüttler Chaussee hörte ich parallel eine alternative Mutti mit (wie so üblich) verwahrlost aussehendem Kind (ungekämmt und dreckigem Gesicht) schimpfen "scheiß Profitmaximierung, wie die hier bauen, scheiß Investoren" blabla


    Mein Versuch, ihr das Prinzip der Wirtschaftlichkeit zu erklären und dass ein Bauprojekt sich nun einmal rentieren muss, stieß jedoch auf taube Ohren. Man will einfach nicht verstehen.


    Jedenfalls hier noch ein paar neue Bilder (ich glaube die hatten wir noch nicht)
    (die Farbe des Klinkers ist aber unterschiedlich zwischen Bild 1 und 2)





    Foto: moka/Architekturbüro Störmer Murphy and Partners

  • ... eine alternative Mutti mit (wie so üblich) verwahrlost aussehendem Kind (ungekämmt und dreckigem Gesicht) schimpfen "scheiß Profitmaximierung, wie die hier bauen, scheiß Investoren" blabla


    :) Nanana! Was fuer ein bitter-boeses Klischee! Aber leider oft auch recht zutreffend...


    Nach dem 1:3 Debakel am Wochenende braucht der HSV ganz ganz dringend ein Nachwuchszentrum


    Oder eher ein Straflager / Bootcamp fuer unfaehige aktuelle Spieler :)