Senckenberg-Quartier mit "140 West" und "99 West" (in Bau)

  • In 11 Tagen ist der Rohbau um eine Etage gewachsen, eine neue Kranverankerung gibts aber bei den Fensterelemente hat man eine Stop eingelegt



    von der Robert-Mayer-Straße


  • Der Verkauf der Wohnungen hat begonnen (Quelle). Die Preise sind mehr als happig. Ab 13.000€/qm ist man dabei. Die billigste Wohnung startet bei 735.000€.


    Insgesamt werden 94 Eigentumswohnungen und 93 Mietwohnungen auf 17 Geschossen (24. bis 40. Etage) gebaut und vermarktet. Laut Artikel ist man beim Rohbau bereits im 26. Obergeschoss angekommen und hat bei der Fassade und der auskragenden Terrasse das 15. OG erreicht. Der Innenausbau ist aktuell auf Höhe des 10. Obergeschosses.


    Bis September 2019 soll der Rohbau abgeschlossen sein. Die Bewohner sollen im Herbst 2020 einziehen. Das Hotel im unteren Teil des Gebäudes soll im Sommer 2020 öffnen.

  • Sehr schöner ganzseitiger Bericht über den OneFortyWest heute auf S. 31 der FAZ Rhein-Main-Zeitung unter der Überschrift "Luxus-Turm mit Weitblick und Weinkeller".


    Darin kommt u. a. der Oberpolier der ausführenden Baufirma Lupp, Michael Ulrich, zu Wort, der erklärt, dass der Beton mit Split statt mit Kies gemischt wird. Das mache ihn noch stabiler, erklärt er. Die Sorte würde zum ersten Mal in Frankfurt verbaut und wäre nötig, weil die Etagen des Turms nur wenige Stützpfeiler haben. Der Großteil der Last hänge am Kern.


    Zum Zeitpunkt des Berichts war man auf der 23. Etage angekommen. Der Quadratmeter der Wohnungen ab der 24. Etage kostet 13.600€. (Anm.: Hier wird es sicherlich Unterschiede bzgl. Höhe und Aussicht geben). Desweiteren erfährt man im Text, dass die teuerste Wohnung eine komplette Etage groß ist und 25 Mio. € kostet. 230 Arbeiter arbeiten (derzeit) am Turm.


    Bisschen peinlich allerdings, dass neben einigen Bildern steht: "So wächst nach und nach das Gebäude des AfE-Turms". Oh Mann....

    ----------------

    Mod: Zu den Kaufpreisen geht es im Stadtgespräch weiter.

  • Der Schornstein links neben dem Hochhaus wird aus dieser Perspektive zur Messlatte: er soll 120 m hoch sein, wenn das stimmt, ist der Hochhauskern damit schon über 120 m (der AfE-Turm 116 m, oder?)

  • Da spielt die Perspektive sicherlich auch eine Rolle. Dem Aufnahmeort des Fotos unten steht der Schornstein näher, die Entfernungsdifferenz liegt aber bei nur 10%. Über den Bäumen liegt das zweite Wohngeschoss des 140 West. Das unterste ist das 24. von insgesamt 41 Obergeschossen. Unter dem Wetterschutz liegt aktuell der Übergang von den tiefer gelegenen Miet- zu den Eigentumswohnungen. Letztere beginnen bei 110 Metern (Q).



    Bild: Schmittchen

  • So heimlich, still und leise ist jetzt allem Anschein nach auch der 99West in Bau gegangen. Wie sonst wäre der heutige Betrieb dort mit reichlich schwerem Gerät (2 Pfahlbohrmaschinen auf dem Feld, 2 Bagger in Betrieb, 1 Radlader
    u. a.) auf der vor einigen Wochen noch leergeräumten Fläche zu erklären?


    Desweiteren ist ein kleines Containerdorf vor der roten Schall- und Dreckschutzcontainerwand aufgebaut (wenn ich mich nicht täusche, standen die neulich noch nicht):

    Handy...

  • Übersichtsbilder von gestern, alle groß klickbar:


    Bild: https://abload.de/img/140_1srkfa.jpg Bild: https://abload.de/img/140_27jkaw.jpg



    Interessant wie wohl die umlaufenden und auskragenden Balkonelemente fixiert werden, die erste Halterung, gekennzeichnet durch den roten Pfeil, hängt bereits:


    Bild: https://abload.de/img/140_3a2kuj.jpg


    Und Skyliner hat Recht, für das 99West wird bereitst gegründet:


    Bild: https://abload.de/img/140_436kj9.jpg



    Bilder: Adama

  • ^ Auf dem zweiten Bild kann ich farblichen Unterschiede beim Metall erkennen: links champanger und rechts hellgrau.
    Wenn ich keinen Knick in der Optik habe, bedeutet dies im Zweifelsfall das es sich hier um Muster handeln könnte?

  • Beim Klassiker übern Teich, kann man jetzt von einem Hochhaus sprechen



    von der anderen Seite



    am "kleinen" Bürogebäudes an der Ecke Robert-Mayer-Straße (links im Bild) wächst die Fassade auch



    und von unten an der Senckenberganlage


  • Von heute ein par Ansichtem, alle vergrösserbar:


    Durch die Lücke, für den kleinen Bruder wird immer noch eifrig gegründet:



    Von unten:



    2 Fassaden-, und Balkondetails:




    Bilder: Adama (keine weitere Benutzung, Verlinkung usw. ohne Erlaubnis!)