Augsburg: Sonstige Bauprojekte

  • Projekt "Beethovenpark" auf den ehemaligen Ladehöfen

    Ehemalige Ladehöfe,


    Auf dem Gelände der ehemaligen Ladehöfe am Augsburger Bahnhof enstehen bis 2022 ca. 400 Wohnungen.
    Die Firma „Instone Real Es-tate“ hat nun mehrere Grundstücke vom bisherigen Eigentümer Aurelis gekauft. Geplant sind um die 380 Auto-Stellplätze. In dem neuen Quartier soll auch eine Kita entstehen.


    http://stadtplanung.augsburg.d…nhof_540_575806c87e59.jpg
    Quelle,http://stadtplanung.augsburg.d…ekte/ehemalige-ladehoefe/


    Architekten, https://www.schulze-architekte…erer%20Ladehof%20Augsburg


    Rahmenplan der Stadt Augsburg, http://stadtplanung.augsburg.d…efe/rahmenplan-ladehoefe/


    Presse, https://www.augsburger-allgeme…Wohnungen-id52520956.html


    -----------------
    Mod: Editiert, bitte keine Bilder direkt von fremden Servern einfügen ("Hotlinking"). Siehe Richtlinien.

  • Erweiterung Theapiezentrum Alter Postweg

    Hallo Zusammen,


    ich hatte vor einiger Zeit die Rohbaumaßnahmen am Alten Postweg gesehen, aber keine Info gefunden, was denn dort gebaut wird.


    Hier zeigt sich das Gebäude inkl. der anschließenden Nutzung:
    https://www.schulze-architekten.eu/Aktuelles


    Nicht weit davon entfernt ist der Rohbau auch schon sehr weit.
    Im Prinz Karl Viertel wird die ehemalige Kaserne/ zeitweise beherbergte sie Teile der Bundeswehr (bis ~ 2005), saniert und erweitert.
    https://mapio.net/expose/4786625/


    Gruß
    821er

  • News aus dem Textilviertel

    Neues aus dem Textilviertel:


    Der Wettbewerb zum geplanten Wohnungsbau auf dem ehem. OBI-Areal neben dem Fabrikschloss ist entschieden. Gewonnen haben Eberle + Jötten Architekten aus Augsburg. Geplant sind ca. 350 Wohnungen und eine Kita. Die Wohnungen sollen in 4 - 5 geschossigen MFH und 7-stöckigen Punkthäusern entstehen. Zur Reichenbergerstraße ist ein größerer Parkplatz vorgesehen, damit die Fassade des Fabrikschlosses sichtbar bleibt. Der vorhandene hohe Kamin soll auch erhalten bleiben, die Westfassade des Fabrikschlosses wieder freigestellt und die Durchgängigkeit des Areals erhöht werden (Nord-Süd-Verbindung).
    Vorgeschlagen ist ein autofreies Quartier mit recht hoher GFZ (1,2?).
    Quelle mit Visualisierung des Siegerentwurfs: Ratsinfosystem, Bericht des StPla
    Artikel in der AZ (Paywall)


    Schöne Sache.

    3 Mal editiert, zuletzt von Schnick () aus folgendem Grund: überarbeitet

  • Quatertower

    Und noch was sehr interessantes: Für das seit längerem geplante kleine Hochhaus "Quatertower", ebenfalls im Textilviertel an der Kreuzung Schleifenstraße/Provinostraße geplant, ist ein Ideenwettbewerb ausgelobt worden. Zuletzt wurde es von Augschburger vor ca. 3 Jahren erwähnt (hier).
    Im Auslobungstext der Firma luxury m ist von einem repräsentativen Tower die Rede, der sowohl Wohnungen als auch Büros und Gewerbefläche enthalten soll. Explizit sind Studenten-Appartments für die nahe FH erwähnt.
    Gefordert wird ein ökologisch innovativer "Smart-Tower", der die maximal mögliche BGF voll ausnutzt. Zur Erinnerung: hier sind laut B-Plan max. 37m und 12 Geschosse möglich.
    Am 13.12. tagt das Preisgericht, am 12.1. sollen die Vorschläge veröffentlicht werden.


    Bin sehr gespannt!

  • wurde ja auch langsam Zeit.
    das hier mal was passiert
    nun muss nur noch das alte Gebäude vom provino Club weg
    und das geplante Parkhaus hingebaut werden
    sonst werden die Leute mit dem Verkehr da hinten drin nicht glücklich!


    bin gespannt wie es weitergeht

  • Updates aus der Ulmer Str

    Hallo interessierte Mitleser,


    wir hatten schon vor einiger Zeit mal eine Post über die Baumaßnahmen im Norden der Reesekaserne.


    Nun sind die ersten Maßnahmen angelaufen und ich möchte die mögliche Visualisierung hier auch verlinken.
    https://www.wernersobek.de/all…hnbebauung-ulmer-strasse/


    Ein langer Riegel ohne Höhenunterschied, aber mit interessanter Gestaltung.
    Mit dem Wissen der niedrigeren Bebauung dahinter sicher nachvollziehbar; zur Kreuzung mit der Langemarkstr. wäre aber sicher ein/zwei Geschosse mehr möglich gewesen.


    Gruß
    821er

  • Hotels, Hotels, Hotels....

    Hallo Zusammen,


    wieder einmal ein paar Neuigkeiten zu Hotelneubauten in Augsburg.


    LetoMotel baut am Kobelweg, genauer gesagt in der Werner-Heisenberg-Straße 11. Das bedeutet, dass die Autovermietung inkl. des Waschparks abgerissen wird. LetoMotel City Augsburg; 120 Zimmer;
    https://www.immobilien-zeitung…otel-expandiert-in-bayern


    Select Hotel im GVZ
    Auch im GVZ wird ein 4* Hotel im Servicepark entstehen.
    https://www.b4bschwaben.de/b4b…nehotel-_arid,256226.html


    Gruß
    821er

  • Große Pläne am sanierungsbedürftigen Parkhaus der Kongresshalle. Investor Spielberger stellt nächste Woche dem Stadtrat sein Bauvorhaben vor: Ein Wohnkomplex mit 170 Wohnungen mit bis zu 10 Geschossen und eine dazugehörige fünfgeschossige Tiefgarage mit 700 Plätzen. Die Bauzeit soll ca. 2 Jahre betragen.

  • Quatertower

    Der Ideenwettbewerb zum Quatertower ist entschieden, gewonnen haben Leinhäupl + Neuber aus Landshut.


    Den Siegerentwurf kann man hier anschauen.


    2. Preis


    3. Preis


    Der Siegerentwurf haut mich optisch nicht wirklich vom Hocker, dunkelgrau, hellgrau, weiß und irgendwie zeitgeistig-mittelmäßig. Der Drittplatzierte mit seiner klassischen Ziegelsteinoptik hätte mir mehr zugesagt und meines Erachtens auch besser ins Textilviertel gepasst. Aber die technischen und wirtschaftlichen Aspekte kann ich nicht beurteilen, da wird am Erstplatzierten schon was dran sein...
    Allerdings weiß ich gar nicht, ob das jetzt so umgesetzt wird oder ob erst ein Investor gefunden werden muss und es bis zur Realisierung noch ein weiter Weg ist, bei dem noch viel passieren kann.
    Ich hoffe jedenfalls, dass das Türmchen bald gebaut wird.


    PS: ^^ Wäre wirklich toll, wenn an der Kongresshalle 170 Appartments gebaut würden, da darf ruhig großstädtisch verdichtet werden. In diesem AZ-Kommentar steht jedoch, dass die Realisierung noch unsicher ist. Die Grundstücksdeals sind noch nicht abgewickelt und die Stadt hat den Plänen noch nicht zugestimmt, anscheinend, weil der Investor keinen Wettbewerb durchführen möchte (um sich Kosten zu sparen). Was meint Augschburger , wie realistisch ist das Vorhaben?

  • Kongressparkhaus + Wohnungen

    Das ging schnell: der Stadtrat hat dem Antrag von Investor Spielberger zugestimmt, auf dem Areal der abzureißenden Parkhaus-Ruine ein neues, unterirdisches Parkhaus für den benachbarten Kongress am Park sowie 170 Wohnungen zu errichten. Ein entsprechendes Bebauungsplanverfahren wird eingeleitet (zuletzt in #270 von Augschburger vorgestellt).:daumen:
    Der Entwurf von Spielberger sieht ein 4-5-stöckiges, hufeisenförmiges Gebäude mit einem 9-stöckigen turmähnlichen Gebäudeteil vor. Der Turm soll sich vom Grundriss am benachbarten Hotelturm orientieren.
    (Quelle: AZ-Artikel)

  • Das ging schnell: der Stadtrat hat dem Antrag von Investor Spielberger zugestimmt, auf dem Areal der abzureißenden Parkhaus-Ruine ein neues, unterirdisches Parkhaus für den benachbarten Kongress am Park sowie 170 Wohnungen zu errichten. Ein entsprechendes Bebauungsplanverfahren wird eingeleitet (zuletzt in #270 von Augschburger vorgestellt).:daumen:
    Der Entwurf von Spielberger sieht ein 4-5-stöckiges, hufeisenförmiges Gebäude mit einem 9-stöckigen turmähnlichen Gebäudeteil vor. Der Turm soll sich vom Grundriss am benachbarten Hotelturm orientieren.
    (Quelle: AZ-Artikel)


    Das war abzusehen, dass der Stadtrat einstimmig zustimmt. Man hatte keine andere Wahl, man hätte riskiert, dass sich die nächsten Jahrzehnte an dem "Schandfleck" nichts tut. Es ist eine Win-Win-Win Situation. Für alle Beteiligten. Bleibt zu hoffen, dass die Architektur nicht wie aus dem Katalog wird. Denn der Ort ist schon sehr prominent. Viele Gäste von Außen werden dort in der TG parken.
    Schlussendlich sehr erfreulich, dass der Stadtrat keine Steine in den Weg stellt. Herr Spielberger, machen Sie bitte was draus!

  • Neuer Stand Schäfflerbachstraße/Martini Park

    War heute etwas unterwegs
    und habe das fertiggestellte Haus an der Schäfflerbach Straße
    ein wenig in Szene gesetzt.



    und auch den Martini Park fortschritt habe ich ein wenig Fotografiert
    auch hier soll es ab Mai losgehen mit den ersten Einzügen




    fotos by doerge10

  • Martini Park Update

    So ich glaube das erste Haus der großen Wohnanlage ist fast fertig
    denke das hier im Mai bzw Juni die ersten Einzügler kommen werden


  • La Fontana Augsburg

    hier kommt wieder einmal ein Beitrag aus dem Textilviertel
    (langsam fühle ich mich hier irgendwie alleine gelassen mit den Beiträgen)


    diesmal geht es um das La Fontana in der Nähe des Textilmuseums
    wo gegenüber gerade auch das Hotel hergerichtet wird.


    in dem Gebäude werden 48 Wohnungen entstehen.
    die ersten sollen im 2 Quartal bezugsfrei sein(kann ich mir noch gar nicht vorstellen wenn erst jetzt gedämmt wird.

  • Abbruch Tennishallen

    Beim Tennis Club Augsburg im Siebentisch Wald wurden die alten Tennishallen abgerissen um Platz für eine neue Halle zu schaffen. Der Abbruch von dem alten Wohngebäude in der Provino Straße 53 im Martini Park hat nun auch begonnen!