Div. Projekte Giesing / Harlaching / Grünwald / Hachinger Tal

  • mbw83
    ^ der Tegernseer Platz ist Giesings "Zentrum".
    Giesing (Bahnhof) ist einer der wichtigsten MVV-Knotenpunkte im Süden der Stadt, die Fahrgastzahlen sind in den letzten zwei Jahren nochmals stark gestiegen, u.a. durch die Ansiedlung von Infineon am S-Bahnhof Fasanenpark. Der "Umsteigebetrieb" findet aber praktisch vollständig unter der Erde statt, wodurch der Giesinger Bahnhofsplatz seinem Namen nicht gerecht wird. Bei einer Umgestaltung wäre es durchaus wünschenswert, mehr "Umsteiger" mit entsprechenden Einkaufsmöglichkeiten und einer Neukonzeption der Umsteigewege aus dem Untergrund auf den Bahnhofsplatz zu locken - das könnte die Wertigkeit der Immobilien in der Umgebung insgesamt erhöhen. Auch befand sich auf dem Bahnhofsplatz früher mal eine Art "Busbahnhof", der im Zuge der Umgestaltung dorthin zurückkehren soll...mehr dazu in diesem Nahverkehrs-Forum: http://www.forum-ubt.de/thread…2f630b28e4f5bb695caa1ef4b

  • Auf und neben dem Grundstück des zukünftigen "Gesundheitszenrums" tut sich jetzt ein bissl was: die Imbissbude durfte umziehen, ein kleiner Bagger fuhr letzte Woche auf und ab, Bäume wurden gefällt, zusätzliche Bauzäune und Parkverbotsschilder aufgestellt; Foto vom 16.09.07:

  • Was ist eigentlich aus dem Projekt "Zukunftsbahnhof Giesing" der Inzell-Initiative geworden? Ursprünglich war ja auch eine Umgestaltung des U-Bahnhofs zum "Erlebnisbahnhof" vorgesehen, u. a. mit transparenter Gestaltung (mehr Sicherheit) und kürzeren Übergängen...!


    Zum Begriff "Stadtteilzentrum": Der Bahnhof Giesing selbst gilt als kulturelles Stadtteilzentrum - im/um den Bahnhof finden ja auch kulturelle sowie Veranstaltungen des Bezirksausschusses statt. Das eigentliche "Ortszentrum" von Giesing ist aber - wie richtig angemerkt - bestimmt nicht am Bahnhof.

  • Vorerst kein Abriss des Grünwalder Stadions

    Auf dem Gelände des Stadions an der Grünwalder Strasse hatte die Stadt ursprünglich Neubauten mit einem Hotel und Wohnungen geplant. Offensichtlich finden sich aber keine Investoren, deshalb bleibt das marode Stadion erst mal stehen und wird für den Amateur- und Jugendfussball genutzt. Eine Renovierung sei ausgeschlossen, stand gestern in der SZ.


    Quelle: SZ vom 12. und 13.12.07
    http://www.sueddeutsche.de/spo…sliga/artikel/194/147846/
    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/artikel/384/148035/

  • Angeblich plant 1860-Muenchen, nachdem der marode Verein seine Anteile an der Allianz Arena nun endgueltig an den Fc Bayern verkauft hat, eine neue Arena nach dem Vorbild der Augsburg Arena. Aktuell wird das ganze wohl erst um ~ 2020 werden, da der 1860 Muenchen noch lange vertraglich dazu verpflichtet ist, in der Allianz Arena zu spielen (und derzeit wohl auch keine Mittel haette so etwas zu stemmen). Aber dafuer waere der Standort des Gruendwalder Stadions eigtl ziemlich passend.

  • Update 09.01.08

    Hab heute morgen auf dem Weg zur Arbeit ein paar Fotos gemacht:


    Gesundheitszentrum...



    Das Pflegeheim sieht :Nieder: aus




    Bonuspic: Blick vom Bahnsteig nach Süden die Bahnstrecke entlang :cool:

  • Ich hab heute morgen zufällig beim Vorbeifahren aus der S-Bahn gesehen, dass hier an der Werinherstrasse/Ecke Hohenwaldeckstrasse die vorhandene Büro- und Gewerbebebauung abgerissen wird. Soweit ich beim Vorbeifahren auf dem Bauplakat erkennen konnte, sollen dort Wohnungen gebaut werden.


    Scheint ein eindeutiger Trend zu sein, in stadtnahen Gegenden Gewerbebauten durch Wohnungen zu ersetzen.

  • Update 28.03.08

    Das mittlerweile fertiggestellte Altenheim:


    Bilck vom Bahnsteig auf die Baustellen am Bahnhofplatz:


    Die Platz-Umgestaltung hat begonnen:


    Nochmal das Altersheim:



    Der Self-Storage Bau soll wohl als Lärmschutzriegel an der Chiemgaustrasse dienen:



    Baustelle Büro- und Geschäftshaus ("Gesundheitszentrum") am Bahnhofsplatz:

  • An der Schwanseestrasse in Giesing entstehen zur Zeit diverse Wohnungsbauten. Gerade wurde ein Projekt fertiggestellt, das mir recht gut gefällt:



    Rückseite



    Die schon vor einem guten Jahr fertiggestellten Wohnungsbauten auf dem Nachbargrundstück gefallen mir weniger gut:


    Hinterhäuser

  • Gefängnisneubau in Obergiesing

    Kürzlich war Richtfest für den Gefängnisneubau an der Stadelheimerstrasse/Ecke Tegernseer Landstrasse. Das neue Frauengefängnis wird gleich neben das vorhandene Männergefängnis an der Stadelheimer Strasse gebaut; das neue Gefängins wartet mit innovativen "städtebaulichen und sicherheitstechnischen" Eigenschaften auf und erhält eine Architektur, die ganz ohne Wachtürme, Gefängnismauern und Stacheldraht auskommen soll. Die Baukosten von € 52 Mio. werden durch einen private Investor finanziert. Fertigstellung ist für das Frühjahr 2009 geplant. Dann sollen die weiblichen Gefangenen aus dem Gebäude Am Neudeck 10 nach Obergiesing umziehen. Das alte Gefängnis Am Neudeck 10, am Mühlbach im Stadtteil Au gelegen, soll aufwändig saniert und zu einem Hotel umgebaut werden.


    Quelle: http://www.suedostkurier.de/Re…=Harlachinger%20Rundschau