Kleinere Projekte Westend / Laim / Pasing / Aubing

  • Zitat von Jai-C

    Ist da inzwischen ein Bauschild aufgestellt worden?



    Nein. Bis jetzt noch nicht. Der Aushub zieht sich immer noch hin, was vor allem mit den Fundamentresten der alten Güterschuppe zu tun hat. Dennoch erweckt das ganz mehr den Eindruck eines "Probier-Schaufelns".


    Gibt es sowas wie ein Tiefbaulaboratorium oder in der Richtung? Ich glaube das stand nämlich auf einem der kleineren Schilder...


    münchner.

  • Eventuell ist es das hier: http://www.immoportal.de/bauvo…=178143&cp=1&id=383385365


    Es handelt sich hier um einen 13.000qm Hotel-Neubau in 80339 Muenchen - Baubeginn war angeblich im Maerz 2005.


    Die Landsbergerstrasse hat im Bezirk Schwanthalerhoehe/Laim bis zur Nummer 151/152 die PLZ 80339 und mir waere da kein anderes Projekt dieser Groesse bekannt...


    Leider sind da aber noch keine detaillierteren Informationen verfuegbar.

  • also ich wohne ja im Westend und war erste letztes we auf na kleinen fahrradtour durch viertel und umgebung und mir is da auch nicts derartiges aufgefallen :nono:




  • Das Gelände an der Landsbergerstraße hat aber eine andere Postleitzahl (80679). Das von Dir angesprochene Hotel dürfte es also nicht sein.


    Jetzt sind zwar die Aushubarbeiten beendet, aber von einem Bauschild ist immer noch nichts zu sehen.

  • Zitat von xxfab

    interessantes projekt? bei mir hält sich die begeisterung in grenzen, genauso wie bei adac-verwaltung, laimer würfel und und und.........würde mal lapidar sagen willkommen in den fünfzigern bis sechzigern.


    bei den animationen fehlen eigentlich nur noch 50iger Jahre autos und frauen in petticoats


    nur gut, dass es die allianz arena gibt.



    Kann ich nur zustimmen! Sämtliche Neubaumaßnahmen in München strahlen eine solche Hässlichkeit aus, dass einem wirklich schlecht werden muss. ADAC und Laimer Würfel, Oberanger und die restliche Bebauung an der Landsbergerstraße sind langweilig, beliebig...was mir aber die Hoffnung gibt, dass sie genau wie die 50er Jahre Bauten einfach irgendwann wieder weggerissen werden. Denn was für die Ewigkeit gebaut ist, sieht eindeutig anders aus!


    münchner

  • Zitat von münchner

    Das Gelände an der Landsbergerstraße hat aber eine andere Postleitzahl (80679). Das von Dir angesprochene Hotel dürfte es also nicht sein.


    Jetzt sind zwar die Aushubarbeiten beendet, aber von einem Bauschild ist immer noch nichts zu sehen.


    Okay danke fuer die Infos. Ich frage mich dann nur wo dieses Hotel gebaut wird... evtl. ja auf dem ehemaligen Messegelaende Sued.

  • Zitat von Jai-C

    Ist da inzwischen ein Bauschild aufgestellt worden?


    Ich habe heute erfahren, dass das Grundbaulabor München ein Gutachten erstellt für das Areal. Das dürfte wohl bedeuten, dass mit dem eigentlichen Bau oder gar einem Investor in der nächsten Zeit noch nicht zu rechnen ist.


    münchner.

  • Zitat von Jai-C

    Braucht man fuer ein derartiges Gutachten denn so eine Baugrube (wie gross ist die momentan eigentlich?)?


    Ich denke mal es geht vor alem um Altlasten. Beim Aushub haben sich sehr tief Überreste der alten Güterbahnhofanlage gefunden.


    Die Größe würde ich auf 80x170 Meter schätzen. Aushub bis in eine Tiefe auf 8 Meter.

  • Okay das macht natuerlich Sinn. Da man sich die Muehe wohl kaum machen wuerde wenn keine Bebauung bevorstuende, hoffe ich doch dass sich dort auch im Anschluss bald wieder was tut.

  • Danke auch fuer dieses Update - wie kommt denn eigentlich der Neubau an der Ecke Holzapfelstrasse (gegenueber des Augustinerkellers) voran?

  • auch so ein ding, bei welchem die zeitgenössischen proportionen schon jetzt im auge weh tun.. :nono: wie wird das in 20 jahren erst erscheinen?

  • Eine mir unbekanntes Bauloch an der Landsberger strasse, zwischen Donnersberger Bruecke und Friedenheimer Bruecke.



    Muenchens wichtigstes Bauprojekt, der erste KFC ist fertig:


    Der Platz vor dem bayrischem Nationalmuseum bei Nacht. Vor der Neugestaltung war das ein zugeterrter Parkplatz ohne jedes Element.


  • Über diese Grube auf deinem ersten Bild spekulieren wir ja bereits seit längerem. Ich vermute so langsam dass hier eine einstmals industriell genutztes Areal von Altlasten befreit wird. Was meint denn unser Bauingenieur dazu?