Kleinere Projekte Westend / Laim / Pasing / Aubing

  • Kleinere Projekte Westend / Laim / Pasing / Aubing

    Ich habe ein neues Bauprojekt ausgemacht, das ich leider bisher nicht zuordnen konnte. Das Gelände an der Trambahnhaltestelle "Am Lokschuppen" gegenüber des Bauhaus-Neubaus wurde in den letzten Wochen als Baugrund vorbereitet.


    Da sich dort im Untergrund noch die alten Bahngleise für Güter- und Warenlager befanden, die in der Zwischenzeit nur zugeschüttet worden waren um einem "ganz legal" Auto-Gebrauchtwagenhändler Platz zu schaffen, hat sich diese Vorbereitungsphase doch zeimlich in die Länge gezogen. Da leider kein Bauschuild vorhanden ist, aber eindeutig ein Gesamtareal von 50x200 Metern für den Kellerausbau ausgehoben wird, wollte ich hier im Forum nachfragen wer was darüber weiß.


    P.S. Das Areal ist nicht Bestandteil des "Neue Münchner Adressen" Abschnitts in Laim.


    Besten Dank im voraus,


    münchner.

  • Das Areal ist mir auch schon aufgefallen und es ist nicht Teil der NMA. Bin mir nicht sicher was da gebaut wird, aber ich vermute mal dass es sich hier höchstwahrscheinlich um einen Bürokomplex handelt.


    Kommt Zeit kommt Bauschild...

  • Weitere Bauabschnitte an der Bahntrasse München

    Hallo zusammen!


    Da sich anscheinend ein paar weitere wichtige Bauprojekte mit den ehemaligen Bahngebieten an der Trasse Hauptbahnhof-Laim beschäftigen, wollte ich hierfür einen neuen thread aufmachen. Es wäre toll, wenn weitere Informationen hierzu beigefügt werden könnten, denn im Gegensatz zum Projekt NMA gibt es dafür kaum stichhaltige Infos.


    Hier Nummer 1:
    Abschnitt Süd zwischen Donnersbergerbrücke und Hackerbrücke. Der Wettbewerb war 2003, aber bisher habe ich über die Umsetzung nichts gelesen:


    link zum Gewinner (SIAT) über das Projekt:
    http://www.siat.de/projekt.php…d_projekt=82&id_bereich=1


    Nummer 2:
    Abschnitt Süd westlich des Friedenheimerbrücke. Hier wird gerade kräftig gebuddelt. Das Areal dürfte so 250 Meter auf 50 Meter sein. Leider bisher kein Bauschild und keine weiteren Informationen darüber.



    Wäre für ein paar weitere Infos dankbar.


    Beste Grüße,
    münchner.

  • Meinst du das Areal, wo die 2 kleinen Kräne stehen. Also das Gelände zwischen Gleisanlagen und Bodenseestraße?
    Dort wird ein neues Madza-Autohaus (ich weiß nicht mehr agnz genau aber irgendein Asiatischer Autohersteller) gebaut. Dies hat zur Straße hin zwei breite Glaszylinder. Die Werkstadt und Wirtschaftsräume wurden da schon letztes Jahr fertiggestellt

  • Zitat von Sammy

    Meinst du das Areal, wo die 2 kleinen Kräne stehen. Also das Gelände zwischen Gleisanlagen und Bodenseestraße?
    Dort wird ein neues Madza-Autohaus (ich weiß nicht mehr agnz genau aber irgendein Asiatischer Autohersteller) gebaut. Dies hat zur Straße hin zwei breite Glaszylinder. Die Werkstadt und Wirtschaftsräume wurden da schon letztes Jahr fertiggestellt


    Nein, das ist Toyota. Das Areal liegt aber östlich der Friedenheimer Brücke. Aber auch dieses Vorhaben dürfte in Zusammenahng mit den Neubaumaßnahmen bis hin zur Laimer Unterführung der ganzen Ecke gut tun!


    Leider finden sich zu vielen Vorhaben nur Wettbewerbsangaben, aber kaum Realisierungspläne.

  • Und auf welchen Gelände wird da gebaggert? Etwa auf dem, hinter der ICE-Halle, dass man von den Gleisen aus nicht sehen kann?

  • Zitat von Sammy

    Und auf welchen Gelände wird da gebaggert? Etwa auf dem, hinter der ICE-Halle, dass man von den Gleisen aus nicht sehen kann?


    Nein, Das Gelände befindet sich genau gegenüber dem neuen Bauhaus an der Landsberger Straße. Bisher sind lediglich Aushubarbeiten zu beobachten.

  • Ach. Danke jetzt weiß ich welches gemeint ist. Da wird aber bestimmt früher oder später eine Bautafel aufgestellt. In der Gegend wird in letzter Zeit eh schon ganz schön viel gebaut. Scheint bestimmt irgendwannmal eine schönes oder besser modernes :daumen: Büroviertel werden.

  • So wie es aussieht wird die Landsbergerstraße bis nach Pasing mit Büros zugepflastert. Auf jeden Fall eine deutliche Aufwertung... gerade auf Höhe Laim haben sich hier Straßenstrich und dubiose Autohändler breitgemacht.

  • Gestern wurde die neue Brücke über die Landsbergerstraße (beim neuen Gebäude des europäischen Patentamtes) montiert. Hat evtl. jemand Lust und Zeit ein Bild zu machen (ich bin derzeit nicht in München).

  • Zitat von snitch

    hab gestern schon welche gemacht .. werd sie im lauf des tages hier reinstellen. auf Höhe Patentamt is des glaub ich schon Bayerstrasse


    :daumen:

  • sorry habs getsern nich mehr geschafft .. und jetz bin ich schon wieder im Harz in Wernigerode .. hab aber meine cam dabei .. vielleicht komm ich doch mal kurz dazu.

  • ui schön. die brücke ist jetzt schon 2 oder 3 wochen alt. hab sie aber noch immer ned gesehen, und das obwohl ich 1km weg wohne... :nono:
    sehr gelungen das strebenwerk unten.

  • tja ich wohn auch nur einen kilometer weg, bin schon tausendmal dran vorbeigelaufen hab auch schon fotos gemacht und habs bis heute nich geschafft sie zu posten .. danke MartyMUC

  • Vielen Dank für die Bilder Marty!


    Die Brücke ist wirklich schön geworden und das Westend hat damit ein nettes Portal bekommen - auch wenn der Bau des europäischen Patentamtes nicht wirklich überzeugt, so macht diese Brücke wieder einiges wett :daumen:


    Wo wir schon grade dabei sind - hat jemand vielleicht Bilder von dem Neubau in der Holzapfelstraße (das ist ja grade nebendran)?

  • Zitat von Jai-C

    Vielen Dank für die Bilder Marty!


    Die Brücke ist wirklich schön geworden und das Westend hat damit ein nettes Portal bekommen - auch wenn der Bau des europäischen Patentamtes nicht wirklich überzeugt, so macht diese Brücke wieder einiges wett :daumen:


    Wo wir schon grade dabei sind - hat jemand vielleicht Bilder von dem Neubau in der Holzapfelstraße (das ist ja grade nebendran)?



    Leider sieht man da noch nicht so viel, aber zumindest geht es jetzt wieder weiter, nachdem eine längere Pause eingetreten war.


    Die Brücke ist wirklich toll. Ich fahre jeden morgen mit dem Fahrrad daran vorbei (oder eher darunter), und entgegen der ersten Planungen, die eine reine Gebäudeverbindung zwischen den beiden Patentamtbauten vorsah, wirkt diese Brücke leicht und elegant. Ein echter Hingucker (wenn man dabie auf dem viel zu schmalen Fahrradweg bleiben kann).


    Leider ist der Patentamt-Neubau einfach zu dicht an die Straße gesetzt worden, wodruch alles viel zu gedrängt wirkt. Sehr schmaler Fuß- und Radweg, kein Platz für Bepflanzung. der oberste Stock ist zur Front hin angerundet, was deutlich schöner aussieht als diese Blockecke die entstanden ist.


    Dennoch, die Ecke wird aufgewertet. In der Bayerstraße wurde auch ein alter 50er-Jahre Bau zum Hostel/Hotel umfunktioniert. Neue Farbe, und schon kann man die Ecke wieder anschauen.


    münchner.

  • Zitat von münchner

    Ich habe ein neues Bauprojekt ausgemacht, das ich leider bisher nicht zuordnen konnte. Das Gelände an der Trambahnhaltestelle "Am Lokschuppen" gegenüber des Bauhaus-Neubaus wurde in den letzten Wochen als Baugrund vorbereitet.


    Ist da inzwischen ein Bauschild aufgestellt worden?