LU: Sonstige Bauprojekte in Ludwigshafen

  • Ein Bilderupdate vom Moxy Hotel. Die Treppenhäuser haben schon die 7 Etage erreicht. Es fehlt dann wohl nur noch das Technik Geschoss oder die Aufbauten bis die endgültige Hohe erreicht ist. Es werden hier übrigens fertige Module verbaut, da sind die Scheiben schon mit drin. Wie das was man nun sehen kann sich mit dem Rendering auf der Seite des Betreibers http://vastint.eu/hospitality/…ny-ludwigshafen-am-rhein/ zusammenpasst erschließt sich mir noch nicht so ganz



    Hier kann man im Hintergrund auf der Mannheimer Seite übrigens gut die Kräne vom Kepler Quartier sehen.

    Bild von mir, copyright frei

    Einmal editiert, zuletzt von tomcat () aus folgendem Grund: Ergänzung

  • Beim Ikea Hotel ist man nun dabei die Fassade zu montieren. Leider wie zu erwarten billige weiße Bleche. Auf der ursprünglichen Animation sah das ganze ja noch nach edlem Stein aus.




    Bilder wie immer von mir Copyright Frei

  • BASF stockt Bunker auf

    Die BASF ist ja immer mal wieder für eine Überraschung gut, dieses mal architektonisch ziemlich spektakulär und optisch sehr stylisch. Auf den Bunker wird wird ein Kubus mit einer Kantenlänge von 22 Metern gesetzt


    Bild: https://abload.de/img/p142_bauprojekt-bunkeu2sy8.jpg
    Copyright BASF AG


    Der ehemaliger Luftschutzbunker in der Karl-Müller-Straße , der zum BASF-Standort Ludwigshafen gehört, wird um einen Gebäudeteil erweitert. Es werden 2 Stockwerke aufgestockt sowie ein separater Fahrstuhl und Treppenturm errichtet. Die vorgehängte Fassade besteht aus organischen Formen aus Metall, sie spielt mit Licht und Schattenwirkungen. BASF-Designer werden in dem neuen Gebäudeteil gemeinsam mit Kunden neue Produkte entwickeln.Mit den Bauarbeiten soll schon in den nächsten Tagen begonnen werden. Der Rohbau soll im Herbst fertiggestellt sein. Eröffnet wird die Einrichtung voraussichtlich Mitte 2019.


    -----------------
    Mod: Einbindungen in Thumb geändert. Bilder bitte nur mit maximal 1.024 Pixel Breite einbinden.

  • ^


    Hierzu gibt es nun erfreuliches zu vermelden, wie die Rheinpfalz heute berichtet entstehen nun durch die GAG 2 getrennte Gebäude mit jeweils bis zu 8 Stockwerken. Bild dazu findet ihr hier
    https://rheinpfalzdocs.de/uplo…ews/91-121288972_gag2.jpg


    Der Entwurf gefällt mir gut, das ist sicher eine massive Verbesserung zum jetzigen Bestand. Die Wohnungen werden zu neun bis elf Euro pro Quadratmeter vermietet, also kein Sozialer Wohnungsbau wie teilweise befürchtet wurde.


    Schmunzeln musste ich dann aber doch noch über den Artikel in der Rheinpfalz wo passend zu dem Bild von 3 - 4 Stockwerken gesprochen wurde. Auf dem Bild sind klar bis zu 8 Stockwerke auszumachen. :nono: Da scheint dem zuständigen Redakteur wohl irgendwie die Konzentration für seine Arbeit abhanden gekommen sein, das er bis acht zählen kann vermute ich nämlich schon :lach:

  • Offizieller Spatenstich für Großprojekt


    gaginj1g.jpg


    Bild © GAG


    Für Lu sicher ein großer Schritt in die richtige Richtung und ein wirklicher Gewinn für die Bismarkstraße. In dem ansprechenden Neubau mit bis zu 8 Stockwerken am Bürgerhof-Eingang entstehen 22 Zwei- bis Vier-Zimmer-Wohnungen, sowie Gewerbeeinheiten. Preislich ist die Miete eher "oben" angesiedelt, es werden bis zu 11 Euro QM aufgerufen.


    Die beiden Gebäude bekommen eine klare, gefällige Struktur wobei beim neuen Durchgang in den Bürgerhof schon fast eine Turm-artige Situation entstehen wird da beide Gebäude doch wesentlich Höher als der vorhandene Bestand in der Nachbarschaft sein werden.

    Das Projekt bekommt keine Tiefgarage da diese den Kostenrahmen gesprengt hätte, Anwohner können ihre Fahrzeuge im benachbarten Parkhaus Bürgerhof abstellen. Verwirklicht wird das Gebäude Ensemble durch die eher wohl nur in Fachkreisen bekannte Firma Bauunternehmen Luma. Der Bau soll bis Sommer 2022 fertig gestellt sein.


    Nach all den Hiobsbotschaften der letzten Zeit aus Lu endlich mal eine erfreuliche Nachricht.

  • BASF "Creation Center"



    dsc_1280rpkfz.jpg

    Bild von meinem Bildmachautomat, Copyright Frei


    Neues gibt es vom "BASF Bunker" zu berichten, dieser wurde in den letzten Wochen von seinem Gerüst befreit und das Ergebnis ist zumindest "oben" spektakulär. Der aufgestockte Kubus sieht in "Live" noch wesentlich besser aus als auf den Renderings, eine wahre Seltenheit. Dominierend und doch Luftig und Leicht mag ich den Anblick der Organischen Struktur in der Höhe beschreiben. Unten hat man den Bunker einfach nur vom Dreck der Jahrzehnte befreit und ihn sonst so gelassen wie er war. Ich wage mal zu Vermuten das Ludwigshafen hier ein neues kleines "Wahrzeichen" bekommen hat. Momentan ist "unten" noch Baustelle weitere Bilder von mir folgen in Kürze.


    dsc_1279ckkmb.jpg