Vals / Schweiz: Hotelturm 380m (proposed)

  • Vals / Schweiz: Hotelturm 380m (proposed)

    Im etwas unscheinbaren Bündner Bergdorf Vals plant der Immobilieninvestor Remo Stoffel den Bau eines (Luxus-)Hotelturms von sage und schreibe 380m Höhe wie diese Woche verschiedene Medien berichten.


    Die Pläne wurden scheinbar bereits in New York vorgestellt und wurden heute Mittag der schweizer Öffentlichkeit präsentiert. Stoffel besitzt in Vals bereits die bekannte Therme samt Hotel und sieht für den Ort scheinbar das Heil im Wachstum.


    Der Turm würde auf einer Grundfläche von 16x30m fussen und es würden 100 Luxus-Suiten entstehen. Der Entwurf stammt vom amerikanischen Architekten Thom Mayne.


    Eine erste Visualisierung:



    Quellen:


    http://www.20min.ch/schweiz/os…r-Turm-fuer-Vals-28306849


    http://www.nzz.ch/schweiz/ein-…tzer-fuer-vals-1.18509853

  • Der Entwurf wurde anscheinend etwas zu früh veröffentlicht schließlich ist es bis zum 1. April noch 6 Tage hin :confused:
    Sieht ansonsten aus wie die typische schweizer Kastenarchitektur nur eben ein bisschen höher. Passt gut nach Zürich, aber in diese wunderschöne Landschaft? :nono:

  • Ich finde die Visualisierung sieht auch eher wie 180m aus, weniger wie 380m, ein Aprilscherz scheint s aber dennoch nicht zu sein.

  • ^ Weder halte ich den Bau eines Wolkenkratzers in einem Bergdorf für realistisch noch für sinnvoll. Selbst wenn der Investor es ernst meinen sollte, wird es bestimmt einen Aufruhr und eine von den Schweizer Volksabstimmungen geben - wo das Projekt bestimmt durchfällt, diesmal mit meinem Verständnis. In Zürich weit vom Ufer des Zürichsees hätte es mehr Sinn.

  • Die Valser Stimmbürger sind auch noch da, und die werden dem Spaß wohl schnell ein Ende machen. Promotion für Herrn Remo Stoffel war es dann jedenfalls.


    Die Visualisierung oben ist wohl nicht die richtige, die Basler Zeitung und andere Medien haben eine andere online. Ein Hotel mit 107 Zimmern auf 82 Geschossen soll es dem Artikel nach werden (mit Fotos einer Präsentation).



    Bild: PD

  • .


    So oder so: In diese schöne Landschaft einen 380-Meter-Turm hinzustellen, ist für mich purer Schwachsinn! Und das schreibe ich als absoluter Hochhaus-Fan. Hier hat wohl jemand totale Narrenfreiheit... unglaublich, dieser Frevel.