ÖPNV: U-Bahn (Stadtbahn)

  • ^ ich stimme AlexB2507 weitestgehend zu. (Willkommen im Forum übrigens.)

    Eine Stadtbahn wäre besser für die Erschließung von Vaihingen geeignet. Andere Strecken halte ich in Stuttgart für Seilbahnen geeigneter. Ich fürchte, dass eine Seilbahn in Vaihingen letztlich den Stadtbahn-Ausbau dort verhindern wird - das wäre die schlechteste Lösung.

  • Tunnelbauarbeiten für die Stadtbahn am "letzten" Stück zwischen Hauptbahnhof und dem neuen U-Bahnhof Staatsgalerie. Halleluja, wenn hier endlich die Stadtbahnen wieder fahren...





    Bilder: Silesia

  • Für den vierten Stadtbahnbetriebshof an der Stadtgrenze zu Ditzingen hin, der an dem neuen Streckenast nach Hausen (und vielleicht Ditzingen) liegt, ist nun der Architektenwettbewerb ausgeschrieben worden. Insgesamt sollen 15 Büros zugelassen werden, vier davon stehen schon fest:

    1. Auer Weber, Stuttgart/München, mit Bollinger + Grohmann und grabner huber lipp

    2. Barkow Leibinger,Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin,mit Knippers Helbig GmbH und capattistaubach Landschaftsarchitekten

    3. Penzel Valier, Zürich, mit Penzel Valier AG und Maurus Schifferli Landschaftsarchitekt AG

    4. Büro EM2N Berlin, Brüssel/Zürich, mit wh-p Ingenieure und Atelier Loidl

    Die übrigen sollen am 18. Februar feststehen.


    In der Jury sitzen unter anderem Vertreter der SSB, BM Pätzold, Verwaltungsmitarbeiter sowie fünf Stadträte.

    https://ted.europa.eu/udl?uri=…3-2021:TEXT:DE:HTML&src=0

  • Die SSB untersucht zur Zeit mehrere Trassen durch Vaihingen hindurch um den Eiermann-Campus und Büsnau ans Stadtbahnnetz anzuschließen. Oberirdische Lösungen fallen wohl aus mehreren Gründen aus, unter anderem wären wohl die Kurvenradien aufgrund der dichten Bebauung in Vaihingen zu eng für die Stadtbahn. Angedacht ist stattdessen ein unterirdisches Gleisdreieck zwischen Bahnhof und Schillerstraße, die Stadtbahnstation am Bahnhof würde um 90grad gedreht und läge unter der Unterführung zur S-Bahn. Von den Fildern kommend könnte dann eine Linie direkt zum Eiermann-Campus fahren, eine andere über Kaltental in die City. Ob überhaupt etwas davon kommt steht in den Sternen. Zum nachlesen: https://www.stuttgarter-nachri…fc-a6fe-d9a9a1f65b7f.html

  • Das wäre schön und wünschenswert. Manchmal muss man etwas radikal umgestalten und damit es sich tatsächlich verbessert. In dem Zuge kann der Bahnhof in Vaihingen ebenfalls ein notwendiges Redesign bekommen. Und Mann könnte mal beweisen, das wir ebenfalls ansprechende U-Haltestellen bauen können. Mal sehen was draus wird (und ob)...

    VG Aex

  • erstaunlich, dass beim Marienplatz-Szenario die Neubauten der letzten Jahrzehnte bereits schon wieder abgerissen sind.


    Die blaue Safe-Zone um die Fußgänger/Radfahrer hat aber was. Schauen wir mal, wie es dort in 16 Jahren dann wirklich aussieht :-)

  • Gefällt mir sehr gut, danke für das Teilen der Bilder. Sehr interessante Ideen.

    Man beachte z.B. die Seilbahn, die bspw. wohl auch Güter transportieren. Am Marienplatz wechselt die Seilbahn dann auf die Zacke.