Nbger Zentrum: Neubau "Tafelhofpalais" - Ehem. Hauptpost am Hbf.

  • Update 03.06.2021


    Insgesamt ist es gelungen und eine Bereicherung am Bahnhof. Tolle Materialwahl, gute Details. Auch die Innenhöfe gefallen, da ja sonst eher alles verschlossen ist. Es wirkt nicht abweisend. Leider habe ich den Blick die Treppe hinauf auf die Innenseite des Rundbaus verpasst. Der Rundbau in der Außenansicht, beidseitig gefasst durch die kubischen Neubauten, ist aber Geschmacksache. Uneingeschränkt gefällt es mir nicht, wirkt für mich ein wenig unruhig und unharmonisch, v.a. die farblichen Kontraste und die Asymmetrie der Eckgebäude. Für meinen Geschmack muss ein Rundbau durch identische Türme beidseitig gefasst werden. Bei den 2 Türmlen ist mir die Höhendifferenz zu gering. Hier hätte es doch mehr vertragen. Sie stehen eng beieinander, wodurch sie ineinander fließen, sobald man wenige Schritte zur Seite geht. Die geringe Höhendifferenz verstärkt das noch. Unter dem Strich aber ein gutes bis sehr gutes Projekt.


    Die 3 Türme


    Die 2 Türme


    Die Einkerbungen jeweils im oberen Bereich der Ecken gefallen mir.





    Breitseite des höchsten Turms mit Detailansicht vom Dachbereich.




    Innenhof.



    Bilder: Silesia

  • Guten Morgen, liebe Gemeinde.


    Eine Dienstreise nach Nürnberg bescherte mir Anfang der Woche eine spätnachmittägliche An- und eine frühmorgendliche Abreise via Hauptbahnhof, die mal wieder einen Kurzbesuch im Tafelhofpalais ermöglichte. Mittlerweile ist der Innenhof zugänglich und weitgehend fertig. Hier ein paar Schnappschüsse:


    1jjrxk2kcv.jpg


    2ajap.jpg


    kuk2x.jpg


    vikc3.jpg


    Ein paar letzte Ausbesserungsarbeiten laufen noch. Die Gesamtwirkung des Hofes gefällt mir sehr gut. Wenn erst der Springbrunnen in dem Wasserbecken auf dem Podest in Betrieb ist und sich das Hotelrestaurant und ggf. weitere Verköstigungsmöglichkeiten mit Gästen und mit Mitarbeitern der Büros aus dem Rundbau füllen, wird das ein schöner urbaner Ort mit erfreulich üppiger Begrünung und hoffentlich ausreichend automatischer Bewässerung. Auch das Beleuchtungskonzept mit den Lampen in Kniehöhe an der Neubaufassade und mit den Bodenlampen unter den Bäumen könnte abends stimmungsvoll wirken. Feststellen musste ich allerdings auch, dass die Steinstufen der Freitreppe an einer Stelle eine leichte Unebenheit aufweisen. Die Stolperfalle sollte bei der Endabnahme noch behoben werden. Alles in allem ist der Gesamtkomplex aus meiner Sicht jedenfalls stimmig und gelungen.

  • Weiß hier jemand welche Bäume im Innenhof gepflanzt wurden? Was mich besonders interessiert ist wie hoch sie wohl etwa werden und ob sie es schaffen werden eine Art "grünes Dach" zu schaffen.


    Kann auch in die Lounge verschoben werden wenn die Frage dort besser aufgehoben ist.

  • Mmh... Wirkt auf mich wie Tulpenmagnolien (Magnolia x soulangeana). Wenn es die wirklich sind wird sich an der Höhe nicht mehr viel ändern. In die Breite gehen sie in der Regel eher.

  • Kann auch in die Lounge verschoben werden wenn die Frage dort besser aufgehoben ist.

    Die Frage nach der Bepflanzung finde ich garnicht mal so trivial, das kann ruhig hier diskutiert werden. Es wird sich schließlich darauf auswirken wie der Innenhof bald wirkt und sich optisch entwickelt. Ein flaches Blätterdach hätte ich hier auch ganz reizvoll gefunden, egal ob natürlich oder mit Pergolen nachgeholfen.