Deutz (sonstige Projekte & Meldungen)

  • fassade

    neuerdings scheint man ja immer einen preis ausschließlich für die kubatur zu bekommen, die fassaden müssen dann angeblich immer nochmal überarbeitet werden. bei der historischen mitte wars schon genauso. ob da was besseres bei rauskommt, weiß aber erstmal keiner. dachte immer, dass auch die fassade sehr erheblich für eine auszeichnung mit dem ersten platz sein muss, da hab ich mich wohl geirrt.

  • .


    Die Jury fand die Proportionen des im Artikel gezeigten Hochhauses schlank,


    "schlank" - kommt drauf an von welcher Seite!!


    Städtebaulich hätte ich den Entwurf 90° gedreht!
    Die lange hohe Raumkante als Abschluss und Fassung des Ottoplatzes, parallel der Straße, jedoch von dieser platzbildend zurückweichend. Als Abschluss den 7-geschossigen Querriegel parallel zur Jugendherberge. Damit würde man von Osten kommend nicht gegen eine 70 m Wand schauen sondern ein Ensemble der drei Hochhäuser LVR Neubau zusammen mit dem Lanxess- und dem Triangel Turm wahrnehmen.


    Resumé Falsche Entscheidung?! Wie sahen hierzu die restlichen Wettbewerbs Entwürfe aus?


    Von Kadawittfeld hätte ich hier an dieser Stelle einen differenzierteren Entwurf sowie eine abwechslungsreichere Fassadengestaltung erwartet. Ansonsten hat das Büro für seine manchmal expressive, qualitativ hochwertige, ausgewogene und immer wieder interessante Architektursprache einen großen Namen!


    Ergänzung: - ein hoher Querriegel würde gemeinsam mit dem Pendant der Zurich-Versicherung auf der Bhf Nordseite, auch den Bahnhof genau in der Mitte dazwischen besser und gebührend einfassen.

  • ^
    Die Idee mit der 90° Drehung hätte auch den Vorteil, dass die Hochhausscheibe dann nördlich von dem kleinteiligen Wohnviertel stünde und diesem nicht mehr die Abendsonne verschatten würde.

  • Nebenbei bemerkt:
    Der Ausblick auf den Dom erlaubt keinen schlanken hohen Turm von circa 120m Höhe, aber eine breite blickversperrende Wand von 73m Höhe ist völlig in Ordnung.
    Nicht sehr logisch.


    Du sprichst mir aus der Seele...
    Und: man könnte bei den gezeigten Bildern (alle nur vom Ottoplatz aus) fast meinen, die Architekten würden uns für blöd verkaufen wollen... als wenn man heutzutage nicht mehr dreidimensional denken könnte...


    Für Deutz selber würde der Neubau keine größeren Vorteile bringen - es sei denn, man plant tatsächlich einen schönen Vorplatz mit echter (!) Aufenthaltsqualität (also auch sehr gut passenden Sitzgelegenheiten und Gastronomie).

  • Kölnarena - Lanxessarena

    Nach 20 Jahren ist im letzten Jahr die Modernisierung angelaufen mit neuer Licht- und Soundanlage.


    In den kommenden drei Jahren bis 2020 will die Arena nun rund 25 Millionen Euro investieren, denn die Technik ist in die Jahre gekommen. Ein neuer Videowürfel und neue LED-Banden im Oberrang sind geplant, bessere Eis- und Klimatechnik, aber auch eine neue Bestuhlung, wodurch eine Kapazitätssteigerung um 1000 auf dann 20.000 Plätze erreicht werden soll. Derzeit prüft die Bauaufsicht das Vorhaben.


    Rekordjahr 2017 - Kölnische Rundschau

  • Da ich den Thread zum LVR-Turm nicht finden konnte, hier mein Post:
    Auf dem Instagram-Accout von Kadawittfeld wird eine Fassadenstudie gezeigt die, wie ich finde, sehr vielversprechend aussieht. Es soll eine Lisene aus Keramik verwendet werden. Auf der Projektseite von Kadawittfeld scheint auch das zweite Bild an die Materialwahl angepasst worden zu sein. Die restlichen Bilder weisen noch keine detaillierte Planung der Fassade auf. Gerade der Vergleich mit der nun deutlich komplexeren Erscheinung der Fassade gefällt mir ausgesprochen gut.

  • Gerade der Vergleich mit der nun deutlich komplexeren Erscheinung der Fassade gefällt mir ausgesprochen gut.

    Eins der sehr seltenen Beispiele für ein Projekt das in der Ausarbeitung positiv überrascht. Auch die weiteren kleinen Überarbeitungen (leichtes Zurückweichen im Straßenquerschnitt etc) runden einen Entwurf, der städtebaulich im Wettbewerb schon viel richtig gemacht hat, ab. Bin gespannt es gebaut zu sehen! :thumbup: