Ex-Diamalt-Gelände Allach (ca. 780 WE) [im Bau]


  • In der letzten Sitzung des Ausschusses für Stadtplanung und Bauordnung für dieses Jahr sind Planungen zur Satzung eingebracht worden, die Baurecht (...) schaffen.


    (...)


    -Auf dem ehemaligen Diamalt-Gelände in Allach entsteht ein lebendiges Stadtquartier mit eigener Identität. Das zirka 8,5 Hektar große Areal ist geprägt von seinen denkmalgeschützten und weithin sichtbaren ehemaligen Werksgebäuden der Diamalt AG, die hier bis zirka 1994 ansässig war. Der planerische denkmalpflegerische Umgang damit war eine zentrale Aufgabe im städtebaulichen und landschaftsplanerischen Wettbewerb, der 2015 ausgelobt wurde und dessen erster Preis (pesch partner architekten stadtplaner, Dortmund / Stuttgart mit Helen Rohde (pp a|s, Dortmund)) die Grundlage für den Bebauungsplan war. Bis zu 780 Wohnungen, 30 Prozent im geförderten Wohnungsbau, werden dort realisiert, zudem mehrere Einrichtungen zur Kinderbetreuung. Am ehemaligen Werkstättengebäude und der früheren Suppenwürzefabrik entsteht ein neuer Quartiersplatz, am ehemaligen Kesselhaus wird eine zentrale dreieckige öffentliche Freifläche zum grünen Herzstück. Außerdem machen Fuß- und Radwege – im Gegensatz zu früher – das ehemalige Fabrikgelände an der Georg-Reismüller-Straße wieder durchlässig und vernetzen es mit der Umgebung.


    Quelle: https://ru.muenchen.de/2017/23…hnungen-auf-den-Weg-76057

  • ^


    Bitte Thema auf "in Bau" setzen.


    Abschnitt Altbauten:


    Architekt: Fuchshuber Architekten


    BGF: 7.000 qm


    Neubau: 17 WE + Kita; Alte Werkstatt (Bj. 1915): Nachbarschaftstreff + Büros; Alte Suppenwürzfabrik (Bj. 1917): Büros unten, 21 WE oben





    Abschnitt Ludwigsfelderstraße Ecke Bahntrasse:


    Bogeschivs Büro plant 146 Einheiten im geförderten Sozialwohnungsbau:



    https://www.bogevisch.de/proje…uung-diamaltquartier.html


    Meyer Schmitz Morkramer 190 Einheiten als Eigentumswohnungen:



    Hier sieht man die Fassade detaillierter: https://www.onegroup.ag/



    Blau = Bogevischs; Rot = Meyer Schmitz Morkramer:



    http://www.i-sl.de/projekte1.html

  • Sieht ganz gut aus. Wie gut es doch ist, wenn die Fassaden nicht alle weiß sind.


    Ist das Klinker im 2. Bild von oben?


    Sind irgendwo auf dem Gelände auch Geschäfte/Ladenzeile geplant?

  • 31.1.19

    Bis jetzt wurden alle Bäume/Pflanzen niedergemacht und etliche alte Gebäude wurden abgerissen oder werden noch abgerissen. Es wird hier bald losgehn.




  • http://www.i-sl.de/projekte1.html[/QUOTE]


    Beim Blau umrandeten Objekt wurde nun begonnen die Bodenplatten zu gießen und das Fundament für einen Kran gebaut, der die nächsten Tage aufgebaut wird. Ein kleinerer Kran steht schon. Beim roten Bereich wurde der Kies abgetragen und es wird auch hier bald losgeh'n mit den Fundamenten. Fotos folgen bald.

  • Baufortschritt vom 24.3.19

    Hier der aktuelle Stand des Diamalt-Geländes. Heute wurde der 2. und 3. Kran aufgebaut. Auf den Fotos noch nicht zu sehen, da die Fotos von gestern sind.