Hochhaus "Metropol" am Berliner Platz (geplant)

  • Hochhaus "Metropol" am Berliner Platz (geplant)

    Neubau am Berliner Platz


    Der Berliner Platz verändert sein Gesicht: Ein vom Büro RKW Rohde Kellermann Wawrowsky GmbH + Co. KG, Düsseldorf, entworfenes Gebäude soll die Silhouette der Stadt neu prägen. Unter Vorsitz von Oberbürgermeisterin Dr. Eva Lohse hatte zuvor ein mit Experten besetzter Beirat drei unterschiedliche Entwürfe erörtert.


    Weiter hier: http://www.ludwigshafen.de/wir…neubau-am-berliner-platz/


    Die Haltestelle kommt vor das Gebäude. Wenn das Haltestellendach so wie heute bleibt, wird man die Umrisse der - dann ehemaligen - Tortenschachtel erkennen können. Dort ist das Druckmuster der Glasscheiben nämlich ein anderes. Eine bleibende Erinnerung also:)


    Auf dem Platz sind separate Fahrtreppen für den Zugangs ins Tiefgeschoß geplant. Interessant ist, dass auf dem Modell auf dem Platz wesentlich mehr Bäume stehen als heute und die Brunnenskulptur fehlt. Aber das ist wohl künstlerische Freiheit.


    Ich finde das ist ein gelungener Entwurf. Bleibt zu hoffen, dass er genau so umgesetzt wird und mögliche Einsparungen zu Abstrichen führen (siehe Faktor-Haus, das zunächst mit viel Glas und Atrium geplant wurde und jetzt als Beton-Klotz daherkommt... Um eine ungefähre Vorstellung zu bekommen, was ursprünglich geplant war, hier ein - wenn auch wenig detailreiches - Modell: http://www.schwarzbart-partner…rlinerplatz03.800x599.jpg).


    Für RKW freue ich mich. Deren Entwurf der RheinPromenaden (für den damaligen Investor-Kandidaten HBB) wurde ja nicht verwirklicht. Stattdessen steht dort jetzt die Rhein-Galerie der ECE. Wenn ich mir diese heute anschaue, finde ich es sehr bedauerlich, dass ECE den Zuschlag erhalten hat. Der RKW/HBB-Entwurf wirkt viel offener und einladender als die verwirklichte Rhein-Galerie, die von außen zum großen Teil aus weiß angemaltem Beton besteht (Zur Erinnerung der Entwurf der RheinPromenaden: http://www.macina.com/index.ph…4&showdetail=1&no_cache=1). Aber ich komme vom Thema ab...

  • Mit 50 Meter und 14 Stockwerken entsteht hier doch wirklich ein "Hochhaus". so weit so gut Siehe auch Bericht im Mannheimer Morgen von heute. Ob Sich das Gebäude mit seinen Kanten und Ecken allerdings optisch befriedigend in die Bebauung am Berliner Platz einfügen wird wage ich zu bezweifeln nicht nur aufgrund der 50 Jahren Kästen die darum stehen und dazu noch das Factor haus mit seiner Rundung sowie das Andere halb runde Gebäude auf der gegenüberliegenden Seite. Als gelungener Entwurf würde ich das daher wirklich nicht bezeichnen. Die Struktur des Gebäudes wirkt auf mich extrem unharmonisch und erinnert mich fatal an den Brutalismus der 70 Jahre. Vom Berliner Platz aus wirkt es sicherlich extrem wuchtig aufgrund der Breite die in keiner Relation zu Höhe steht und auch in keiner Form mit den 2 halb runden Gebäuden gegenüber Einklang findet. Vor allem die völlig zerasterte und unstrukturierte Fassade finde ich extrem hässlich! Da bekommt man Augenkrebs nur vom hinschauen. Aber was solls, es ist ja Ludwigshafen. Da wurde schon seit 100 Jahren kein schönes Gebäude mehr gebaut. :)

  • Wie dem Mamo heute zu entnehmen war soll das Haus sogar noch 3m höher werden also 53m. Zusammen mit dem Neubau des BASF Hochhauses bekommt Lu hier doch nun wirklich Zuwachs zu seiner Skyline.

  • Die Rolltreppen führen in die unterirdische Shopping-Landschaft ;)


    (die es prinzipiell auch bei der Tortenschachtel früher mal gab, unter dem Gebäude und der Haltestelle; die U-Geschosse sind dabei wohl teilweise auch etwas weiter ausgebreitet, was mal für Anlieferung und dergleichen gedacht war)


    U-Haltestelle - auf B-Ebene? - war geplant, aber nicht gebaut - auch keine Bauvorleistungen.

  • Die Tortenschachtel ist inzwischen komplett weg. Derzeit wird die Überdachung der Haltestelle (die nicht am Gebäude befestigt, sondern separat gebaut war) fein säuberlich demontiert.

  • Ich hatte bei meinem Besuch des Platzes letzte Woche eher den Eindruck das die Glasscheiben der Überdachung wieder angebracht werden. Die ganze Glas Konstruktion sieht übrigens ohne die Tortenschachtel und dem nun optische großem Freiraum außenherum wesentliche eleganter aus.

  • Wie der Lokalpresse heute zu entnehmen ist soll der Baustart anfangs Oktober sein. Auch wird das Gebäude noch höher werden als geplant. Nun ist die Rede von 16 - 17 Stockwerken. Na da bekommt Lu doch wirklich ein richtiges Highrise :)

  • Die beiden praktisch daneben liegenden Wohnhochhäuser (Mosch 100m westlich und Yorck 100m südlich) haben jeweils 24 Stockwerke und etwa 70-75 Meter.

  • Wie heute der RON mit einem Interview des Baudezernenten der Stadt Lu zu entnehmen war wird das Metropol nun doch wirklich 67 Metern hoch. also 15m höher als ursprünglich geplant. Damit erhält Ludwigshafen doch wirklich endlich mal wieder ein richtiges Hochhaus. Darauf durfte man ja über 40 Jahre warten. Alle Hochhäuser der Stadt sind ja aus den 60 bzw späten 70er...

  • Wie der lokalen Presse heute zu entnehmen war verzögert sich der Baustart wohl bis Frühjahr 2017. Grund ist wohl die Stadt Ludwigshafen die es mal wieder nicht schafft eine Baugenehmigung zeitnah hinzubekommen. Es fehlt wohl noch das Gutachten wohin die "grünen" Feldhamster umgesiedelt werden müssen.

  • Vor Ende 2017 ist wohl mit keinem Baustart mehr zu rechnen wie nun bekannt wurde. Davon abgesehen versucht die wir verhinderen alles Partei "Grün" gerade den Bau mit Unterschriftaktionen und ähnlichem zu stoppen. Unbestätigten Quellen zufolge heist es aus dem Umfeld der Grünen das es dort den ernsthaften Vorschlag gibt den Platz für eine Ludwigshafener Zentral Moschee zu nutzen. Das Minarett durfte dann immerhin halb so Hoch werden. 35M

  • Ist doch Toll! Denke mal das die Grünen darauf spekulieren in Zukunft finanzkräftige Hilfe von Erdogan oder Saudi-Arabien für die Stadt zu bekommen :lach:

  • Dieses Forum lebt auch davon das man Informationen weitergibt die eben nur unter der Hand kursieren. Oder soll man deiner Meinung nach nur noch offizielle Presseberichte hier veröffentlichen?